Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 3,39
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Where the Shadows Lie (FIRE & ICE Series) von [Ridpath, Michael]
Anzeige für Kindle-App

Where the Shadows Lie (FIRE & ICE Series) Kindle Edition

4.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 3,39

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'Well done, Michael Ridpath... This is a clever blend of murder mystery, myth and up-to-the-minute mayhem'. The Times

Pressestimmen

Praise for "Where the Shadows Lie" and Michael Ridpath:

"Michael Ridpath is on the war path, trouncing the Scandinavians on their home turf. This is international thriller writing at its best, fine characters, page turning suspense and a great, fresh location." --Peter James, #1 international bestselling author of "Dead Like You"

"The latest novel by British crime writer Ridpath is highly imaginative, with a striking setting and a marvelous story... Ridpath does a fine job of immersing us in Icelandic culture, and Magnus, who is the anchor of a proposed series of novels, is a thoroughly fascinating character, not so much a fish out of water as a man reconnecting with his own heritage. Exotic and compelling, a first-class mystery." -"Booklist," starred review

"Ridpath smoothly melds history, legend, and a police procedural in this first of a crime series set in Iceland... Ridpath deftly explores the influence myths have on contemporary, credit-strapped Iceland." --"Publishers Weekly"

"This highly atmospheric and addictive thriller brings in elements that will entice both crime fiction and fantasy readers. If your readers like a treasure-hunting chase, give them this one. With Tolkien groupies, Internet hacking, and revenge, this title has no shortage of appeal. Clearly, Ridpath, the author of eight financial thrillers, has his own trilogy in mind." --"Library Journal," starred review

"Michael Ridpath's latest offering, "Where the Shadows Lie" is a tight mix of crime and lore that takes the reader on a journey from crime-ridden streets to the slopes of a mysterious volcano. Fast-paced and well written, Ridpath keeps your attention while exploring 10th century sagas, corrupt policemen, contract killers, fanboys, family secrets, and a magical ring... Ridpath's research into Iceland and its people, customs, and geography, makes the British author seem native. "Where the Shadows Lie" has a lot going for it and the reward is worth the journey." --"Suspense Ma


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1197 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 351 Seiten
  • Verlag: Corvus; Auflage: Open Market ed (1. Juni 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B003Y3BLL2
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #67.455 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Spieler7 VINE-PRODUKTTESTER am 21. September 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Magnus Jonson, ein Bostoner Cop, hat Ärger mit einem Drogenkartell, dessen Boss ihm nach dem Leben trachtet. Deshalb nimmt man ihn –im wahrsten Sinne des Wortes- aus der Schusslinie und schickt ihn nach Island, wo er aufgewachsen ist. Die dortigen Kollegen empfangen den Fremden mit einer Mischung aus Misstrauen und Neugier, aber sie können seine Erfahrung gut gebrauchen, haben sie doch einen Mord aufzuklären und das kommt in Island nicht alle Tage vor.

Das Opfer ist ein Literatur- und Sprachprofessor, der sich außer mit diversen Studentinnen vor allem auch mit isländischen Legenden und Sagen beschäftigt hatte. Der Gelehrte scheint einer ganz großen Sache auf der Spur gewesen zu sein, eine bisher unentdeckte geheime Sage über einen magischen Ring, die Vorbild sowohl für das Nibelungen-Epos als auch für Tolkiens "Herr der Ringe" gewesen sein soll.

Magnus geht diversen Hinweisen nach und stößt nebenbei auf dunkle Geheimnisse der eigenen Familie, als sich plötzlich eine sensationelle Spur ergibt: Der Zauberring könnte tatsächlich existieren und sich eben jetzt in Island befinden! Ist seine Macht etwa verantwortlich für die ganzen Verbrechen?

Krimi-Routinier Michael Ridpath hat mit "Where the shadows lie" (deutscher Titel "Fluch") einen wirklich unterhaltsamen Roman abgeliefert. Geschickt versteht er es dabei, die Mythen und den Kult rund um Tolkiens Jahrhundertwerk in eine Mordgeschichte der Gegenwart einzubauen und sichert sich damit schon mal das Interesse der Millionen Herr der Ringe-Fans weltweit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich habe noch nie zuvor einen Kriminalroman gelesen, der so geschickt die Hauptelemente der beiden Genre KRIMI und ROMAN verwebt und ausreizt.

Genial natürlich der Schachzug, den Handlungsstrang um die "Herr der Ringe" Mythen und Tolkien anzulegen - publikumswirksam und theatralisch. Man könnte hier fast meinen, der Autor lege es darauf an, in höhere Sphären abzuheben . . . . aber weit gefehlt. Der Autor bleibt mit beiden Beinen fest auf dem Boden und spart auch nicht mit zeitgenössischer Sozialkritik. Zudem gelingt es ihm in all die Mythenwelt einen handwesten Jetzt-Zeit-Krimi einzufädeln, genauer gesagt nutzt er die Mystik um seinem Krimi Hintergrundfarbe zu verleihen.

zum Krimi: spannende Hanldung mit vielen Nuancen - jedes Mal, wenn man glaubt zu wissen, wer was warum getan hat, wird ein neuer Fadenstrang eingewoben, der sowohl die bisherige Handlung ergänzt als auch neue, oft unerwartete Wendungen einleitet. Dabei wird die Handlung allerdings nie unglaubwürdig, sondern bleibt nachvollziehbar.

zum Roman: ich bin kein Fan von Romanen - von poetischen Novellen schon gar nicht.
Trotzdem fand ich den Background faszinierend, die Beschreibung Islands, seiner Besonderheiten und natürlich seiner Menschen so eindrucksvoll, dass mich über lange Strecken dieser Teil der Handlung mehr gefesselt hat als der Krimi selbst (dabei habe ich "Herr der Ringe" weder gelesen noch gesehen und fühle mich auch nicht dazu berufen).

zu den Akteure: alle Charaktere, wirklich alle bis zur letzten Nebenrolle, sind unglaublich stark beschrieben, psychologisch gut (und vor allem richtig !) erfasst und passen zum Gesamtbild wie Deckel auf Topf.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich kann mich den vielen positiven Rezensionen eigentlich nur anschliessen. Auch ich wurde über den Deal des Tages auf dieses Buch aufmerksam und war bald überrascht, wie gut mir der erste Band von Michael Ridpaths "Fire & Ice"-Zyklus gefiel. Die grundlegende Handlung - Bostoner Cop mit isländischen Wurzeln wird aus Zeugenschutzgründen nach Island versetzt und hilft der dortigen Polizei bei der Aufklärung an einem Mord, der mit der Ursprungssage hinter Tolkiens "Herr der Ringe" zusammenhängt - ist zwar nicht besonders originell, wird aber routiniert und spannend erzählt. Auch die Figuren sind durchweg gut beschrieben und sind oft interessant genug, um dem Leser im Gedächtnis hängen zu bleiben. Wer vergisst schon eine Figur namens Ingileif?

Vor allem zwei Dinge heben dieses Buch meiner Meinung nach aus dem Krimisumpf heraus und machen es interessant und lesenswert: Zum einen ist da der Handlungsort Island, dessen Geographie und Einwohner den meisten Lesern unbekannt sein dürften und deren anschauliche Beschreibung eine nordisch-exotische Faszination ausübt. Zum anderen macht der Autor den Durchschnitts-Mordfall durch die geschickte Verknüpfung mit der isländischen Sagenwelt, vor allem der Sage hinter Tolkiens "Herr der Ringe", sehr viel interessanter als man zuerst denken würde.

Insgesamt also eine klare Empfehlung für alle Krimifans, die sich für Island, Sagen, Tolkien oder den "Herr der Ringe" interessieren. All dies vereint dieses Buch zu einer sehr lesenswerten Geschichte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover