Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Wicked Blood 2014 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

Wicked Blood sofort ab EUR 2,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

Teenager Hannah lebt mit Schwester Amber und ihrem Junkie-Onkel Donny in einer Bruchbude im provinziellen Süden. Hannah ist eine begabte Schachspielerin, doch statt gefördert zu werden, muss sie ihren lieben Onkel bemuttern und vor Angst schlottern vor dem anderen, bösen Onkel Frank, der als Obergangster den ganzen Distrikt mit Drogen versorgt. Um ihre Familie aus dessen Einfluss zu befreien, schmiedet Hannah einen gefährlichen Plan - und freundet sich zu diesem Zweck mit Outlaw-Biker Wild Bill an.

Darsteller:
Abigail Breslin, James Purefoy
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 28 Minuten
Darsteller Abigail Breslin, James Purefoy, Lew Temple, Sean Bean, Alexa Vega
Regisseur Mark Young
Genres Thriller
Studio KSM
Veröffentlichungsdatum 19. Mai 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 28 Minuten
Darsteller Abigail Breslin, James Purefoy, Lew Temple, Sean Bean, Alexa Vega
Regisseur Mark Young
Genres Thriller
Studio KSM
Veröffentlichungsdatum 19. Mai 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Mit diesem Thriller/Drama meldet sich Regisseur und Drehbuchautor Mark Young vier Jahre nach seinem letzten Werk “The Killing Jar” zurück. Wie bei seinem vorigen Film fällt dabei auf, dass er für B-Movie Verhältnisse einen sehr interessanten Cast zusammengestellt hat und dieser sich auch großteils in bester Spiellaune präsentiert. Leider war wohl deshalb kein Geld mehr für die Explosionen/Feuereffekte übrig, denn die sind fast durchgehend klar als CGI erkennbar.

Der Film selbst ist aus der Sicht von Hannah erzählt und dreht sich somit auch rund um ihre trostlose Situation, die musikalisch und mit einigen Kameraeinstellungen, sehr gekonnt eingefangen wird. Dabei wird schnell klar, dass sie entweder aufgibt und völlig in die Welt rund um sich eintaucht, oder einen Weg findet, doch noch mehr aus ihrem Leben zu machen. Dass ihre Methoden nicht nur gefährlich sondern langsam aber sicher auch radikaler werden, versteht sich dabei beinahe schon von selbst.

Die Handlung lässt sich viel Zeit, um die Figuren vorzustellen, ihre Beweggründe und ihre Beziehungen zueinander zu ergründen, wobei neben den klar guten und bösen Charakteren, doch auch einige mit Grauschattierungen unterwegs sind. Man sollte sich übrigens nicht vom Trailer täuschen lassen, dies ist vor allem ein Drama mit vielen Dialogen und nur wenigen, vor allem kurzen Actionszenen und trotz der brutalen Grundstimmung, wird fast völlig darauf verzichtet, übermäßig viel Gewalt zu zeigen.

Abigail Breslin (“Haunter“, “The Call“) setzt hiermit ihre Serie von starken Auftritten fort und empfiehlt sich somit auch weiterhin als mögliche werdende Hollywood-Leading Lady.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Krass, ich habe Abigail Breslin zum letzten Mal in Little Miss Sunshine gesehen. Man, wie die Zeit vergeht. Mittlerweile kauft man ihr die coole Rolle als junges Killer-Girl, das alle Fäden in der Hand hält, echt ab.

Generell ist Wicked Blood aus meiner Sicht ein spannender Film. Apokalyptisch und ambitioniert gefilmt, das Böse lauert unterschwellig in jeder Szene und Einstellung. Fesselnd und faszinierend zugleich. Man ahnt allerdings recht rasch, dass der Film nicht gut ausgehen wird. :-)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank79 TOP 500 REZENSENT am 1. April 2015
Format: DVD
Teenie Hannah verlebt eine trostlose Kindheit und Jugend.
Ihr Vater starb früh....genau wie die Mutter.
Sie wächst mit ihrer älteren Schwester Amber unter Obhut ihres Meth süchtigen Onkels Donny in tiefsten Redneck-Gebiet in den Südstaaten auf.
Familienoberhaupt ist der Dealer Frank der das Drogengeschäft in dieser tristen Region unter Kontrolle hat.
Zusammen mit seinem gewalttätigen aber zurückgebliebenen Bruder Bobby beherrscht er die Szene.
Die passionierte Schachspielerin erkennt eines Tages das ihr Leben so nicht weitergehen kann und da kommt es gelegen das Frank einen unterschwelligen Disput mit Biker Boss Bill führt.
So beginnt sie ihr Spiel das für alle Seiten tödliche Folgen haben wird.....

Okay...das nenne ich eine positive Überraschung.
Wicked Blood aus dem jahr 2013 ist ein typischer B-Movie aber einer der besseren Art.
Durchweg spannend, unterhaltsam und gespickt mit soliden Dialogen sowie einem ansehnlichen Cast macht dieser Gangster Thriller einfach Spaß.
Da Wert auf Storytelling gelegt wird und weniger in billige Actionszenen weiß der Film zu fesseln und auch die Charaktere sind gut gezeichnet.
ein Sonderlob geht an Abigail Breslin die ihre Sache als durchtriebene Strippenzieherin perfekt durchzieht.
Neben ihr wirken u.a. mit: Sean Bean, Lew Temple, James Purefoy, Alexa Pena Vega und Jake Busey.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
In den 70er Jahren endeten Filme oftmals skurril in sinnloser Gewalt. In den 80ern war Spaß und Optimismus stark vertreten. Irgendwann fing das Oversexing an, während die guten Actionfilme abebbten. Zurzeit wird, ob im Fernsehen oder Film gerne deprimiert und verdüstert. Dieser Film war ganz gut.... aber Optimismus sucht man vergebens. Es ist die Perspektivlosigkeit einer intelligenten, jungen Frau aus unterpriviligierten Familienverhältnissen. Sie versucht sich zu befreien und vielleicht gelingt es ihr sogar, wenn sie nicht am Ende verscharrt in einem flachen Grab landet. Wenn ich nicht am Ende so deprimiert worden wäre uber eine Stunde lang, hätte ich vielleicht auch eine optimistische Botschaft am Ende gefunden. Ritter in schimmernder Rüstung sind wohl endgültig verrostet. Empfelenswert ist die Geschichte des Meth-Küchenmündels auf jeden Fall.... Vorher sind dennoch Antidepressiva zumindest relativ indiziert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Auch wenn die ersten 60 Minuten schauspielerisch noch ganz ok sind, kann Wicked Blood für lange Zeit überhaupt nicht überzeugen. Ödes, unnötiges Geplapper am laufenden Band, ohne viel Vorkommnisse oder erwähnenswerte Storyinhalte. Eindeutig dem Genre Drama zuzuordnen.

Lediglich die letzten 15 Minuten sind ganz interessant, da werden die müden Augen wieder etwas munter. Ein bisschen Gewalt, ein paar Tote aber gleichzeitig auch die große Frage: wieso wirft der dumme Typ die Handgranate nicht einfach aus dem Fenster anstatt sich in die Luft sprengen zu lassen?

So ein typischer Film, bei dem man sagen kann: hat man den Trailer gesehen, kennt man den ganzen Film.

Daran können auch die vielen Stars, allen voran Sean Bean (hier wieder einmal böse), Abigail Breslin (hier wieder einmal überzeugend) und James Purefoy (hier wieder einmal einfach schön ihm anzuschauen, ein sympathischer Kerl), nicht viel ändern. Sie retten den Streifen jedoch davor, eine komplette Katastrophe zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden