Facebook Twitter Pinterest
Wishing Well [Vinyl LP] [... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,39

Wishing Well [Vinyl LP] [Vinyl LP] [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Wishing Well [Explicit]
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 19. April 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 21,99
EUR 13,87
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 13,87

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wishing Well [Vinyl LP] [Vinyl LP] [Vinyl LP]
  • +
  • Slow Train [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Gesamtpreis: EUR 43,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (19. April 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Blue Groove (in-akustik)
  • ASIN: B00BAIOETO
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 153.786 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

HANS THEESSINK

Es geht eine seltsame Faszination von amerikanischer Roots- Music aus, diesem Musikmix aus Folk und Blues, den der Wahlwiener Hans Theessink so liebt. Es ist eine Liebe, die schon lange andauert und immer tiefer wird. Nach seinem triumphalen, in der Weltpresse gefeierten Duo-Album Delta Time 2012 mit Terry Evans, steht das Jahr 2013 ganz im Zeichen der einfühlsamen Töne seines aktuellen Albums WISHING WELL.

Mit mehr als 7000 Konzerten, zwei Dutzend Alben und über 40 Jahren on the road gilt Hans Theessink längst als eine Institution in Sachen amerikanischer Blues- und Roots-Musik. Er selbst bezeichnet sich als travelling troubadour , und er hat auf den Wanderwegen der Songs manche Pretiose aufgelesen.

WISHING WELL, DAS NEUE ALBUM Aufgenommen in Wien VÖ: 5. April 2013 (Hans 65. Geburtstag).

Mit formidablen neuen Eigenkompositionen, Neuvertonungen traditioneller Songs und persönliche Lieblingslieder aus der Feder von Bob Dylan, Brownie McGhee und Townes van Zandt greift er auf WISHING WELL erneut tief in die Schatzkiste amerikanischer Musik. Denn es ist die Behutsamkeit der Interpretation, die das große Plus dieser Produktion ausmacht. Theessink spielt die Klassiker der ameri kanischen Musik und seine Neukompositionen um eine Spur intro spektiver und ruhiger, als man es von den Originalen oder selbst von ihm gewohnt ist. Allemal entsteht typische Theessink- Musik, und das ist in ihrer Behutsamkeit diesmal ein Hörerlebnis, welches selbst langgedienten Fans neu sein dürfte: so nah am intimen Neu schöpfungs prozess von Musik dabei sein, ist selten!

Mit meisterlicher Arbeit auf diversen Saiten-Instrumenten, seinem oft gelobten hypnotischen Groove und seiner Bariton-Stimme fi ndet Hans genau die richtigen Mittel, um beim Zuhörer die Seele baumeln zu lassen und in einer Form der Entspannung sich selbst und dem eigenen Wohlfühlzentrum nahe zu kommen. Wenn der Satz Blues Is A Healer stimmt, dann hier!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das neue Werk von Hans Theessink macht da weiter wo „Delta Times“ aufhört. Wer "Delta Times" nicht kennt sollte diese Platte vielleicht einmal hören.

Wie bei den Vorwerken des Wahlwieners legt Theessink wieder sehr grosse Sorgfalt auf eine technisch saubere Umsetzung der Aufnahmen. Jedes Lied ist hervorragend abgeschmischt, man (er)hört Nuancen bei den verwendeten Instrumenten und davon werden sehr unterschiedliche aufgetischt.

Hinzu haben wir Theesink Baritongesang, der sich wunderbar in den Klangteppich der Gitarren einbettet.
Aber Achtung: Mit seiner Interpretation(en) spricht Theessink weder Fans akustischer High End Fingerpicker ( wie der viel zu früh verstorbene Chris Jones ) oder Saitenkünstler wie Bonamassa etc. an. Das werden langjährige Theessinks Fans natürlich wissen, sollte aber vielleicht in einer Kurzkritik nicht unerwähnt bleiben.

Bei der Auswahl der Titel passt auch erneut wieder die Wahl zwischen eigenen Titeln und Neuinterpretationen bekannter Klassiker. Mein Favorit der Scheibe ist der Brownie Mc Ghees Klassiker „(Born and )Living with the Blues“. Auch bei den anderen Titeln des Albums finden wir doch deutliche Gemeinsamkeiten mit Walter „Brownie“ Mc Ghee: Der Mann groovt, ohne Schlagzeug oder Bassunterstützung und das ganz großartig.

Hier und da vermisse ich etwas den Duopartner von Hans Theessink, Terry Evans der bereits auf zwei Platten in der Vergangenheit fast schon im Satzgesang agierte und den Titeln viel „Gospel“ eingehaucht hat, aber das ist eine subjektive Meinung.

Das Werk spricht als Fazit mehr Traditionalisten an, es geht in Sache Rhytmik beschaulich zu, aber sehr enspannt. Zugleich sollte man in der Lage sein, mit entsprechender „Hardware“ sprich Audio Anlage dieses Werk komplett zu geniessen.

Volle Punktzahl, nach zweimaliger Ab(hören) erst recht
4 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Bisher war "Songs from the Southland" mein Theessink-Favorit. Doch "Wishing Well" landet zumindest ex aequo auf dem 1. Platz. Diese Platte hat keine Durchhänger. Durchgehend beeindruckend, sowohl musikalisch, als auch von der technischen Tonproduktion her. Es gibt eine feine Mischung aus Blues-Klassikern und Eigenkompositionen, wobei auch der Humor nicht zu kurz kommt ("Take Your Picture"!). Diese Nummer hatte Theessink einmal in einer Live-Show ganz spontan komponiert und jetzt im Studio eingespielt.

Aufgenommen wurde "Wishing Well" in Los Angeles, Wien und Delhi. Sie sollte auch einen mindestens ebenso weit gestreckten Kreis von Musikliebhabern begeistern. Zugreifen!
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Nach seinem letzten Album "Delta Time", zusammen mit Terry Evans, hören wir Hans Theessink auf "Wishing Well" fast wieder solo.
Theessink widmet sich unter dem Einsatz von einer Vielzahl an unterschiedlichen Saiteninstrumenten der handgemachten Roots Music, geprägt von traditionellen, amerikanischen Blues- und Folkmusikeinflüssen.
Es ist schon erstaunlich, wie er sich mit seinen vielen Eigenkompositionen ganz und gar in die Tradition der Musik vertieft und die handverlesenen Traditionals und Coversongs mit einer ganz persönlichen Atmosphäre und einer individuellen Note überzieht.
Unter anderem hat er sich dazu diesmal Lieder von Bob Dylan ("Ballad of Hollis Brown") und Townes van Zant ("Snowing on Raton") ausgesucht.
Nicht nur die in der Ruhe ihre Kraft findende Musik ist beeindruckend. Zu jedem einzelnen Song gibt der in Österreich beheimatete Künstler interessante Hintergrundinformationen.
Leider gibt’s zum Digipak mal wieder kein Booklet mit den Lyrics dazu; diese können bei Interesse nur auf seiner Website nachgelesen werden.
Das ist das einzige Manko, was mir bei seinen ansonsten immer sehr hochwertig, geradezu audiophil produzierten Alben wirklich missfällt!
Mit hochklassiger Roots Music kann "Wishing Well" voll überzeugen und bietet in einer knappen Stunde sehr gute Unterhaltung.
Das Album ist wie eine Oase der Ruhe in unserer doch von viel Hektik und Rastlosigkeit geprägten Zeit. Die hier dargebotene Musik ist jede einzelne Sekunde wert, gehört zu werden.
Man sollte sich dafür allerdings die entsprechende Zeit nehmen, denn dann man wird von der Intensität der insgesamt vierzehn Nummern vollends gefangen genommen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden