Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Winesburg, Ohio: Eine Rei... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von EmO*s-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: SU fehlt, Widmung im Vorsatz, täglicher Versand im Luftpolsterumschlag
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Winesburg, Ohio: Eine Reihe Erzählungen aus dem Kleinstadtleben Ohios Gebundene Ausgabe – 25. September 2000

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,80
EUR 15,80 EUR 6,95
8 gebraucht ab EUR 6,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Rezension

Copyright: Aus Das Buch der 1000 Bücher (Harenberg Verlag)

Winesburg, Ohio
OT Winesburg, Ohio. A Group of Tales of Ohio Small Town Life OA 1923 DE 1958Form Kurzgeschichtenzyklus Epoche Moderne
Das Hauptwerk von Sherwood Anderson, im programmatischen Untertitel als »Roman einer Kleinstadt« bezeichnet, vereint naturalistische Strömungen und Avantgarde-Tendenzen. Sein Interesse am modernen Individuum und die einfache, aber tiefgründige Sprache beeinflussten die amerikanische Literatur nachhaltig.
Inhalt: Die Sammlung von Porträts der Bewohner des fiktiven Städtchens Winesburg beginnt mit der einleitenden Erzählung von einem alten Dichter. Unter Todesahnungen entsinnt er sich der vielen Menschen in seinem Leben. Jede Figur hatte einen Makel, der sie auf die Suche nach dem Sinn ihrer Existenz gehen ließ. In dem Buch des Dichters finden die Figuren einen Sinn, der ihnen trotz Unzulänglichkeit Schönheit verleiht. Die Gedanken lassen den alten Mann wieder aufleben, er fasst seine Reflexionen im »Book of the Grotesque« zusammen.
Einsam, unter Zwängen angepasst und vom Schicksal besiegt – grotesk – sind auch die Bewohner von Winesburg, zu denen der Prolog überleitet. Sie vertrauen sich mehr oder minder dem jungen Reporter George Willard an, der ihre Probleme schon aus eigener Unvollkommenheit nicht erkennen oder lösen kann. Durch die Beobachtungen und den Austausch mit den Bewohnern durchläuft Willard aber als Einziger einen inneren Enwicklungsprozess und wird sich – anders als die Bewohner – von Winesburg lösen, um seinen Weg zu gehen.
Winesburg, Ohio beschreibt in skizzenartigen Kapiteln Narben, die das Leben in der Seele der Bewohner hinterlassen hat. Ungestillte und unterbewusste Sehnsüchte prägen die Menschen, sie suchen nach einem Leben, bevor das Unglück über sie hereinbrach oder nach einer Erklärung ihres als unglücklich empfundenen Daseins. Andersons Figuren sind einsam, weil sie ihr Leben nicht begreifen und ihr Leid anderen nicht mitteilen können. Die fehlende Kommunikation der Personen steht für die Entfremdung des modernen Menschen.
Aufbau: Die Kurzgeschichten sind nur durch die Einheit des Ortes und die Person George Willards verknüpft. Die Form des Buches als Sammlung getrennter Skizzen verdeutlicht die existenzielle Einsamkeit der Figuren und die Unfähigkeit zur Kommunikation miteinander. Beeinflusst von Gertrude Steins Three Lives verzichtet Anderson auf eine durchgehende Handlung, weil sie nicht der Beschreibung des Lebens nahe käme, das seiner Meinung nach nur eine Abfolge von Augenblicken sei. Winesburg, Ohio beschreibt kurze Momente, in denen sich für den Leser das Schicksal der Figuren blitzartig erhellt. Die einfache Sprache kommt dem Stil einer mündlichen Erzählung nahe. Anderson ist dem Werk RMark Twains verpflichtet, dessen Realismus er übernimmt, um die seelische Verwundung der Bürger zu beschreiben.
Wirkung: Der nüchterne Stil, der mit wenigen Worten komplexe Seelenzustände beschreibt, beeinflusste u. a. Ernest RHemingway, der sich in seiner Erzählung In unserer Zeit (1924) an Winesburg, Ohio anlehnt. Ebenso finden sich Elemente in den Werken William RFaulkners, Henry RMillers und John RSteinbecks wieder. Der Sprachstil wurde als Inbegriff nationalen Selbstausdrucks der USA gefeiert, in dem sich Moderne und »oral history« (mündliche Überlieferung) verbinden. A. Fe.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hans Erich Nossack, geboren am 30. Januar 1901 in Hamburg und ebendort am 2. November 1977 verstorben, war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Romane Spätestens im November und Spirale.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 22. Oktober 2000
Format: Gebundene Ausgabe
Wie habe ich mich gewundert über dieses Buch eines mir zuvor völlig unbekannten Autors.Von der ersten bis zur letzten Seite begleitet den Leser ein Staunen über diese Erzählungen,die man zwar unabhängig voneinander lesen kann,die aber zusammengenommen eigentlich einen kleinen Roman darstellen(besonders die Geschichte der Hauptperson).Über allen Geschichten liegt sowohl Komik wie auch ein Hauch von Trauer.Dieser Doppelcharakter zum einen der Form als auch der darin enthaltenen Stimmungen machen das Buch zu einem zeitlosen Meisterwerk,das seit seinem Erscheinungsjahr (1919) nichts von seiner Ausstrahlung eingebüsst hat.Die Bilder und Figuren bleiben einem lange in Erinnerung und Anderson macht den Leser durch seine Schreibkunst selber zum stillen Beobachter des Kleinstadtlebens.Ein unvergessliches Buch...
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Hauch von Melancholie liegt über Winesburg, Ohio. Mit einfacher Syntax schildert Anderson eindrucksvoll Bilder aus dem Leben der Figuren, die ihre inneren Ängste und Hemmungen nicht überwinden können. Sie isolieren sich selbst, ohne den Mut aufzubringen, einander näherzukommen und zu sehen, dass sie nicht allein sind in ihrer kleinen Stadt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden