Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wir sind unfassbar: Neue ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Taschenbuch Kiepenheuer & Witsch, 23.09.2010. 240 S. Taschenbuch in gutem Zustand. Altersbedingt sind die Seiten angegilbt. Leichte Gebrauchsspuren. f23/kiw/1176
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Wir sind unfassbar: Neue ungewöhliche Todesanzeigen. Aus die Maus 2 (KiWi) Taschenbuch – 23. September 2010

3.9 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 5,50 EUR 0,88
69 neu ab EUR 5,50 21 gebraucht ab EUR 0,88 1 Sammlerstück ab EUR 5,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wir sind unfassbar: Neue ungewöhliche Todesanzeigen. Aus die Maus 2 (KiWi)
  • +
  • Ich mach mich vom Acker: Allerneueste ungewöhnliche Todesanzeigen (KiWi)
  • +
  • Aus die Maus: Ungewöhnliche Todesanzeigen (KiWi)
Gesamtpreis: EUR 25,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Mal verblüffend, mal rührend, mal komisch: [...] Dabei kommentieren die Autoren ihre Sammlung ironisch, ohne sich auf die Kosten der Verstorbenen und Angehörigen lustig zu machen.« (HÖRZU)

»Mit Sammlersinn für die richtige Einordnung und doch auch taktvoll zu kommentieren [...] ist gar keine Kleinigkeit –die beiden Autoren schlagen sich dabei exzellent.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

»Unfreiwillig komisch, rätselhaft, absurd, aber auch bitter, tieftraurig, ja herzzerreißend.[...] Das Buch nähert sich auf amüsant-lockere Weise einem schwierigen und doch sehr alltäglichen Thema.« (Saarbrücker Zeitung)

»[Es sind] gerade die tragisch missglückten, unfreiwillig komischen oder grotesken Anzeigen, die das Buch besonders lesenswert machen, die einen den Kopf schütteln, laut lachen lassen.« (Hessische/Niedersächsische Allgemeine)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Sprang, Dr. phil., betreibt seit 2003 die populäre Website todesanzeigensammlung.de. Beruflich ist der promovierte Musikwissenschaftler Justiziar des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und leitet Seminare und Fachanwaltslehrgänge zum Urheber- und Verlagsrecht.

Matthias Nöllke, Dr. phil., arbeitet für den Bayerischen Rundfunk und ist Autor zahlreicher Bücher, mal sachlich, mal unterhaltsam, zum Beispiel: »Machtspiele«, »Vielen Dank an das gesamte Team. 111 unvermeidliche Sätze fürs Berufsleben« und »Hörst du mir überhaupt zu?«. Er lebt in München.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Udo_Erhart TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 26. September 2010
Format: Taschenbuch
So, nun liegt sie also endlich vor, die Fortsetzung des Überraschungserfolges "Aus die Maus". Als Leser beider Bücher bekam ich nicht das Gefühl, dass bei "Wir sind unfassbar" Resteverwertung betrieben wird.

Und eine Bemerkung gleich vorab: Wer glaubt, dass sich hier thematisch über Tote oder deren Hinterbliebene lustig gemacht wird, irrt gewaltig. Klar, sind einige Anzeigen unfreiwillig komisch (wenn zum Beispiel ein Auftrag für den Anzeigensetzer plötzlich als Sinnspruch in der Anzeige erscheint), manche sind bewusst humoristisch geschrieben. Jedoch sind auch einige Trauerannoncen zu finden, die nachdenklich machen und berühren.

So finden sich in "Wir sind unfassbar" nun also skurrile, humorige, tieftraurige, bewegende, kritische und kitschige Anzeigen wieder.

Lesenswert sind alle - egal ob die Inserenten Zwerghäschen Cläuschen, Schoko-Nikoläuse oder nahe Verwandte betrauern. So vergnüglich und nachdenkenswert wie das Leben! Bitte mehr davon!
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von SkyShootZ TOP 500 REZENSENT am 28. September 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer bereits Aus die Maus: Ungewöhnliche Todesanzeigen sein Eigen nennt bzw. wenigstens mal gelesen hat, wird mit diesem Sequel ebenfalls seine wahre Freude haben!
Von unfreiwillig komisch bis schwer sarkastisch ist hier wieder alles vertreten!
Es wird nicht nur Verstorbenen eine Anzeige gewidmet, sondern unter anderem der Deutschen Mark, einem Behindertenfahrstuhl, einem Cafe oder gar dem Traum vom Fussball - Weltmeister Titel im Jahre 2006 um nur mal einige der amüsanten Details zu nennen!!
Sogar Erich Honecker hatte einen Fan, der es beim Ableben des ehemaligen Staatsoberhauptes für nötig befand, Ihm nochmals zu danken, dass er die "Ossis" solange "unter Verschluß" gehalten hat (S. 196)!
Alles in allem eine leichte Kost für zwischendurch, die die Laune um einiges hebt!

Fazit: Klare Kaufempfehlung!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Auch in dem zweiten Buch von Christian Sprang und Matthias Nöllke werden wieder ungewöhnliche Todesanzeigen, teils makaber, teils sehr lustig, für den interessierten Leser präsentiert. Und auch hier kann man schon mit dem "Blick ins Buch" erahnen, welch belustigende aber auch berührende Anzeigen zusammengetragen wurden. Wer sich für Todesanzeigen - schon zu Lebzeiten - interessiert, der sollte sich dieses Buch besorgen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von gft am 20. Januar 2016
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Lustig - Auch wenn das Thema eigentlich ein trauriges ist... Sehr interessant durchzublättern - An der ein oder anderen Stelle machte es mich doch recht nachdenklich und dann hat es mich wieder amüsiert. Allerdings begleitet mich seit der Lektüre die zentrale Frage: Soll ich meinen Stein und meine Anzeige besser schon mal vorformulieren?? ;) Wer weiß, auf was für Ideen die so kommen.....
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich fand diesen Band,wie auch seinen Vorgänger, wirklich gelungen. Zumal es für die Autoren ja eine langwierige Sache ist, all diese Anzeigen zusammen zu tragen. Ob nun unfreiwillig komische Anzeigen, gleich mehrere Anzeigen wegen einer Familienfehde (die das ganze auch noch zum Drama macht) oder Fehler seitens der Zeitungen, die diese Anzeigen gestaltet und gedruckt haben.
Macht nachdenklich. Man sollte sich schon zu Lebzeiten seine eigene Anzeige entwerfen, um nicht als solche missglückte Sterbeanzeige zu enden ;-)

Fazit: empfehlenswert. Ob nun am Stück oder mal zum Blättern zwischendurch!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Idee traueranzeigen zu sammeln und diese in einem buch zu veröffentlichen ist genial. Dadurch dass die traueranzeigen verschiedenen kategorien zugeordnet sind, ist das buch auch recht übersichtlich. Außerdem sehr zu empfehlen, für leute, die eher nur kurz lesen und keinen zusammenhang in der geschichte verlieren wollen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Natürlich ist dieses Buch - genau wie sein Vorgänger - sarkastisch und ein bisschen gemein, für manche Menschen in speziellen Lebenslagen vielleicht auch total unmöglich.
Aber es ist auch ein wirklich lesenswertes und wichtiges Buch, da es großen Humor, Feinfühligkeit und Sprachwitz mit einem eher ernsten und doch ganz alltäglichen Thema zusammenbringt.
Ich habe schallend gelacht, viel geschmunzelt, die eine oder andere Gänsehaut gehabt und immer wieder gestaunt über die unglaubliche Vielseitigkeit der Todesanzeigen. Und ich habe mir das erste Mal in meinem Leben wirklich darüber Gedanken gemacht, was ich wohl gerne in meiner Todesanzeige mal lesen würde - wenn ich es dann noch könnte...
Fazit: Ein TOLLES Buch, unbedingt kaufen, lesen, weiter verschenken und damit den allgemeinen Umgang mit dem Unumgänglichen vielleicht ein kleines bisschen humoristischer gestalten...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wir sind unfassbhar. Neue ungewöhnliche Todesanzeigen.Aus die Maus 2
Habe die Empfehlung für dieses doch ungewöhnliche Buch in einer Fernsehsendung gesehen und es interessierte mich. Aus diesem Grund wollte ich es auch lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden