Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Wir sind doch Schwestern: Roman von [Gesthuysen, Anne]
Anzeige für Kindle-App

Wir sind doch Schwestern: Roman Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 232 Kundenrezensionen

Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 416 Seiten

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Eine fesselnde Familiengeschichte.« (Die Welt 2012-12-09)

»So gesehen ist Gesthuysens Roman ein großes Glück: Er macht den Leser zum Teil der Familie.« (Spiegel Online 2012-11-26)

»Das Leben der Menschen am Niederrhein wurde selten so anrührend genau geschildert wie in diesem besonderen Roman über drei sehr unterschiedliche Schwestern [...].« (Denis Scheck, Deutschlandradio, Büchermarkt)

»Der Roman verbindet die Gegenwart und Vergangenheit von drei starken, sehr unterschiedlichen Frauen zu einer faszinierenden Geschichte, die sich quer durch das 20. Jahrhundert zieht.« (Landlust)

»Große Lebensgeschichten mischen sich mit wunderbaren Anekdoten, das Weltgeschehen mit dem Leben am Niederrhein. Ein unwiderstehliches Buch: so komisch wie berührend, so liebevoll wie wahrhaftig.« (BuchMagazin)

Kurzbeschreibung

Katty, Martha und Adele treffen sich zu Adeles 100. Geburtstag. Sie wollen ihre Zukunft planen, doch vorher gilt es, die Vergangenheit zu klären. Adele hat noch gute Augen, aber hören kann und will sie nicht. Martha kann kaum noch sehen, hat aber immer ein offenes Ohr für ihre Schwestern. Und Katty, das Nesthäkchen, will auch mit 84 Jahren Feste feiern, wie sie fallen, so wie damals, als sie schon meisterhaft beherrschte, was man viel später erst PR nannte. Allen gemeinsam sind Eigensinn, Humor und eine angeborene Kreislaufschwäche, die mit exorbitant starkem Kaffee und gutem Schnaps bekämpft wird – so auch in diesen Tagen auf dem Tackenhof, wo in jedem Winkel die Erinnerung lauert.
Eindringlich verwebt Anne Gesthuysen Gegenwart und Vergangenheit und entfacht dabei ein Feuerwerk von Geschichten, die sich quer durch das 20. Jahrhundert ziehen. Sie erzählt von Katty, der charmanten Strippenzieherin, ihrer Verehrung für Adenauer und ihrer Liebe zu einem unerreichbaren Volksvertreter, von Adeles schicksalhafter Verlobung und dem Spion, den sie versteckte. Von Martha, die ihren Mann an Männer verlor und stets die Lebenslust bewahrte. Vom Tausch eines Huhns gegen ein Rembrandtgemälde, von einem Leumundsprozess, der den gesamten Niederrhein in Atem hielt, und von drei starken Frauen mit dem Mut zur Eigenständigkeit. Große Lebensgeschichten verbinden sich mit herrlichen Anekdoten, das Weltgeschehen mit dem Leben in Wardt bei Xanten. Ein unwiderstehliches Buch: so komisch wie berührend, so liebevoll wie wahrhaftig.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 890 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008BDGYV2
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 232 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #9.798 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Frau Beck am 18. Februar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ein wunderbares Buch, das mich in seinen Bann gezogen hat. Toll ist besonders der Wechsel zwischen der Schilderung der Geschehnisse der Gegenwart und den Begebenheiten der Vergangenheit. Absolut empfehlenswert!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Anna Ulrich TOP 500 REZENSENT am 3. März 2017
Format: Taschenbuch
Von insgesamt elf Geschwistern, leben noch drei Schwestern der Familie Franken am Niederrhein in und um Xanten. Gertrud, die Älteste, steuert auf den einhundertsten Geburtstag zu und ist noch rüstig, hört aber nicht mehr so gut. Paula ist zwei Jahre jünger und fast blind, hat aber von den dreien das ausgeglichendste Wesen und verbreitet gerne gute Laune. Katty ist mit 84 Jahren die jüngste Schwester, fühlt sich wie 60 und organisiert auf ihrem Tellemannshof die Feier zu Gertruds hundertsten Geburtstag. Darüber hinaus würde sie die ältere Schwester Gertrud gerne bei sich aufnehmen. Gertrud hat in der Jugend die Mutterrolle für Katty übernommen, doch nun dreht sich das Blatt.

Katty Frankens Eltern waren vor dem Ersten Weltkrieg sehr arme Bauern. Ihre Töchter erhielten keine Mitgift und stellten auch sonst keine Ansprüche an das Schicksal. Im Alter von dreizehn Jahren wird Katty als Kindermädchen zu Hegmanns auf den Tellemannshof geschickt, um dort die Bäuerin zu unterstützen. Zehn Jahre später wird sie erneut zu Hilfe geholt, um den Sohn von Heinrich Hegmann, Theodor aufzuziehen, dessen Mutter im Kindbett gestorben ist. Sie kümmert sich nicht nur um das Kind, sondern wächst in rasantem Tempo in die Rolle der Wirtschafterin des Hofs. Der Hof mit 108 Morgen Land, Knechten und Mägden wird immer mehr unter Kattys Leitung geführt. Heinrich Hegmann liebt Katty, kann sie aber nicht heiraten, da die Ehe nicht standesgemäß wäre. So war das damals.
Der Gutsbesitzer Heinrich Hegmann interessiert sich mehr für die Politik des Bauernverbands und später auch auf Landesebene des jungen NRW als für die Landwirtschaft und hat in Katty eine würdige Vertretung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich hatte mir mehr von diesem Roman versprochen und obwohl mit Enthusiasmus zu lesen begonnen, erlahmte mein echtes Interesse schnell.
Das Schicksal der Figuren ist vielleicht eher für die engere Familie in dieser Ausführlichkeit von Bedeutung und ehrlicherweise fand ich auch keine Sympathieträger darunter. Doch eher guter Journalismus als Literatur.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen weshalb ich es schon 2 Mal weiter verliehen habe und dieselbe positive Meinung zu hören bekam.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Beide Bücher von Anne Gesthuysen waren das Beste, was ich seit langer Zeit gelesen bzw. als Hörbuch gehört habe. Wie für mich gemacht. Sehr interessant und spannend. Da war kein Wort zu viel oder zu wenig. Auch die Stimme von Doris Wolters war perfect. Ich warte auf weitere Bücher von der Autorin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von bfleisch am 27. Januar 2016
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe mir den Roman heruntergeladen, nachdem er im TV in einem Gespräch mit der sympatischen Frau Gesthuysen erwähnt wurde.
Leider entspricht er nicht meinen Erwartungen. Der Stil ist zwar locker und anschaulich aber inhaltlich für mich nicht überzeugend. Ich habe doch mehr historische Bezüge erwartet, anstatt nur der Darstellung von Familiengeschichten. Es gibt bestimmt Leute, denen das gefällt, mir war es zu langweilig und ich hbe das Buch nicht zu Ende gelesen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Jede Familie hat ihre eigene Geschichte (da sollten sie mal die meiner Familie hören!). Hier wurde eine herausgegriffen und ausgeschmückt, was aber nicht heißt, dass sie mich vom Hocker gerissen hätte. Im Gegenteil, ich konnte mich nicht überwinden, sie überhaupt zu Ende zu lesen, so hat mich der flache Stil und die schleppende Handlung gelangweilt. Das konnte auch eine Fernsehjournalistin, die plötzlich das Schreiben entdeckt, nicht retten.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Rezension vom 05.03.2017
(4)

Inhalt: Ein Buch über 3 Schwestern - Katty, Paula, Gertrud - die den 100sten Geburtstag Gertrud's begehen wollen. Auf dem Weg zur Feier werden immer wieder Erinnerungen aus der Vergangenheit hervorgeholt, während gleichzeitig von den Vorbereitungen für die Feier berichtet wird.

Fazit: Manchmal hat man beim Lesen den Eindruck, dass die Vergangenheit die Gegenwart einholt - jedoch merkt man zugleich, dass das eine nicht ohne das andere existieren kann.
Das Buch berichtet auf wundervolle Weise über die Liebe der Schwestern zueinander, über die Tücken des Lebens, die Geschichte einer unglücklichen Kriegszeit
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?