Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Williamsburg
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Williamsburg

11. Mai 2012 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 9,99 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 23,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
3:39
30
2
5:27
30
3
3:26
30
4
2:59
30
5
3:12
30
6
4:08
30
7
4:32
30
8
5:40
30
9
3:44
30
10
3:44
30
11
4:28
30
12
4:25
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 11. Mai 2012
  • Erscheinungstermin: 11. Mai 2012
  • Label: Kunstflug
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 49:24
  • Genres:
  • ASIN: B0081KPM04
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 98 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.234 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT am 24. November 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Westerhagen verkündet immer wieder wie einfach die Aufnahmen waren und wie Relaxt das alles ablief und ich glaube auch das man das hier bei den Aufnahmen hört. Viele gute Musiker, ein Westerhagen der gesanglich noch immer einer der ganz großen ist, dessen Stimme immer noch voll und gut ist.

Von der Seite passte alles zusammen und auch die Veränderungen die MMW in den Jahren mitgemacht hat sind unverkennbar. Früher ein Rebel und gegen den Rest der Welt, wurde er immer angepasster und ist nun ein überzeugter Anzugträger.

Das der Rocker selten einen Anzug trägt versteht sich von selbst und so fehlt dieser Rockpart dieser CD auch größtenteils. Alles wirkt sehr brav (Musik und Texte) und es kommt nie ein wenig Spielfreude rüber. Es wirkt alles sehr steril und kühl. Aber es ist dennoch perfekt und gut, nur das dieses Zusammensetzung nicht funktioniert.

Natürlich gibt es die typischen Westernhagen Momente und auch wirklich gelungene Lieder, wie die Single "Zu lang allein". Eine nachdenkliche langsame Nummer wo Westernhagen authentisch rüber kommt. Oder "Typisch du" und "Ein Mann zwischen den Zeilen", die wirklich ins Ohr gehen und Westernhagen zeigen wie ich ihn und seine Musik mag.

Manches funktioniert dann aber leider nur bedingt, wie der Opener "Hey hey", der in Ansätzen ganz nett ist, aber nicht der Rocker ist, der er vielleicht hätte sein können. Manchmal geht es dann aber auch ganz daneben wie "Schinderhannes " zeigt.

Das Manko der CD ist, dass vieles nicht wirklich bis zum Ende umgesetzt ist. Da fängt ein Lied als Rocker an und man denke "WOW" und dann läuft es weiter und weiter bis es belanglos ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Klar, Westernhagen ist nicht mehr der Rocker, der er zwischen 'Westernhagen' 1987 und 'Radio Maria' 1998 war: Respektlos und pointensicher, stonesaffin und affektiert, geil einfach. Mittlerweile fast 65 ist sein Williamsburg auch schon jenseits der 60er-Marke entstanden. Und dafür ist es trotz allem besser als zunächst angenommen. Musikalisch eher downgestrippt und reduziert, ein bisschen back to where it all came from. Mal bluesig (Wir Haben Die Schnauze Voll), mal balladesk (Liebeswahn), mal hymnisch (Zu Lang Allein). Anspieltipp sicherlich auch 'Ein Mann Zwischen Den Zeilen'. Also nach vier Jahren von einem Fan der ersten Stunde Abbitte: Williamsburg ist gut produziert, MMW hat versierte Musiker daselbst in Williamsburg rekrutiert, das Album ist seinem Alter angemessen und insgesamt durchaus gelungen. Jedenfalls deutlich besser hörbar als der Nachfolger Hottentottenmusik aus 2011, das versucht, die 'alten Zeiten' irgendwie live aufleben zu lassen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mario am 28. Januar 2010
Format: Vinyl
Als alter HIFI Fan und Nostalgiker, neige ich dazu, mir Neuerscheinungen auf LP sowie auf CD zu genehmigen. Im Falle Westernhagens keinesfalls ein Reinfall. Ich betreibe die Bose 901er Serie an einem vernünftigen, alten Yamaha Verstärker, beide nutzen die Stärken dieser Vinyl aus. Ich habe selten so eine klare Pressung und so einen dynamischen Klang auf einer LP erlebt. Tiefe Bässe, kristallklare Höhen, der Sound deutlich wärmer und lebendiger als auf der CD. Das ich das noch erleben darf. Unbedingte Vinyl-Kaufempfehlung, nicht nur für Nostalgiker.... Auf Neudeutsch: Hammergeil!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Marius Müller-Westernhagen hatte eine große Zeit. Seine ersten Alben waren Kult, insbesondere textlich. Die Musik kam ziemlich authentisch herüber - sie war Stimmungsmusik pur (zum Abhotten, zum Abhängen, zum träumen und auch ein wenig zum sich selbst darin wieder zu finden). Gefühle pur! Dafür: Danke!! Das haben nicht viele geschafft!!

Aber hätten heute wirklich noch Alben wie "Stinker" oder "Mit Pfefferminz ..." eine echte Chance auf dem Markt? Ich glaube nicht! Die Masse könnte sich nicht damit identifizieren, denn egal wie "roh" manche Texte waren, so gingen so doch tief! So kaufen natürlich primär die "alten" Marius-Fans seine Alben - immer mit der Hoffnung, er würde zu seiner alten Form zurückkehren.
Doch die ist lange vorbei, und auch Hr. Westernhagen muss nun auch dem Mainstream gerecht werden. Wie andere Altstars muss er den Spagat zwischen seinem langsam verblassenden Ruhm und dem Zwang / Drang, Neues zu präsentieren hinbekommen! Frei nach dem Motto: Wer nimmt einem reichen Punk noch die Punk-Einstellung ab? Wer nimmt einem Armani-Rocker noch seine Rock ab?

So produziert man also ein feines Album, mit einem Super Sound (wirklich), mit einer gefälligen Mischung aus (manchmal rockigen) Balladen (Typisch Du, Heute Nacht, Liebeswahn, Aus Dir Mutter) und einigen Stücken im Midtempo-Bereich (Wir haben die Schnauze voll, Hey Hey), manchmal etwas cool-modern (Schinderhannes, Mit beiden Füssen auf dem Boden), manchmal sogar ein wenig im Country-Style (Liebe stinkt).

Alles nicht schlecht, zumal Marius Stimme irgendwie nicht alt werden will (ob die wohl geliftet ist? :-), aber auch nicht wirklich gut.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden