Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Where Is He...? ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Where Is He...?

2.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Juni 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 11,49 EUR 5,79
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 11,49 2 gebraucht ab EUR 5,79

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (1. Juni 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: G.u.C.
  • ASIN: B00BVLWW3K
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 857.926 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Intro 1:08
  2. Feel What I Feel 3:13
  3. Chaos In The Flesh 3:04
  4. Enemy For Both Sides 3:07
  5. Kill For A Drop Of Blood 2:57
  6. Dont Believe Their Lies 4:25
  7. Set On Fire 2:59
  8. King 2:26
  9. AA 2:23
  10. Bleeding 2:30
  11. Where Is He...? 3:54
  12. Jest Taki Samotny Dom 4:00

Produktbeschreibungen

Satanism & Anti-Christianity Death Metal from Poland

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

"Ja wo isser denn ???" fragen die polnischen Death-Metaller DEMOGORGON im Titel ihres Zweitwerks, und liefern dem Hörer damit ausreichend Platz für Spekulationen. Wen oder was sucht das polnische Haudrauf-Trio auf "Where is he...?" denn nun sooo händeringend? Folgende Vermutungen sind naheliegend: Wo ist der rote Faden? Wo ist der musikalische Geistesblitz? Und vor allem, wo zum Kuckuck ist ein halbwegs kompetenter Produzent, der diesen lächerlichen Schlagzeug-Sound wieder "geradebiegen" kann? Fortsetzung folgt...
Die Todesblei-Kapelle DEMOGORGON gibt es schon seit knapp 18 Jahren, hat sich aber in dieser langen Zeit noch nicht den allergrößten Bekanntheitsgrad erspielt. Und die Band macht auch keinen Hehl daraus, dass sie sooowas von unfassbar böse ist...böser geht's eigentlich kaum! Von Religion halten sie nichts, von Christen am allerwenigsten, die Welt ist schlecht...und der Bassist kann sogar seine eigenen Fans nicht leiden, was er mit einer kurzen Schimpftirade in der Thankslist (im Booklet!) für die Nachwelt auch gern schriftlich festhält. Kurzum, es werden alle Klischees bedient!
Das alles wäre gegebenenfalls etwas glaubhafter, wenn die Mucke diesem verbal entfachten Hass auch standhalten würde. Aber grad hier bewegen sich DEMOGORGON auf verdammt dünnem Eis. Gegen simplen, primitiven Uptempo-Death-Metal habe ich grundsätzlich nie etwas einzuwenden. Blöd wird es dann nur, wenn man selbst an der niedrigsten Hürde kapituliert. DEMOGORGON würden vermutlich gerne ihren großen Todesblei-Idolen wie MORBID ANGEL , DEICIDE , MALEVOLENT CREATION (ganz eindeutig!) und entfernt DYING FETUS nacheifern...scheitern dabei aber bereits im Ansatz.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden