Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 12,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Wissenschaftliches Arbeiten: Erfolgreich bei Bachelor- und Masterarbeit von [Theisen, Manuel René]
Anzeige für Kindle-App

Wissenschaftliches Arbeiten: Erfolgreich bei Bachelor- und Masterarbeit 16 , Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99

Winterzeit ist Lesezeit: 80 ausgewählte eBooks mindestens 50% günstiger
Winterzeit ist Lesezeit
80 ausgewählte Top-eBooks mindestens 50% günstiger. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Standardwerk zum wissenschaftlichen Arbeiten - neu gestaltet, bewährte Qualität.

"hervorragend, ganz große Klasse. Da steht ganz klar drin, wie man schreibt." Prof. Dr. Debora Weber-Wulff, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin

"Egal, ob man vor einer Seminar-, Bachelor-, Master- oder Facharbeit steht: Auf den 'Theisen' ist Verlass." Der Neue Tag

Auf Schritt und Tritt begleitet und berät dieses Buch Sie beim Verfassen Ihrer Seminar-, Bachelor- und Masterarbeit - mit allem, was Sie dafür brauchen:
* Checklisten zu jedem Arbeitsschritt
* Musterkapitel und Formatvorlagen
* Richtig zitieren - mit zahlreichen Beispielen
* Textgestaltung und Layout
* Gut vorbereitet in Besprechungen und Prüfungen

Dr. Dr. Manuel René Theisen ist Universitätsprofessor für Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und begeistert von der "Lehre des wissenschaftlichen Arbeitens" (Hodegetik).

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1095 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 311 Seiten
  • Verlag: Vahlen; Auflage: 16 (7. August 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EFLL5ZE
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #13.004 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Es handelt sich hierbei um DAS Standardwerk zum Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten und enthält nicht nur viele Hinweise und Tipps zum Vorgehen, sondern auch für alle formalen Anforderungen, wie sie beispielsweise an der FOM Hochschule 1:1 gelten.
Es hat mir beim Verfassen meiner ersten wissenschaftlichen Hausarbeit sowohl bei den formalen Anforderungen als auch bei der Herangehensweise der Recherche und des Schreibens sehr geholfen.
Sicher ist es später, wenn man mehr Übung hat, nicht mehr nötig, aber für einen Anfänger wie mich war es wirklich gut!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch wurde von meinem Lehrstuhl für die Bachelorarbeit empfohlen, weshalb ich es mir gekauft habe. Es enthält auch einige sinnvolle Tipps und ist für Leute, die noch wenig Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten haben ganz gut geeignet.
Wer sich allerdings schon einmal mit der Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit auseinandergesetzt hat, wird dieses Buch nicht unbedingt brauchen.
Da ich bereits eine Seminararbeit angefertigt hatte, hätte ich das Buch meiner Meinung nach nicht kaufen müssen. Deshalb gibt es von mir vier Sterne und die Empfehlung sich das Buch als Studienanfänger zu besorgen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
allerdings steht hier nichts drin, was nicht auch in vergleichbaren Büchern steht. Ich hoffte auf mehr Anregung für meine Bachlor Thesis aber viel neues konnte es mir nicht vermitteln.
Vielleicht für 1.Semestler, die noch keine Wissenschaftliche Arbeit oder ähnliches geschrieben haben, Interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer kennt das nicht? Hausarbeit, Seminararbeit oder schlimmeres steht an und man darf sich das erste mal mit allen Leitfäden etc. auseinander setzen. Dieses Buch ist kein trockener Schinken, der Autor weiß es sogar humorvoll durch das doch sonst sehr trockene Thema zu leiten und hat den Bezug zum Zeitgeschehen (neue Medien etc). Für mich nach mehrmaligem Wälzen eine absolute Empfehlung, die ich auch schon an meinen Kommilitonen weitergegeben habe.

Nachdem Ihr hier alle Basics gelernt habt, nehmt euch aber auf jeden Fall noch den Leitfaden eurer Uni/FH zur Hand, da die Anforderungen je nach Einrichtung doch etwas abweichen können (Zitiermethode etc).
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Leider muss ich zugeben, dass ich von diesem Ratgeber enttäuscht bin. Die erste Hälfte des Buchs befasst sich lediglich mit der Literaturarbeit und ist sehr stark theoriegeprägt. Darüber hinaus wirken viele Tipps veraltet: So wird z.B. empfohlen das Manuskript während der Erstellung doppelt auszudrucken, um einen Datenverlust zu vermeiden. Dass es viel einfacher geht, indem die Datei in der Cloud hochgeladen wird, wird jedoch nicht erwähnt. Dies ist nur einer von vielen antiquiert wirkenden Hinweisen.
Ebenfalls als störend empfinde ich den häufig auftretenden komplizierten Satzbau. Bestes Beispiel: Der Autor empfiehlt die Sätze in der Forschungsarbeit kurz und verständlich zu halten - kurze Zeit später verläuft ein Satz über 9 (!!!) Zeilen. Häufig mussten die Sätze daher mehrfach gelesen werden, um diese zu verstehen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich in ein paar Wochen anfangen werde meine Bachelorarbeit zu schreiben.
Vorab war es mir wichtig Tipps, Tricks und Hinweise einzuholen um hinterher keine bösen Überraschungen erleben zu müssen.

Das Buch ist einfach zu lesen und voll von Hinweisen, Beispielen und Risikos. Es gibt viele Tipps für die Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten (Hausarbeiten, Bachelorarbeit, Masterarbeit, Dissertation,...) und wird mir auch in der Masterarbeit nützliche Informationen geben.
Positiv finde ich die vielen Beispiele und die Checklisten, die am Ende eines jeden Kapitels vorhanden sind, die dem Verfasser einer wissenschaftlichen Arbeit als Leitfaden dienen soll und die wichtigsten Eckpunkte aus den jeweiligen Kapiteln gilt (Ähnlich einer To-do-list).
Weiterhin positiv ist die permanente Aktualität und der große Erfahrungsschatz des Buches, da der Autor es alle 1-2 Jahre überarbeitet (16. Fassung) und Feedbacks der Leser einbezieht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch als Ergänzung zu meiner Vorlesung gekauft, da ich in den vergangenen Wocehn eine wissenschaftliche Arbeit verfassen musste, und zukünftig auch weiterhin verfassen muss.

Das Buch war mir eine richtig gute Hilfe und hat einige Fragen, die sich im Laufe des Schreibens ergeben haben, aufklären können.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der erfahrene Autor und LMU-Professor Manuel René Theisen hat tatsächlich an alles gedacht, auf das es beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten ankommt: Nämlich an die
• handwerklichen,
• kommunikativen,
• organisatorischen,
• psychologischen und
• rechtlichen Gesichtspunkte
und präsentiert das in einer farblich ansprechenden und durch Tips und Zitate aufgelockerten Aufmachung.

An diesem Ratgeber gibt es nur wenig auszusetzen. Ich habe nur vier kleine Ungenauigkeiten gefunden, die kaum der Rede wert wären, wenn es nicht auch der Autor - erfreulicherweise - stets bei allem sehr genau nähme:

GENDER
Sehr lobenswert ist, daß Theisen keinen Ausdrucksweisen im Stil der Genderforschungsseminare das Wort redet und nicht etwa empfiehlt z.B. statt Autorenlesung "AutorInnenlesung", "Autor_innenlesung" oder "Autor*innenlesung" zu schreiben. Theisen empfiehlt, sachlich und kompakt zu formulieren und auch nicht der politisch korrekten Amtssprache nachzueifern. Es stimmt aber nicht ganz, wenn Theisen schreibt, daß die Geschlechterdifferenzierung in der Amtssprache perfektioniert worden sei. Auch Politiker, die stets brav von "Bürgern und Bürgerinnen" reden, drücken sich wieder normal aus, wenn es lächerlich zu klingen droht. Heiner Geißler spricht in seinem seiner Bücher selbstverständlich kurz und knapp von "Demonstrierern und Wutbürgern" und nicht pathetisch von "Demonstrierern und Demonstriererinnen und Wutbürgern und Wutbürgerinnen.

ZITIER-FORMATE
Bei den bibliographischen Daten führt der Autor den Chicago und den Havard Style als Beispiele an. Bei diesen Formaten schreibt er das Erscheinungsjahr in Klammern, z.B.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover