Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wie ich verlernte, Tiere ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wie ich verlernte, Tiere zu essen: mit dem Comic "Happy without meat" von Linguini Taschenbuch – 3. September 2011

4.3 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 3. September 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 12,00 EUR 0,80
69 neu ab EUR 12,00 10 gebraucht ab EUR 0,80

Healthy Eating
Entdecken Sie viele Bücher rund um das Thema gesundes Essen, Lifestyle und Body Balance. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wie ich verlernte, Tiere zu essen: mit dem Comic "Happy without meat" von Linguini
  • +
  • Tiere essen
  • +
  • Anständig Essen: Ein Selbstversuch
Gesamtpreis: EUR 31,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich habe schon viele Bücher gelesen und über Amazon bestellt. Aber kein anderes Buch war es mir ehrlich gesagt wert, mich nochmal an den PC zu setzen und eine Bewertung zu schreiben.
Bin selbst Veganer und mußte teilweise über die aufgezählten Vorurteile lachen, wenn sich der Autor in die Rolle eines Fleischesssers versetzt, da auch ich diese schon zu Hauf gehört habe. Der Autor entkräftet alle diese Vorurteile auf eine lustige Art und Weise, nett zu lesen und ich fühle mich als "moderner" Veganer und dessen Sichtweise auf die Welt und die Beziehungen und Verknüpfungen der kompletten Wirtschaft, Industrie und Politik miteinander endlich mal richtig verstanden. Nein, wir sind KEINE Extremisten, wir sind NICHT unterernährt und depressiv und laufen NICHT ständig mit erhobenen Zeigefinger durch die Welt. Wir machen uns nur Gedanken um sie. Und diese Gedanken stellt der Autor einfach nur schriftlich dar. Ohne selbst auf ein hohes Ross zu steigen.
Ganz toll finde ich auch, dass der Autor nicht nur die vegane Lebensweise an sich abhandelt, was heutzutage ja eh schon viele wissen, sondern er erklärt die ganzen Zusammenhänge von Wirtschaft und der Politik, ohne dabei "trocken" zu wirken wie ein Sachbuch. Man ließt einfach gerne weiter und muß dabei oft schmunzeln oder sogar lachen.
Werde das Buch nochmal bestellen und als Weihnachtsgeschenk verschenken, an einen Fleischesser... Denn auch für diese ist dieses Buch genial, wen man sich auch nur ein bißchen Gedanken darüber macht, wo unser Essen herkommt, wie es "produziert" wird und vor allem : WER etwas davon hat und das Geld in seine Taschen steckt...Alles hinter dem Vorhang der schönen, heilen Welt Illusion, der wir als VERBRAUCHER, egal ob Veganer, Vegetarier oder Fleischesser nur allzu leicht erliegen können. Wer Volker Pispers Humor mag, wird dieses Buch lieben.
Daumen hoch für dieses Buch!!!!
Kommentar 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als ich vor fünfzehn Jahren das Rauchen aufgab, endlich erwachsen über die Sinnlosigkeit meines
Tuns, tat ich es, einfach so über Nacht und ich war unheimlich Stolz über mein konsequentes Handeln.

Als ich vor kurzem einfach mal Inne hielt und nur einmal um die Ecke zu denken brauchte, verstand ich,
dass in den letzten siebenunddreissig Jahren meines Lebens in puncto Ernährung vieles sehr egoistisch war.
Wenn schon denn schon, die Sache war klar, es gab nur einen Weg und der hieß veganes Leben.
Es stellte sich ein tiefer innerer Frieden ein und es brauchte keinen Stolz über mein konsequentes Handeln.

Später widmete ich mich diesem Buch, schlug es auf, las bis zur letzten Seite und klappte es leise zu.
Ich war mir sicher Alles richtig gemacht zu haben. Weil die Zeit reif war.
3 Kommentare 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Marsili Cronberg hat mit diesem Buch neue Maßstäbe gesetzt.
Er berichtet nicht nur offen, ehrlich und unverblümt über bestehende Tatsachen und Mißstände in der Gesellschaft, Tierfabriken und Lebensmittelindustrie, sondern greift auch Themen an, an die sich nur wenige wagen.
Besonders erwähnenswert finde ich, dass er auch das Thema "Glutamat" etc aufgenommen hat. Denn gerade das wird meist totgeschwiegen.
Marsili Cronberg prangert nicht an, er greift nicht an sondern klärt auf!!!
Ein Buch für Veganer, Nicht-Veganer - für Menschen denen ihr Ich und ihre Umwelt nicht egal sind.
Bin sehr begeistert!!!
Kommentar 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Masili Cronberg gelingt das, was ich noch nicht geschafft habe, wenn ich über die Gründe einer veganen Lebensweise gefragt werde: Er verwandelt die unzähligen Gedanken über dieses umfangreiche und sehr schwierige Thema in einfache und verständliche Sätze, ohne den Zeigefinger zu erheben, ohne irgend jemanden anzuklagen oder zu überreden, seine Ernährungsgewohnheiten zu ändern. Sehr lesenswert, kurzweilig und informativ! Endlich ein Text, der sicher auch von vielen Nicht-Vegetarieren oder Nicht-Veganern gelesen wird!
Kommentar 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist nicht leicht zu rezensieren; man möchte ins Schwärmen geraten - ok, warum auch nicht?
Dieser Autor kann schreiben, wie ich es bei einem solch schwierigen Thema nicht erwartet hätte: Fesselnd, aufklärerisch ohne den erhobenen Zeigefinger, immer der Sache dienlich, zukunftsweisend für die gesamte Tierbefreiungsbewegung.
Argumente für den Veganismus sind nicht einfach mit einer lässigen Bewegung wegzustreichen; man kann sie nicht entkräften, weil es keinen Raum für Gegenargumente mehr gibt. Jeder Versuch eines Gegenargumentes würde sich bei näherer Betrachtung nur der Lächerlichkeit preisgeben. Dies ist die Essenz des Buches.
Der Autor hat es verstanden, das Thema so abwechslungsreich zu beleuchten, dass man oft gar nicht das Gefühl hat, dass man eigentlich ein Sachbuch liest, sondern eher einen Roman.
Ein wichtiges Buch für Veganer, noch wichtiger für Tierverzehrer.
Bleibt die Hoffnung, dass möglichst viele der noch Tieressenden Fraktion dieses Buch geschenkt bekommen und es dann auch lesen.
Dass sich ein Fleischesser solch ein Buch selber kauft, glaube ich eher nicht, so viel Mut haben diese Menschen fast nie.
Instinktiv spüren die meisten Fleischesser meiner Erfahrung nach, dass sie durch Ihr Verhalten viel Tier- und Menschenleid hervorrufen und auch dafür verantwortlich sind, und werden - solange es geht - auch alles tun, um nicht daran erinnert zu werden.
Ich wünsche diesem Buch viele Leser und dem Autor noch ein paar gute Ideen zu weiteren Büchern, - ich bin dabei!
3 Kommentare 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen