Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,18
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Who Built the Moon? von [Knight, Christopher, Butler, Alan]
Anzeige für Kindle-App

Who Built the Moon? Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 1,18

Länge: 272 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Sprache: Englisch

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Thought-provoking' - Daily Mail

The moon has confounded scientists for many years. It does not obey the known rules of astrophysics and there is no theory of its origin that explains the known facts - in fact it should not really be there. When researching the ancient system of geometry and measurement used in the Stone Age that they discovered in their previous book, Civilization One, the authors discovered to their great surprise that the system also works perfectly on the Moon! On further investigation, they found a consistent sequence of beautiful integer numbers when looking at every major aspect of the Moon - no pattern emerges for any other planet or moon in the solar system. For example, the Moon revolves at exactly one hundredth of the speed that the Earth turns on its axis; the Moon is exactly 400 times smaller than the Sun and is precisely 400 times closer to the Earth. They also discovered that the Moon possesses little or no heavy metals and has no core, in fact many specialists suspect that the Moon is hollow. If our Moon did not exist - nor would we. Experts are now agreed that higher life only developed on Earth because the Moon is exactly what it is and where it is!

When all of the facts are dispassionately reviewed, it becomes unreasonable to cling to the idea that the Moon is a natural object. The only question that remains is who built it?

Synopsis

The Moon has confounded scientists for many years. It does not obey the known rules of astrophysics and there is no coherent theory of its origin - in fact, it should not really be there. When researching the ancient Stone Age system of geometry and measurement, which they revealed in their previous book, Civilization One, the authors were surprised to discover that the system also works perfectly on the Moon. On further investigation, they found a consistent sequence of beautiful integer numbers when looking at every major aspect of the Moon, while no pattern emerges for any other planet or moon in our solar system. For example, the Moon revolves at exactly one hundredth of the speed that the Earth turns on its axis; moreover, the Moon is exactly 400 times smaller than the Sun and 400 times closer to the Earth. They also discovered that the Moon possess little or no heavy metals and has no core. In fact, many specialist suspect that the Moon is hollow, which should not be possible. If our Moon did not exist...nor would we. Higher life only developed on Earth because the Moon is exactly what it is and where it is.

Whern all of the facts are dispassionately reviewed, it becomes unreasonable to cling to the idea that the Moon is a natural object. The only question that remains is, "Who built it"?


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 6094 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 262 Seiten
  • Verlag: Watkins Publishing (30. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00IPHB3R4
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #67.951 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist für alle Leserschichten interessant: Man muss ja auch nicht an einen künstlich geschaffenen Mond glauben um vieles, was hier im Buch erzählt und aufgeführt wird, interessant zu finden. Denn die Autoren haben unglaublich viel rund um den Erdtrabanten zusammengetragen, das staunen läßt.

So, here is our challenge. Put aside your natural incredulity and read this book with an open mind, check out the evidence then ask yourself "Who built the moon?"
So beginnen die Autoren ihr Buch - und dieses wird zur spannenden Entdeckungsreise rund um die Erdgeschichte und Entwicklung des Weltalls, der Erde und des Menschen.
Schon lange ist bekannt, welche Auswirkungen der Mond auf Flora und Fauna auf der Erde hat und genauso bekannt ist es, dass es ohne den Mond die Welt, so wie sie jetzt ist, nicht geben würde.
Aber durch die beiden Autoren erfährt man noch viel Spannendes und Weiteres, vor allem Unbekanntes rund um den Erdtrabanten und die menschliche Entwicklung.
Egal, ob man jetzt das Buch zuklappt und denkt: "Nett, aber schon sehr phantasievoll" oder von den Thesen überzeugt wurde: Lesenswert ist "Who built the moon" allemal!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Interessant! Ich würde jetzt nicht gleich die selben Schlüsse daraus ziehen, aber auch die Argumentation dafür ist interessant. Wenn man mal so die ganzen Absonderlichkeiten den Mond betreffend auflistet, kommt schon ganz schön was zusammen. Aber kein Grund gleich religiös zu werden;) Für mich eine sehr unterhaltsame Kuriosität.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Der Mond ist aufgegangen..."
Wer hätte das gedacht? Seit den NASA Forschungen während der Apollo-Missionen steht aus wissenschaftlicher Sicht fest:
Der Mond ist anders, genauer: etwas Anderes als wir und unsere Vorfahren immer geglaubt haben...
Das ist ein ziemlicher Knaller und bereitet vor allem dem Verstand mit seinen wohlgepflegten alten Vorstellungen erhebliche Verdauungsstörungen...
Mit "Ach was, ist doch Unsinn!" lässt sich NICHTS von dem, was in diesem klugen Buch ausgeführt wird, abtun- Denn die Ausführungen stehen auf der Basis solider Wissenschaft.
Konkret:
Der Mond ist kein "Mond"- er ist ein eigener Himmelskörper.
Er ist 1 Mrd. Jahre älter als die Erde und er kommt -erkennbar an der Beschaffenheit- aus einer anderen Ecke des Universums... FAKT-
Er wurde -von wem auch immer- in eine perfekte Konstellation zwischen Sonne und Erde plaziert, vermutlich erst vor ca. 13 000 Jahren, und:
Der Mond ist hohl...- zu mehr als der Hälfte.
Genau diese Fakten berichten mehrere Kulturen (z.B. die Sumerer, oder die Zulu) in einigen der ältesten Ueberlieferungen der Menscheit... (bisher als "Mythos" belächelt).
Zeit, überfällige Hausaufgaben in Sachen "die wahre Geschichte der Menschheit" zu machen...
Herausfordernd, spannend, "mind-blowing"...
Es wird Zeit dafür***
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Hat das Buch recht? Ist es völliger Unsinn?
Ich will darüber nicht urteilen, sondern mich in die Lage versetzen, als vor Galileo und Konsorten und eigentlich zu jeder Zeit die Menschen immer "gesicherte" Kenntnis über die Dinge im Universum hatten.
Wer sich in die Randbereiche der Quantenmechanik und die Grenzen der Relativitätstheorie, Dunkle Materie, Dunkle Energie und sonstiges Faszinierende fortwährend aussetzt, sollte für jeden Gedankengang offen sein, der aktuellen Vorstellungen bisschen die Luft ins Gesicht pustet. Unabhängig vom potentiellen Wahrheitsgehalt.
Auf jeden Fall 5 Sterne, für die spannende Lektüre
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Text ist sehr schwer zu verstehen- er geht über mein Verständnis hinaus. Gut , aber wirklich ehr schwer verständlich
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover