Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Willi Merkatz wird verlas... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Willi Merkatz wird verlassen Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 2013

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,00
EUR 24,00 EUR 8,63
68 neu ab EUR 24,00 14 gebraucht ab EUR 8,63 1 Sammlerstück ab EUR 19,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Willi Merkatz wird verlassen
  • +
  • Wunderlich fährt nach Norden: Roman
Gesamtpreis: EUR 43,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tilo Prückner, Jahrgang 1940, ist Schauspieler und Bühnenautor. Er brach sein Jura-Studium ab, um in München Schauspiel zu studieren. Nach Engagements in München, St. Gallen, Oberhausen und Zürich spielte er Anfang der Siebzigerjahre an der Schaubühne am Halleschen Ufer in Berlin, deren Gründungsmitglied er war, und am Bayerischen Staatsschauspiel. Größere Bekanntheit erlangte er als Darsteller des Neuen Deutschen Films. Seitdem verkörpert er in zahlreichen deutschen Film- und Fernsehproduktionen überwiegend exzentrische Charaktere aller Art. Große Erfolge feierte er unter anderem als Kriminalhauptmeister Gernot Schubert in "Adelheid und ihre Mörder" sowie als Eduard Holicek im Hamburger "Tatort" oder in den Filmen "Bomber & Paganini", "Der Schneider von Ulm", "Der Willi-Busch-Report" und "Iron Sky".
Er verfasste die Bühnenstücke "Meier muß Suppe essen" (1999) und gemeinsam mit Roland Teubner "Gilgamesch und Engidu" (1984).


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Bilanz des Lebens eines alternden Mannes in einem 300 Seiten umfassenden Roman mit biografischen Zügen.

Tilo Prückner ist Theaterlegende und Mitbegründer der Berliner Schaubühne. In den siebziger und achtziger Jahren durchweg in Rollen als Fernsehschauspieler tätig, in denen er mal den verschrobenen Typen, den Penner, Nachtwächter, Rentner oder Journalisten spielt. Ich habe Prückner in der Gaunerkomödie "Bomber und Paganini" in Erinnerung. Glanzvoll ist dort sein Auftritt als verkrüppelter Geiger.

Prückner, von Gestalt eher klein und unscheinbar, gelingen grandiose Charaktere. Mal als Exzentriker, mal unbeholfen und linkisch, mal schüchtern aber mit großer Ausdruckskraft.
Tilo Prückner erzählt in seinem Roman vom Ende einer Ehe, von einem Indien Urlaub, aus dem sie zu dritt zurückkommen. Dabei geht es um Willi Merkatz's Frau. Sie hat sich in ihren indischen Masseur verliebt.

Prücker beschreibt sehr gut seine eigene, private Situation. Genau vor 35 Jahren hat er das mit seiner inzwischen verstorbenen Frau erlebt. Das Buch ist eine Beziehungskomödie mit teils realem Hintergrund. Selbst Sexszenen beschreibt Prückner sehr gekonnt und Willi Merkatz findet tatsächlich doch noch seine Potenz wieder.

Der Leser kann sich in diesem Buch sehr gut in den Protagonisten Willi Merkatz hineinversetzen, der vor den Scherben seines privaten Lebens steht, nach einem Neuanfang sucht und sich ins wilde Leben stürzt.
Ein gelungenes Buch. Gedanklich sehe ich beim Lesen in der Figur Willi Merkatz den Tilo Prückner.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Vielen Dank an Tilo Prückner. Ein wunderbares Buch über das Älterwerden. Aus der Sicht eines Mannes - und ideal für andere Männer. Leicht zu lesen, aber niemals flach oder langweilig. Mit etwas Ironie versehen, so dass man darüber nachdenken darf.
Was mir besonders gefallen hat: Tilo Prückner lässt die Probleme seines Protagonisten als Abenteuer - oder als Initialzündig für ein Abenteuer erleben. Dadurch bekommen die Herausvorderungen Konturen und aus dem Drama wird Lebendigkeit. Wunderbar geschrieben, sodass ich mich auf mehr von Tilo Prückner freue.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Absolut lesenswert - Prückner beschreibt die Lebenskrise - die "fast " alle ab 55 erfasst - eben richtig "deutsch" .... Frauen in der
Sinnkrise - die sich auf Ayurvedabehandlungen und indische Gurus stürzen - Männer - die noch mal die Liebe und das Begehren spüren wollen ... Klischee ??

Nein, echt , authentisch ... großartig !!! Weit entfernt von der Mitleidsmasche amerikanischer und südamerkianischer Autoren-
die sich in Lolitas verlieben und kläglich zu Grunde gehen....
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden