Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Wir: 19 Leben in einem ne... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Schneller-Buchversand
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir versenden Ihr Buch bei Bestellung bis 16:00 Uhr noch am gleichen Tag.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wir: 19 Leben in einem neuen Deutschland Gebundene Ausgabe – 10. November 2011

5.0 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 5,50 EUR 0,04
5 neu ab EUR 5,50 10 gebraucht ab EUR 0,04 1 Sammlerstück ab EUR 4,45
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Thema Gesellschaft und Migration verfolge ich eher in der täglichen Berichterstattung der Medien als in Buchform. Nun habe ich dieses Buch geschenkt bekommen und war nach zögerlichem Beginn der Lektüre zunehmend fasziniert von den Geschichten der Migranten. Dies liegt nicht zuletzt am erzählerischen Talent der Autoren, besonders des Autors Benno Stieber, der die Geschichten verfasst hat. Die Porträts sind so lebendig und echt, dass ich tatsächlich in kürzester Zeit das Buch gelesen habe.
Die Einblicke, die die Porträts gewähren, haben eine angenehm andere Perspektive als die einschlägigen, populistischen Werke. Insbesondere die Porträts der unbekannten Migranten (z.B. die "Illegale" aus Ecuador)berühren und machen nachdenklich. Erfolgreiche Unternehmer unter den Migranten kommen ebenso zu Wort, wie Rapper oder solche, die noch um ihren Platz in der Gesellschaft kämpfen. Über die Prominenten (Bülent Ceylan, Range Yogeshwar, u.a.), die es "geschafft haben", erfährt man indirekt Neues, auch durch die lebhaften Beschreibungen des Umfelds der Interviews (Cafés, Privatwohnungen, Bahnhöfe, usw.). Ebenso werden die kleinen Eigenheiten der Interviewpartner wunderschön geschildert.
Insgesamt ein sehr lohnendes Buch für alle, die einmal eine andere, vorbehaltslose Sichtweise zum Thema Migration und Integration kennen lernen möchten. Ich kann dieses Buch als kurzweilige Lektüre nur empfehlen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Klasse Buch! Migranten, die nach Deutschland kommen und sich hier abkämpfen und reinhängen, können bei uns erfolgreich sein; manche sogar sehr erfolgreich. Das ist die eine Seite. Die andere Seite sieht hingegen düster aus. Längst nicht alle Migranten bekommen überhaupt die Chancen, sich "reinzuhängen". Das Buch zeigt anschauliche Lebensbeispiele. Und aus Benno Stiebers Interview-Porträts liest man Positives wie Negatives. Und selbst bei der Lektüre von erfolgreichen Stories derer, die eben großes Glück in der Bundesrepublik hatten, liest man heraus, dass nicht alle aus deutschen Migrantenfamilien dieses Glück haben können. Letzten Endes geht's um Menschen wie Du und ich. Sie haben halt nur den kleinen Unterschied, den man soziologisch "Migrationshintergrund" nennt. Ein abstraktes Wort aus der Wissenschaft, über das schon viel gelästert wurde. Das Buch erzählt davon, dass der "Migrationshintergrund" keineswegs nur eine Worthülse ist. Der kleine Unterschied kann auch der große Vorteil sein. Oder der große Nachteil? Klasse Buch! Vor allem, weil die Frage zur Diskussion steht: Ist es jetzt gut oder schlecht, wenn Menschen mit Migrationshintergrund aufgrund ihrer Migration ein Wir-Gefühl entwickeln?
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch liest sich sehr gut. Es ist interessant und kurzweilig. Besonders der Autor Benno Stieber schreibt in kurzen Kapiteln über das jeweilige Leben der befragten Personen. Ich finde es toll, dass Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen und sozialen Schichten zum Interview gebeten wurden. Besonders interessant fand ich die Kapitel über Ranga Yogeshwar, Kemal Sahin, Dunja Hayali, Muhabbet, Muammar Akin. Das Buch ist sehr aktuell und absolut zu empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die klischeehafte und aufdringliche Gestaltung des Covers (Kuckucksuhr, Brezel, Brandenburger Tor und riesige Lettern in schwarz, rot, gold) führt eher in die Irre. Denn der Inhalt des Buches ist viel brillianter als das oberflächliche Cover vermuten lässt. Kern des Buches sind die 19 Portraits von mehr oder weniger erfolgreichen Menschen mit Migrationshintergrund, die in Deutschland ihr Leben leben. Schon ab der ersten Geschichte über Amir Kassaei ist man mitten drin und das bleibt auch bis zum Ende so. Die Portraits sind sehr unterhaltsam, spannend und lebendig geschrieben. Es macht Spaß sie zu lesen und es hilft, das Thema Migration menschlicher und vielschichtiger zu betrachten. Gerne mehr davon!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden