Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt

Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Wie Kinder heute wachsen:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Wie Kinder heute wachsen: Natur als Entwicklungsraum. Ein neuer Blick auf das kindliche Lernen, Fühlen und Denken Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2016

4.9 von 5 Sternen 36 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 17,29 EUR 13,95
69 neu ab EUR 17,29 6 gebraucht ab EUR 13,95
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wie Kinder heute wachsen: Natur als Entwicklungsraum. Ein neuer Blick auf das kindliche Lernen, Fühlen und Denken
  • +
  • Jedes Kind ist hoch begabt: Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen
Gesamtpreis: EUR 27,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»In leicht verständlichen Kapiteln belegen sie [die Autoren], warum die Natur der beste Lehrmeister für Kinder ist. Und dass elektronische Freudenspender eher hinderlich sind für die Entwicklung. Pflichtlektüre, nicht nur für Eltern!« Bild + Funk

»Dieser pädagogische Ratgeber reflektiert die landläufigen wie die professionellen Einstellungen über Kindererziehung und unterzieht die Frage nach dem Gedeihen unserer Kinder einer Ausrichtung auf die Rolle, die die Natur dabei spielen sollte. Schon der Einband atmet so viel Raum, obwohl so viel draufsteht. Die Feinfühligkeit in dem hohen Ansinnen und dem Vorgehen der beiden Autoren spiegelt sich in Gestaltung und Materialität dieses Buches.« Jurybegründung der Stiftung Buchkunst zur Auszeichnung als eines der»25 schönsten deutschen Bücher« 2014

»Dies Buch hat viel von einer Sommerwiese, bunt, vielfältig und voller Leben. Ein besonderes Lob verdient das Layout von Nancy Püschel! Vom Qualitätspapier über die Fotografien mit ihrem coolen Vintage-Touch bis hin zu den farbig abgesetzten Zitaten und der Schriften-Auswahl – hier stimmt einfach alles.« Deutschlandradio Kultur

»Das Buch ist unterhaltsam geschrieben, zeigt anschaulich, was Kinder für eine gesunde Entwicklung brauchen und regt zum Nachdenken an.« starke eltern – starke kinder

»Ein großartiges Werk - für Alle, die Verantwortung für Kinder tragen oder Eltern beraten, wichtig und hilfreich für alle (werdenden) Eltern!« Hebammeninfo

»Das Buch erinnert auch die erwachsenen Leser daran, ihr gegenwärtiges Lebensmodell der Beschleunigung, Funktionalität und Produktivität zu überdenken und sich auf die Quellen ihrer Kindheit zu besinnen.« Ostschweiz am Sonntag

»Dieses Buch gibt Eltern viele Einsichten und Anregungen, mit dem Kind einen optimalen Lebensraum zu gestalten.« Tiroler Sonntag

»So können sie ihr Kind fernab von pädagogischen Theorien und altmodischen Erziehungslehren beim Aufwachsen unterstützen.« Baby & Junior

»›Kinder und Natur‹ ist ein Herzensthema der beiden Bestsellerautoren, das offenbart jede Zeile dieses begeisternden Buches.« Newsletter Elternbildung CH

»Ein Buch für Eltern und andere ›hauptberufliche‹ Pädagogen, die mehr über die Kindliche Entwicklung wissen und erfahren möchten, wie Kinder widerstandsfähig und kompetent werden.« trierkids.de

»Das in einem lockeren Stil verfasste populärwissenschaftliche Buch ist eine spannende und gut lesbare Lektüre. Es fußt auf einer ausgeprägten Anthropologie des Kindes sowie auf entwicklungspsychologischen, medizinischen und neurobiologischen Grundlagen. Aktuelle Entwicklungen in Familie, Kita, Schule, Wirtschaft und Gesellschaft werden kritisch hinterfragt. Es wird die Rückkehr zu einer „natürlicheren“ Erziehung und Bildung von (Klein-) Kindern gefordert, wobei Naturerfahrungen eine besondere Rolle spielen würden.« socialnet

»Ein neuer Blick auf das kindliche Lernen, Fühlen und Denken.« TV Gesund&Leben

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Herbert Renz-Polster ist Kinderarzt und Wissenschaftler am Mannheimer Institut für Public Health der Universität Heidelberg. Mit seinen erfolgreichen Elternratgebern, Vorträgen und Kommentaren in den Medien gilt er als eine der wichtigsten Stimmen im Bereich kindliche Entwicklung und Erziehung.

Gerald Hüther zählt zu den bekanntesten Hirnforschern Deutschlands: Sein Thema ist die Verbreitung und Umsetzung von Erkenntnissen aus der modernen Hirnforschung. Er versteht sich als »Brückenbauer« zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und gesellschaftlicher bzw. individueller Lebenspraxis. Ziel seiner Aktivitäten ist die Schaffung günstigerer Voraussetzungen für die Entfaltung menschlicher Potentiale. Im Rahmen verschiedener Initiativen und Projekte befasst er sich mit neurobiologischer Präventionsforschung; außerdem schreibt er Sachbücher, hält Vorträge, organisiert Kongresse, arbeitet als Berater für Politiker und Unternehmer und ist häufiger Gesprächsgast in Rundfunk und Fernsehen. Studiert und geforscht hat er in Leipzig und Jena, dann seit 1979 am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin in Göttingen. 1994-2006 leitete er eine von ihm aufgebaute Forschungsabteilung an der psychiatrischen Klinik in Göttingen. Von 2004 – 2016 war er als Professor für Neurobiologie an der Universität Göttingen beschäftigt. Im Jahr 2015 gründete er die Akademie für Potentialentfaltung und übernahm ihre Leitung.



Verwandte Medien

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wunderschönes Buch, in dem man gerne liest - und das nicht nur wegen seiner Gestaltung. Was darin investiert wurde an Wortgewalt, an Mitgefühl für die uns anvertrauten Kinder, an assoziativer Kraft, das wurde auf Kosten einer gewissen wissenschaftlichen Ordnung und Klarheit gemacht - was wohl durchaus bewusst getan wurde. Auf dem Hintergrund, dass Hüther Neurobiologe und sein Wissen durchaus fundiert ist, lesen sich seine Folgerungen und Forderungen durchaus schlüssig und gibt Eltern und Pädagogen guten Grund, mit Kindern raus zu gehen, sie auch mal unbeaufsichtigt spielen zu lassen - und sie trotz scheinbar nicht sehr zielgerichteter Förderung gut versorgt zu wissen.
Wer Kinder in ihrer Entwicklung begleitet und gerne in der Annahme unterstützt wird, dass die Natur (und andere ungeordnete Räume) dafür das richtige Setting liefert, der wird dieses Buch geniessen und es nicht zu weit weglegen - man könnte es ja nochmals durchblättern oder dem Kollegen oder der Nachbarin ausleihen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eine lohnenswerte Lektüre. Das Buch will primär keinen Beitrag für die Wissenschaft liefern. Ganz im Gegenteil kritisieren die Autoren im Buch zu Recht die Hinwendung der Gesellschaft zur Wissenschaft als ultimative Antwortmaschine auf alle Fragen des Lebens. Aber es geht den Autoren um viel wichtigere Fragen und Dinge. Die Natur mit all ihren Möglichkeiten und ja auch Risiken bieten den Resonanzraum für die Entwicklung des jungen Lebens. Das kann keine Form von Virtualisierung oder nennen wir es Digitalisierung des Lebens je erreichen. Erst wer sich in der Natur ausprobiert und sicher verortet hat, kann und sollte auch mit der Digitalisierung neue Möglichkeiten entdecken. Aber bitte nicht umgekehrt wie die Autoren richtig erläutern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wunderbares und Interessantes zudem ist es auch schön gestaltet. Es macht Spass darin zu lesen und ist wirklich empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Über eine Zeitschrift bin ich auf dieses Buch gestoßen und hab mir nach kurzem Überlegen (ich habe schon sehr viele Fachbücher) die Kindle-Version gekauft. Als Kindergartenpädagogin habe ich einen großen Bildungs-und Erziehungsauftrag den Kindern und Eltern gegenüber. Schon immer mache ich regelmäßige Ausgänge in die Natur, damit die Kinder frei spielen können und damit meine ich keine Spielplätze, sondern kleine Waldlichtungen, Wiesen mit Sträuchern und Bäumen, Erdhügeln,... Die Erfahrungen, die die Kinder in der Natur machen können, sind mit nichts zu vergleichen. Und wenn ich beim Zurückgehen in den Kindergarten in die zufriedenen Gesichter der Kinder blicke, geht mir das Herz auf. Die Kinder sind glücklich und bereit, sich auf neue Bildungsangebote einzulassen. Kinder gehören in die Natur, damit sie sich gesund und zufrieden entwickeln können, so wie es im Buch von beiden Autoren beschrieben wird. Darum möchte ich dieses Buch jedem/r Pädagogen/in, aber in erster Linie allen Eltern ans Herz legen.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für alle, die überlegen, ob ihr Kind vielleicht doch lieber in einen Waldkindergarten gehen sollte, empfehle ich dieses Buch. Ich empfehle es aber auch allen Eltern, die wissen sollten, warum Natur ein so essentieller Bestandteil des kindlichen Spielraums sein sollte. Die Autoren beschreiben sehr verständlich, warum Natur für Kinder wichtig ist, warum die Entwicklung und die körperliche - geistige und soziale Intelligenz bei vielen Kindern auf der Strecke geblieben ist und warum es wichtig ist, dass Kinder zum Spiel in der Natur zurückkehren sollten.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch mit großem Genuss gelesen und meine eigenen Ansichten darin größtenteils wiedergefunden. Es war für mich eine Bestärkung, da ich mich manchmal als Mutter mit meinem Erziehungsstil in meiner Umgebung ein bisschen auf verlorenem Posten fühle - obwohl ich sicher nicht die Einzige bin, die so denkt und fühlt. Hier findet jemand mit jahrelanger Erfahrung als Kinderarzt die passenden Erklärungen für die "artgerechte Haltung" (meine Worte, kein Zitat) von Kindern, die mit den vollgepackten und durchstrukturierten Tagen, wie sie heute üblich sind, überhaupt nicht zusammenpasst. Ein Plädoyer für ein ganz normales Zusammenleben mit den Kindern - so schwierig das in unserer Zeit auch sein mag. Auch Erwachsene - selbst ohne Kinder - können mit diesem Buch ihr eigenes Leben überdenken. (Den Titel finde ich nicht besonders ansprechend und der Untertitel kann auf die falsche Fährte lenken. Ich habe das Buch gekauft, weil ich den Artikel in der F.A.S. gelesen hatte.)
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Aus Sicht eines Pädagogen, der im freilandpädagogischen KiGa arbeitet ein MUSS.
Einfache Kost, die überzeugt und zum Denken anregt. Empfehlenswert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Welt, in der Kinder heute heranwachsen, war noch nie zuvor so behütet und straff durchorganisiert.

Noch bevor die Babies die ersten Worte nachplappern können, haben emsige Eltern Lernpläne konzipiert, frühkindliche Erziehungskurse belegt und bilinguale Krabbelgruppen gebucht. Und das alles nur, damit es dem Kind in der Zukunft gut geht, damit es auf dem Stellenmarkt der Zukunft gut dotierte Jobs bekommt und damit sich die Eltern mit den Lernfortschritten ihres Nachwuchses brüsten können.

Schöne neue Welt? Weit gefehlt. Die emotionale Vereinsamung der Kinder ist in unserer Zeit genauso Thema wie die Segmentierung in High Potential Kids und Versager-Kids. Die Bewegungsarmut und damit einhergehende Adipositas ist noch nie so groß gewesen wie heute. Dazu kommen Computer- und Video-Spielsucht und Cyber-Mobbing.

Herbert Renz-Polster und Gerald Hüther haben diese aktuellen Themen im Hinterkopf, wenn sie in ihrem Buch Wie Kinder heute wachsen: Natur als Entwicklungsraum. Ein neuer Blick auf das kindliche Lernen, Denken und Fühlen den Weg zurück zur Natur propagieren. Doch bei diesem Ruf handelt es sich nicht um die Aufforderung, die Natur für die Kinder zurückzuerobern (was aufgrund der Urbanisierung ohnehin nicht mehr möglich ist).

Cover Wie Kinder heute wachsen Herbert Renz-Polster Gerald Hüther RezensionVielmehr geht es dem Kinderarzt und dem Neurobiologen darum, das Kind im ganzheitlichen Ansatz zu verstehen, seine Bedürfnisse zu erkennen und ihm von Beginn an ein standfestes Fundament in Form von festen Wurzeln zu vermitteln, um im Leben und dessen Herausforderungen zu bestehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen