Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 4,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Wir wär'n dann so weit: Roman von [Wittler, Tine]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Wir wär'n dann so weit: Roman Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99

Länge: 352 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 2,95 € hinzu.
Verfügbar

Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Kindle Storyteller 2016: Der Deutsche Self Publishing Award
Von 15. Juni bis 15. September Buch hochladen und tollen Preis gewinnen Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Es gibt nichts, was so toll ist wie eine richtig gute Freundin. Dummerweise gibt es auch nichts, was so anstrengend, nervig und „ahhhhhhhh“ ist wie eine richtig gute Freundin!

Eigentlich könnten Mona und Marnie zufrieden sein: Ihre Bar läuft super, seit es sich herumgesprochen hat, dass es Glück bringt, auf ihrem Elvis-Tresen zu tanzen. Trotzdem herrscht hinter dem Tresen dicke Luft: Mona, die auch noch beim Fernsehen arbeitet, muss ins Bauernhofcamp „Land & Lust“. Während sie sich dort mit mehr als einer Heugabel-Intrige herumschlagen muss, hat Marnie die ganze Arbeit in der Bar am Hals. Als dann auch noch der Elvis geklaut wird, steht auf einmal alles auf der Kippe, was den beiden wichtig ist: Freundschaft, Liebe, Ehrlichkeit und Trinkfestigkeit …

So spritzig wie ein Lieblingscocktail, so frisch wie Milch vom Bauern: der turbulente Freundinnen-Roman von Tine Wittler zwischen Stallgeruch und Szenekneipe.

„Tine Wittler ist ein Naturtalent im Erzählen.“ Hamburger Abendblatt

Jetzt als eBook: „Wir wär'n dann so weit“ von Tine Wittler. dotbooks – der eBook-Verlag.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tine Wittler, geb. 1973, studierte Kultur- und Kommunikationswissenschaften. Sie begann schon früh journalistisch zu arbeiten und zu schreiben. Bis heute sind von ihr fünf Unterhaltungsromane, mehrere Ratgeber sowie das Sachbuch ›Wer schön sein will, muss reisen‹ erschienen, zu dem sie auch einen gleichnamigen Dokumentarfilm produzierte. Tine Wittler lebt und arbeitet in Hamburg.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1139 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: dotbooks Verlag; Auflage: 1 (16. August 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00EEG1RHG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #184.233 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Catmaniac TOP 500 REZENSENT am 31. Mai 2009
Format: Broschiert
Mit einem Satz: ich habe TRÄNEN gelacht!

Einfach herrlich! Nicht eine Seite war auch nur annähernd langweilig. Viele Szenen sind so albern und unwirklich, dass sie genau dadurch realistisch werden. Es macht wirklich Spaß, dieses Buch zu lesen.

"Frauenbücher" gehören nun wirklich nicht zu meiner bevorzugten Lektüre, doch Tine Wittlers Schreibstil ist einfach genial und macht süchtig!

Man kann dieses Buch locker lesen, ohne die vorherigen zu kennen, doch nimmt man sich den Spaß, wenn man die anderen Bücher von Tine Wittler ignoriert. "Parallelwelt" fand ich weniger toll, doch "Die Prinzessin und der Horst" und "Horst go home" gehören zur Sorte "macht süchtig". Auch "Irgendwas is immer" lag wieder voll auf meiner Wellenlänge. Da ist die kleine Ausnahme der "Parallelwelt" nicht so tragsich (obwohl gerade dieses Buch quasi die Grundlage zu "Irgendwas is immer" und "Wir wär'n dann soweit" bildet).

Lange Rede, kurzer Sinn:
wer eine amüsante, frische, freche Lektüre sucht, der hat sie in diesem Buch gefunden!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dies ist der zweite Roman, den ich von der sogenannten Wohnexpertin gelesen habe. Der erste hatte mir schon gut gefallen und der zweite steht ihm um nichts nach. Abwechselnd wird die Geschichte aus der Perspektive der beiden Protagonistinnen geschrieben. Die eine ist mit Leib und Seele Kneipenwirtin, während die andere zusätzlich noch im Fernsehen als Moderatorin einer Renovierungssendung arbeitet. Wer Tine Wittler kennt, weiß, dass sie ebenfalls beides ist. Auch sie hat eine Kneipe (die genauso heißt wie im Roman) und ist Moderatorin einer Renovierungssendung (zumindest gewesen). Daher kann man sich sehr gut vorstellen, dass die Autorin hier in dem Roman ein wenig aus dem Nähkästchen plaudert. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, da er frisch und heiter ist. Die Geschichte wird durch die zwei Perspektiven besonders interessant. Da die eine Protagonstin bei einer Reality-Fernsehshow à la Big Brother mitmacht, ist die eine Sicht der beiden außerhalb der Sendung und eine innerhalb der Sendung. Das bringt Abwechslung. Beide haben ihre Probleme, die sie lösen müssen, um ihre Existenz zu retten. Ich fand das Buch lustig, spannend und interessant. Sie ist nicht sehr tiefgründig, bietet aber wunderbare Unterhaltung. Und hierbei sei erwähnt, dass dies kein 08/15-Frauenroman ist, denn eine schnulzige Liebesgeschichte sucht man in diesem Buch vergeblich. Daher können Männer mit ruhigen Gewissen ebenfalls zu diesem Buch greifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Die Frau kann tatsächlich nicht nur Wohnungen perfekt einrichten, sondern auch witzige und lebensnahe Bücher schreiben.

Im Mittelpunkt stehen Mona und Marnie und ihre Bar "Parallelwelt".
Nachdem Marnie ihren Job verloren hat (wird in dem ersten Roman "Parallelwelt" erzählt), ist sie wild entschlossen, sich davon nicht unterkriegen zu lassen. Nach einer Findungsphase, in der sich Marnie klar werden muss, was sie eigentlich will (in dem Roman "Irgendwas is immer" erzählt), eröffnet sie mit ihrer Freundin eine Bar. Eigentlich läuft diese auch sehr gut und die beiden können sich nicht beklagen. Würde nicht die ganze Arbeit an Marnie hängenbleiben, weil Mona immer noch beim TV arbeitet und plötzlich für ein ganz neues Projekt vor die Kamera muss. Es herrscht dicke Luft! Aber kann dadurch wirklich ihre Freundschaft zerbrechen?
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und habe mich das eine oder andere Mal wiedergefunden. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
... das Hörbuch ansich oder die Sprecherin selbst. Also die Geschichte war schon - gerade zum Schluss - sehr, sehr an den Haaren herbeigezogen und sowas von übertrieben. Es war mein erstes Buch von Tine Wittler, weil ich sie sonst sehr gerne mag. Aber hier hat sie für meinen Geschmack keine Sternstunde gehabt. Im Fernsehen kommt sie immer so locker rüber, flott mit dem Mundwerk und daher dachte ich mir, warum nicht mal ein Hörbuch von ihr. Aber allein sie als Sprecherin ist echt eine Zumutung. Stellenweise ohne Betonung ... Wenn jemand liest "sie flüsterte" dann erwarte ich auch ein Flüstern, umgekehrt darf man die Stimme ein wenig heben, wenns dramatisch wird. Hier wurde alles im selben Tonfall dargeboten und ich empfand es als sehr "abgelesen". Noch bin ich mir nicht sicher, ob ich das nochmal brauche.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Sie kann wirklich nicht nur Wohnungen einrichten! Mit diesem Buch beweist Tine Wittler, dass sie es auch in der Unterhaltungsliteratur mit den Großen aufnehmen kann. Ein Buch über Freundschaft, bei dem man nicht nachher denkt: Ach, diese Frauen-Freundschaftsgeschichten wieder. Durch die Einbindung der Hamburger Kneipenszene wird es besonders - besonders lustig und besonders anders. man lacht, man hat Gesprächsstoff und man hat Lust, selbst ein wenig durch Hamburg zu ziehen - mit der besten Freundin natürlich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Ein Buch zum piepen! "Wir wärn dann soweit" ist 100 % Tine Wittler pur - geballter Wortwitz und Frauenpower, wie wir ihn von Tiine Wittler auch auch aus Fernsehen und Rundfunk kennen. Ein toller beste Freundinnen Roman, in dem auch die Liebe nicht zu kurz kommt. Ich stimme dem Hamburger Abendblattt zu, denn „Tine Wittler ist ein Naturtalent im Erzählen.“
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover