Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wilbur und Charlotte (Dio... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von adanbo
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: schneller und klimaneutraler Versand + ordentliche Rechnung +
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Wilbur und Charlotte (Diogenes Hörbuch) Audio-CD – Audiobook, Ungekürzte Ausgabe

4.7 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 14,50 EUR 6,56
43 neu ab EUR 14,50 4 gebraucht ab EUR 6,56

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Der Klassiker der amerikanischen Kinderliteratur, mit dem dort Generationen groß geworden sind. Ein Buch, das wie das Schweinchen Wilbur in Buttermilch gebadet worden sein muß, so fleckenlos glänzend hat es die ersten fünfzig Jahre überstanden, wie es gewiß auch die nächsten fünfzig überstehen wird." (Literaturen)

"1953 zum ersten Mal erschienen, ist E.B. Whites Geschichte um Ferkel und Spinne ein Zeugnis dessen, was das Leben wertvoll macht - die Freundschaft." (St.Galler Tagblatt)

"Charlotte oder Templeton, das sind in der Kinderliteratur nicht schlechtere Namen als Jago oder Desdemona in der großen.
Ein Buch, das wie Wilbur in Buttermilch gebadet worden sein muß, so fleckenlos glänzend hat es die ersten fünfzig Jahre überstanden, wie es gewiss auch die nächsten fünfzig überstehen wird." (Literaturen)

"Ohne eine Spur Kitsch entwickeln die Tiere in dem Kinderbuch-Klassiker Wilbur und Charlotte von E. B. White wichtige menschliche Qualitäten wie Treue, Zärtli chkeit und Liebe."(Schweizer Illustrierte)

"Die herzergreifende Geschichte einer wunderbaren Freundschaft." (Brigitte)
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

E. B. White, wurde 1899 in Mount Vernon, New York, geboren. Nach Studien- und Wanderjahren, die ihn bis zum Packeis führten, arbeitete er in den zwanziger Jahren für den ›New Yorker‹, dessen unverkennbaren, zeitlosen Stil er mit Gedichten, Aphorismen und Feuilletons mitprägte. E. B. White starb 1985 in North Brooklin, Maine. Die Verfilmung seiner Kindergeschichte ›Klein Stuart‹ (›Stuart Little‹) war 2000 ein Riesenerfolg.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 10. November 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Wilbur ist ein kleines Schwein auf dem Weg zur Schlachtbank. Doch Wilbur hat zwei Verbündete: Die impulsive kleine Fern, Tochter des Farmers, dem Wilbur gehört und Charlotte, die weise Spinne mit dem silbrigen Stimmchen. Charlotte weist dem verzweifelten Wilbur den richtigen Weg: Mit etwas gesponnener Suggestion & einer kleinen Portion Showtalent überzeugen sie den Farmer davon, das Schweinchen lieber auf dem Landwirtschaftsfest zu präsentieren. Wilbur überlebt und wächst zu einem stattlichen Schwein und Preisträger heran. Er ist seiner Freundin und Vertrauten Charlotte unendlich dankbar und begreift mit Entsetzen, dass die Spinne den Winter nicht überleben wird...das warmherzige Ende dieses Buches soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Nur soviel: Das Buch zeigt ganz ohne Zeigefinger, dass das drohende Ende kein Grund zur Verzweiflung ist und dass Klugheit und Kreativität immer einen Weg finden.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Wohin geht Papa mit der Axt?" fragt zu Beginn der Geschichte das Mädchen Ferne seine Mutter. Wer dabei an den Film "The Shining" denkt, liegt gar nicht mal so sehr falsch, denn auch Fernes Vater verwendet die Axt nicht zum Holz hacken. Im Stall hinterm Haus hat gerade eine Sau einen Wurf Junge bekommen, und eins davon ist so schwächlich, dass es der Vater kurzerhand "wegtun" will. Ferne versteht allerdings, was ihre Mutter damit meint, und eilt zum Stall, um das Ferkel zu retten.
So dramatisch beginnt das Leben des Schweinchens Wilbur, und noch oft ist es der Gefahr geschlachtet zu werden ausgesetzt. Doch Hilfe kommt auf ganz unerwartete Art und Weise.
Die Geschichte beschönt hier nicht das Leben und den "Daseinszweck" eines Schweins auf einem Bauernhof, sondern sagt offen, wie es eben ist. Nichts desto trotz ist es eine Geschichte für Kinder, die die gelegentlich grausame Wahrheit in keiner Weise reisserisch, sondern lediglich offen darstellt. Für manche, besonders für ganz junge Kindergemüter ist diese Offenheit möglicherweise noch etwas zu hart. Kinder jedoch, die bereits Fragen nach Dingen wie Leben und Tod oder "Woher kommt das Schnitzel, das ich auf dem Teller habe?" stellen, können damit sicherlich umgehen.
Die Beziehung zu Leben und Tod ist eines der wichtigen Themen von "Wilbur und Charlotte", ganz im Vordergrund steht allerdings das Thema Freundschaft. Zum einen lernt man, dass Freundschaft trotz gewaltiger Unterschiede möglich ist, denn Wilbur und Charlotte sind ein Paar, wie es unterschiedlicher nicht sein kann. Desweiteren geht es um das Füreinander dasein in einer Freundschaft und die Hoffnung, die daraus erwächst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Im Alter von 43 Jahren habe ich dieses Buch gerade zum ersten mal gelesen. Es wurde mir von einer Freundin empfohlen, die meinte, dass das Buch dazu beitragen könnte, mir von meinem Spinnenekel abzuhelfen. Und .... das hat es tatsächlich getan.

Zentral steht die Freundschaft zwischen dem Ferkel Wilbur und der kleinen, grauen Spinne Charlotte. Wilbur hat Angst, denn er fühlt, dass sein Leben zur Weihnachtszeit möglicherweise als Festmahl enden könnte. Es ist die sehr liebevolle und intelligente Spinne Charlotte, die sich, um dem vorzubeugen, einen genialen Plan einfallen lässt.

Wilbur lebt auf einer Farm, zusammen mit vielen anderen Tieren. Alle Tiere haben einen Namen, werden vom Autor personifiziert. Glaubwürdig schildert E.B. White die auf der Farm, zwischen den Tieren herrschende Dynamik. Vor allem Charlotte, Wilburs beste Freundin, berührt den Leser.

Kurz nachdem ich das Buch ausgelesen hatte, lief ich durch meine Haustür nach draussen und sah in der Ecke ein Spinnennetz. Weiter oben in der Ecke, sass die (ziemlich grosse) Spinne. "Ach", dachte ich, "das ist Charlotte". Und so hat mir das Buch Spinnen doch erheblich sympathischer gemacht.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 31. Mai 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Dies ist ein wunderschönes absolut empfehlenswertes Buch. Ich habe es schon viele Male verschenkt und bisher waren alle Kinder von Wilbur hin und weg. Eine herzerwärmende Geschichte über Angst und Mut, Hoffnung und Freundschaft.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Carla HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 29. Dezember 2006
Format: Taschenbuch
"Wilbur und Charlotte" mit den Zeichungen von Garth Williams ist ein schönes Kinderbuch, das sich vor allem zum Vorlesen hervorragend eignet. Die Kapitel sind relativ kurz und in sich schlüssig. Die Geschichte um das zunächst kümmerliche Schweinchen Wilbur und die kluge Spinne Charlotte ist rührend. Der Tod Charlottes und ihr Weiterleben in ihren Kindern und Kindeskindern, die Wilbur als Freundinnen erhalten bleiben, gibt dem Buch eine gewissen Tiefe, die es ohne dieses Ereignis sicher nicht gehabt hätte. So wurde das Ganze vor dem Abdriften ins Kitschige bewahrt. Die Geschichte ist stets interessant, weist keinerlei Längen auf und auch die Charaktere der handelnden Menschen und Tiere sind sehr lebendig gestaltet. Auch sprachlich rund, ist mir an dem Buch nichts missfallen...

Eine schöne Geschichte für große und kleine Leser.

Sehr zu empfehlen!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden