Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Wilhelm II. (Beck'sche Re... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Wilhelm II. (Beck'sche Reihe) Taschenbuch – 23. August 2013

4.0 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 7,77
71 neu ab EUR 8,95 3 gebraucht ab EUR 7,77

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wilhelm II. (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Bismarck (Beck'sche Reihe)
  • +
  • Der Wiener Kongress: Die Neugestaltung Europas 1814/15 (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 26,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

John C. G. Röhl lehrte bis zu seiner Emeritierung als Professor für Neuere europäische Geschichte an der Universität Sussex.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Im Zuge der Diskussion um die (angebliche) Neubewertung der Kriegsschuldfrage des Ersten Weltkrieges dürfte auch das Interesse an der in diesen Prozessen nicht unmaßgeblichen Person des deutschen Kaisers, Wilhelms II. (reg. 1888-1918) wieder zunehmen. John Röhl nun ist der unbestritten anerkannteste und mit Abstand kompetenteste Historiker für die Geschichte des Lebens und Wirkens des letzten deutschen Monarchen, der zahlreiche Arbeiten, Aufsätze und Monographien über ihn vorgelegt hat, darunter eine voluminöse 3-bändige Biographie von fast 4000 Seiten, an der er 30 Jahre lang arbeitete und die ich mit großem Gewinn gelesen habe. Hier zog er die Summe lebenslanger Forschungen und wertete zahlreiche Quellen aus, die teilweise erst durch ihn entdeckt, editiert und bekannt geworden sind. Es gibt kaum einen Forscher, der über sein Thema mit größerer Quellenkenntnis und -fundierung zu berichten weiß. Dazu bewahrt sich Röhl die Fähigkeit, zu klaren Urteilen und einem verständlichen, spannenden und nachvollziehbaren Schreibstil. Alle diese Vorteile schlagen sich auch in dieser Miniaturbiographie nieder, in welcher Röhl seine Arbeiten und Thesen auf gerade einmal 141 Seiten zu bündeln weiß, was sehr souverän geschieht. Es war eine sehr gute Idee, diese gekürzte Version der Biographie zu veröffentlichen, für alle, die sich über das Leben und Wirken Wilhelms II. durch die Feder des kompetentesten Experten informieren wollen, ohne sich seine drei Bände anzutun.

Warum dann nur drei Sterne? Röhl mag der kompetenteste und belesenste Experte Wilhelms sein, jedoch ist er gleichzeitig der voreingenommendste, der Parteiischste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Der Verlag stellt das Buch als eine "differenzierte wie faszinierende, ganz und gar aus den Quellen gearbeitete Miniaturbiographie" vor. Dem ist im Hinblick auf die Erschliessung der Archivalien zuzustimmen, jedoch vermisse ich die Neutralität bei der Auswahl der Quellen und infolgedessen verengen sich die Schlussfolgerungen der Analyse auf einen bestimmten Blickwinkel. Dieser Mangel an Objektivität kommt gut im Kapitel "Der Kaiser in der Julikrise 1914" zum Vorschein (S.109ff).

Das Kapitel welches Wilhelms Kurs im letzen Monat vor dem Kriegsausbruch nachzeichnet, basiert ganz offensichtlich wesentlich auf dem Quellenwerk "Die deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch", Sammlung Kautsky. Aus den vielleicht hundert Dokumenten die Wilhelm persönlich kommentiert hat, sucht der Verfasser genau jene paar heraus, die ihm dann zu dem Schluss kommen lassen, "So trifft ihn doch die schwere Schuld. - vielleicht die schwerste überhaupt -, die Urkatastrophe Europas heraufbeschworen zu haben" (S. 120f).

Es gibt in der Sammlung Kautsky Kommentare bzw. Randbemerkungen Wilhelms, die in die Publikation der diplomatischen Urkunden aufgenommen wurden, die m.E. eine so verengte Sicht der Dinge nicht zulassen. Einige Beispiele aus der Ausgabe von 1919:

Botschafter in Petersburg an Reichskanzler, 13.07.14, Band 1, S. 79 - "Nicht nur in der Presse, sondern auch in der Gesellschaft begegnete man fast nur unfreundlichen Urteilen über den ermordeten Erzherzog unter Hinweis darauf, dass Russland in ihm einen erbitterten Feind verloren hat." Kommentar Wilhelm: "Er wollte ja immer den alten 3 Kaiserbund wiederherstellen! Er war der beste Freund Russlands!"

Botschafter in Petersburg an Reichskanzler, 24.07.14, Band 1, S.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch gekauft, weil ich mich über Kaiser Wilhelmll informieren wollt. Das Buch ist sehr informativ und lasst sich gut lesen. Es macht Spaß das Buch zu lesen. Das Buch ist eine verkürzte Version (150 Seiten), enthält trotzdem alle wichtigen Informationen. Einen Punkt Abzug gibt es, weil im Buch Wilhelm negativer beschrieben wird als in anderen. Der Preis ist sehr gut und der Versand hat auch gut geklappt. Ich würde das Buch jedem empfehlen. Auch jemand der nicht so gerne liest, weil es wenige Seiten hat und leicht zu lesen ist.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Diese verkürzte Fassung erspart die zeit- und finanzintensive dreibändige Biographie von Röhl. Alle wesentlichen Thesen und Aspekte sind enthalten.

Allerdings ist Röhls Darstellung des letzten Deutschen Kaisers nicht immer fair. Der Skandal um die homosexuellen Höfling um Wilhelm II wird allzu breit getreten und den negativen Seiten des ambivalenten Monarchen oftmals deutlich mehr Raum gegeben als angemessen.

Es mag vielleicht an der verkürzten Form liegen, aber Wilhelm II wird deutlich negativer geschildert, als er in einigen neueren Biographien erscheint. Wegen dieser nicht ganz fairen Betrachtung einen Punkt Abzug.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden