Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wirtschaftsfaktor: Hochsensibilität Taschenbuch – 1. Juni 2013

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.
  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Autorenprofil: Ronald Lengyel, Magister (FH) für wirtschaftswissenschaftliche Berufe, MSc im Bereich Coaching und Organisationsentwicklung, Zertifizierter Burnout-Lotse®, Experte für Hochsensibilität und Resilienz im Unternehmenskontext, richtet seinen Fokus auf das größte Kapital in Unternehmen – die Mitarbeiter. Da 15 – 20 % der Mitarbeiter intensiver auf Reize reagieren und dadurch mehr wahrnehmen, liegt es nahe, das Potenzial der Hochsensiblen im Unternehmen entsprechend zu nutzen. Mit prozessorientierter Begleitung der Führungskräfte und Mitarbeiter leistet Ronald Lengyel einen Beitrag zur Zukunftssicherung der Unternehmen. Seine Spezialisierung liegt im Bereich der emotionalen und sozialen Kompetenz. Es geht ihm um den Umgang der Menschen mit sich und miteinander, innerhalb des Unternehmens, aber auch mit Geschäftspartnern und Kunden. Zu seinen Spezialthemen bietet er auch Vorträge, Workshops und Seminare an.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Dieses Buch beschäftigt sich mit der Wahrnehmung und Einschätzung von Hochsensibilität in deutschsprachigen Unternehmen. Dabei wird aufgezeigt, dass das Wissen um die Sensibilität von Mitarbeitern in deutschsprachigen Arbeitsstätten ein wesentlicher Faktor für ein gutes Be-triebsklima und motivierte Mitarbeiter ist. Dies wirkt sich schlussendlich auch auf den langfristigen Erfolg von Unternehmen aus. Für Führungskräfte stellt das Wissen zum Thema Hochsensibilität ein zusätzliches bzw. bedeutungsvolles und wichtiges Führungstool dar, um nachhaltig auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingehen zu können.
In einer quantitativen Studie wurde - ausgehend von einem Sensibilitätstest - eine Arbeitsumfrage gestartet, welche die Ansichten von 1003 Probanden zu Themen in Bezug auf die Sensibilität im Arbeitsumfeld beinhaltet. Die beträchtliche Datenmenge wurde mittels einer Fakto-renanalyse auf sechs Faktoren reduziert und betrifft Aus-sagen über die Wahrnehmung bzw. die Einschätzung zum Thema Hochsensibilität.
Es wurde erkannt, dass es vielen Arbeitnehmern und Füh-rungskräften bewusst ist, dass Mitarbeiter unterschiedlich sensibel sind. Jedoch können Führungskräfte aufgrund der fehlenden Kenntnisse in Bezug auf das Thema Hoch-sensibilität nicht auf die Bedürfnisse von Mitarbeitern, die in diese Kategorie fallen, eingehen. Auch die eigene Sensibilität von Führungskräften spielt in der Zusammen-arbeit in einem Unternehmen eine wesentliche Rolle. Weiters kann man sagen, dass das Thema Sensibilität im deutschsprachigen Raum eher negativ behaftet ist, was wiederum auf die fehlenden Kenntnisse diese Materie betreffend zurückgeführt werden kann. Aufgrund der Erkenntnisse in dieser Studie ergeben sich viele offene Fragen, welche die Basis für weitere Arbeiten hinsichtlich dieses Themengebietes darstellt, um Unter-nehmen und deren Führungskräfte etwas zur Verfeinerung in Bezug auf die Führungsarbeit an die Hand geben zu können.


Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 6. Juli 2014
Format: Taschenbuch|Verifizierter Kauf
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Format: Taschenbuch
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Autobatterien

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?