Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wie Stuttgart wurde, was es ist: Ein kleiner Gang durch die Stadtgeschichte Gebundene Ausgabe – 15. Juli 2007

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90 EUR 7,00
2 neu ab EUR 19,90 2 gebraucht ab EUR 7,00
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
(Zu Harald Schukrafts "Wie Stuttgart wurde ..." kann man vielleicht schon Konkreteres sagen, als es ein arg lakonischer "Dipl(om)-Bibl(iothekar)" hier tat.) Kurzfassung vorab: besorgen Sie sich es, hier oder bei Lindemanns, es ist es wert.

Zunächst gibt es kaum Konkurrenz. Die Stadtgeschichte Stuttgart hat nun einmal vergleichsweise wenig aktuelle Zusammenfassungen o.ä.
Dann ist Schukrafts Buch auch noch gut lesbar geschrieben. Der Silberburg-Verlag hat dem gebürtigen Stuttgarter sodann eine schmucke Ausgabe angedeihen lassen: auf den über 300 Seiten gibt es immer wieder Holzschnitte, Stiche, Photos (schwarz-weiß) etc.
In meiner 1999-er Ausgabe geht der Historiker von den Anfängen Cannstatts bis zur Gegenwart und schildert zuletzt das zu Recht kontroverse Stuttgart 21.

Einziger Wunsch für einen nächsten Band wäre: mehr zu den vielen lebendigen Stadtteilen Stuttgarts außerhalb der City: etwa dem Gründerzeitviertel Westen.
Doch für diesen Umfang ist das Buch im festen Einband sehr, sehr gut.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden