Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Who Are You (Remastered) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

Who Are You (Remastered) Original Recording Remastered

4.0 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,24 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 19. November 1996
EUR 18,24
EUR 6,23 EUR 5,00
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 6,23 7 gebraucht ab EUR 5,00

Hinweise und Aktionen


The Who-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Who Are You (Remastered)
  • +
  • The Who By Numbers
  • +
  • Who's Next
Gesamtpreis: EUR 32,22
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (19. November 1996)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Mca
  • ASIN: B000002P2V
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.276.871 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
905
905
4:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:20
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:58
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
6:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:08
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
6:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
6:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
6:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als LP-Ausgabe habe ich "Who Are You" früher eher selten gehört. Dabei hätte ich sie sicher nie als "schlecht" bezeichnet, höchstens im Vergleich zu den vorhergehenden Who-Studioalben etwas verhaltener wirkend.
Erst mit dieser klanglich erstklassigen Remaster-Version ist auch bei mir der Groschen gefallen, nämlich daß das letzte Studiowerk mit Keith Moon sich zwar erst auf den zweiten Blick erschließt, dabei seinen Vorgängern in Wahrheit trotzdem kaum nachsteht (nun gut: "Who's Next" vielleicht einmal ausgenommen). Und das, obwohl es gerade auch den Drummer nur noch phasenweise in alter Form präsentiert.

Was die Songs angeht höre ich kaum wirkliche Schwächen: Die beiden ersten Nummern - "New Song" und "Had Enough" - würden sich qualitativ auch locker auf "The Who By Numbers" einfügen, erst recht in diesem verbesserten Soundgewand.
"905" aus John Entwistle's Feder galt zu Recht immer schon als eines der Album-Highlights, ebenso wie "The Music Must Change".
Kritikwürdig finde ich am ehesten noch "Sister Disco", das sich seinem Thema doch ein wenig zu bemüht nähert, dafür aber im Instrumentalteil mit einer kraftvollen Verbindung aus Synthesizerklängen und Rockgitarre aufwartet und zum Schluss einen völlig unerwarteten, grandiosen Pete Townshend solo an der Akustikgitarre bietet.
Dem hier vormals bemängelten Song "Trick Of The Light" konnte ich früher auch nur bedingt etwas abgewinnen, der Dynamikzuwachs dieser Wiederveröffentlichung fördert dessen rockige Qualitäten jedoch derart unvermutet zutage, daß ich fast den Eindruck habe, der Wiedergeburt eines "verschütteten" Who-Klassikers beizuwohnen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Who Are You, welches am 14. August 1978 das Licht der Welt erblickte, ist das letzte Werk der Band unter der Mitwirkung von Keith Moon an den Schlagstöcken. Über viele Jahre war der Zugang zu diesem Album für mich schwierig. Der häufige Einsatz von Synthesizern war für mich befremdlich. Die Zeitschrift "Musikexpress" urteilte im September 1978 über Who Are You: "Das ist nicht die Platte des Monats, sondern der Flop des Monats. Ein trauriges Ergebnis als hätten sich Queen und 10CC mit besoffenem Kopf miteinander verlobt. Überall wird da fürchterlich gequält rumgekünstelt und anschließend schnell als Alibi 'ne Ladung Power reingeknallt." Das waren schon heftige Worte.
Mit der Anschaffung der remasterten Fassung habe ich nunmehr allerdings großes Gefallen an Who Are You gewonnen. Songs wie "Had Enough", "905", "Music Must Change", "Love Is Coming Down" und der Titelsong "Who Are You" sind aus heutiger Sicht natürlich Perlen aus dem reichhaltigen Repertoire der Who. Der Sound des remasterten Albums ist im Vergleich zur Originalfassung um Welten klarer und griffiger geworden. Pete Townshend beschreibt in seiner Autobiographie die schwierige Entstehungsgeschichte des Albums: "Ich war wirklich stolz auf meine neuen Titel, aber Roger fand sie zu mainstreamig. Mit mir stritt er sich nicht darüber, aber er gab Glyn Johns eins auf die Nase..." Zum Song "Sister Disco" äußerte er: "Mit Sister Disco wollte ich sagen, dass die Who niemals so etwas wie die Bee Gees machen würden."
Die remasterte Version einhaltet noch fünf weitere Bonus Songs. Von diesen ragt meinem Erachten nach "No Road Romance" besonders heraus. Ich habe den Kauf nicht bereut. Die remasterte Fassung wertet "Who Are You" auf!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank Buschmann am 18. November 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Roger Daltrey singt irre stark, so gut wie selten zuvor. Leider sind die Songs und vor allem die Musik selbst nicht immer auf gleichem Niveau. Townsend hat durchweg Besseres geschrieben, und wieso er auf die Idee gekommen ist, fast jeden einzelnen Song durch permanente Synthis zu verwässern, ist mir schleierhaft. Hier und da kommt die alte Who-Power mal kurz durch, aber alles in allem finde ich alles, was sie vor 1975 gemacht haben, besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Im August 1978 erschien "Who Are You", das achte Studioalbum der Band aus England. Eingespielt haben es
Roger Daltrey – Lead Vocals, Percussion
John Entwistle – Bass Guitar, Backing Vocals, Synthesizer, Lead Vocals on "905"
Pete Townshend – Guitars, Backing Vocals, Piano, Synthesizer, Lead Vocals on "Sister Disco" (bridge), "No Road Romance" and "Empty Glass"
Keith Moon – Drums, Percussion
Es waren aber auch Gastmusiker (z.B. Rod Argent) am Start.
Produziert wurde das Album von The Who, Jon Astley und Glyn Johns.

Nach "The Who By Numbers" (1975) legte die Band eine längere Pause ein, da insbesondere Pete Townshend mit seiner Drogensucht zu kämpfen hatte. "Who Are You" ist dennoch ein richtiges gutes Rockalbum der Band geworden. Der Titelsong `Who are you` ist natürlich der Übersong hier. Ich liebe das Stück, aber auch der Opener `New song` ist sehr gelungen. Der Gruppe ist es auch gut gelungen, neue Einflüsse wie z.B. Diskomusik einfließen zu lassen. `Sister disco` ist so ein Stück, welches trotzdem auch rockt. Der Gesang von Roger Daltrey bei `Music must change` ist sehr stark. Dafür schwächelt der Gesang von John Entwistle bei `905`. `Trick of the light` von John Entwistle ist auch ein guter Rocker. Insgesamt sind hier sogar 3 Stücke von Entwistle enthalten. Auch `Guitar and pen` kann mit starker Gitarrenarbeit und Keys überzeugen. `Love is coming down` ist eine schöne Ballade mit Streichern unterlegt. Zum Abschluß folgt dann der Titelsong.
Auf dieser Ausgabe gibt es noch reichlich Bonusmaterial.

Fazit: Das letzte Album mit Keith Moon (RIP) muss sich nicht hinter den Großtaten der Band verstecken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren