Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 50 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
When the World Comes Down ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,29

When the World Comes Down

4.2 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
Amazon’s Choice empfiehlt top bewertete, sofort lieferbare Produkte zu einem günstigen Preis.
Amazon's Choice für "the all american rejects"

Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
When The World Comes Down Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 24. April 2009
EUR 8,99
EUR 5,87 EUR 0,83
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.

The All-American Rejects-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Audio CD (24. April 2009)
  • Erscheinungsdatum: 6. Februar 2009
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B001PRSOUA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  Vinyl |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.885 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. I Wanna
  2. Fallin' Apart
  3. Damn Girl
  4. Gives You Hell
  5. Mona Lisa (When The World Comes Down)
  6. Breakin'
  7. Another Heart Calls
  8. Real World
  9. Back To Me
  10. Believe
  11. The Wind Blows
  12. Non Musical Silence
  13. Sunshine
  14. I Wanna (Demo)
  15. Damn Girl (Demo)
  16. Fallin' Apart (Demo)
  17. Mona Lisa (When The World Comes Down) (Demo)
  18. Real World (Demo)
  19. Here I Sit (Demo)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Deluxe international two disc edition includes a bonus CD with demos, track by track commentary and the enhanced video for 'Mona Lisa'. Also included is a track not found on the US edition, 'Here I Sit' (Demo). Stillwater, OK-based Alterna-Rockers The All-American Rejects are back and more energetic than ever with their 2008 release, When the World Comes Down. The Power Pop and rhythmic Rock sound of this record can already be sampled on best-selling video game, Madden NFL 09, with the track "The Real World." Also includes the hit single 'Gives You Hell'

Amazon.de

Vor rund acht Jahren haben die Mitzwanziger ihre Band in Stillwater, Oklahoma gegründet, als Sandkasten-Rocker sozusagen, um sich dann nach einigen Umbesetzungen die Nächte in Studios und auf Bühnen von Clubs um die Ohren zu schlagen, The All-American Rejects auf dem Weg hinaus in die weite Welt und hinauf auf die Gipfel der internationalen Charts. Das hat nicht nur in den Gesichtern seine Spuren hinterlassen, sondern auch in ihrer musikalischen Originalität und Experimentierfreudigkeit. Die ist dabei zweifellos ein Stück weit auf der Strecke geblieben, ebenso wie so manche ihrer Ideale, was an sich nichts Ungewöhnliches ist, wie jeder bestätigen wird, der sich auf die Dreißig zubewegt und mit Musikmachen seine Brötchen verdient. Auf ihrem aktuellen Album When The World Comes Down ist von einstigen Punkaktivitäten jedenfalls nichts mehr zu spüren. Aber auch das ist kein Grund zu meckern, denn schließlich ist einer der ehrenwertesten Ansprüche jeder halbwegs vernünftigen Band der auf künstlerische Entwicklung. Die ist im Fall von The All-American Rejects zweifellos mit Erfolg verwirklicht, schon allein deshalb, weil das Album von Anfang bis Ende live eingespielt wurde. Ein ungewöhnliches Konzept, das perfekt aufgeht, auch wenn es zunächst nicht spektakulär klingt. Der Blick aufs Tracklisting belehrt, warum das Album insgesamt 19 Songs mit 66 Minuten Spielzeit auf den Teller bringt, nämlich weil es ab Track Nummer 12 mit Demoversionen als Bonustracks weitergeht. Keine Sorge, vorab können all jene beruhigt werden, die der Ohrwurm “Gives You Hell“ aufgrund von Heavy Rotation in Hit-Radisendern derartig süchtig gemacht hat, dass sie ihn nun auch zu Hause ununterbrochen hören wollen: Ja, er befindet sich an vierter Stelle auf dieser CD, ein netter Popsong, wie es ihn zuhauf gibt, ohne dass sich die Welt deshalb auch nur eine Sekunde in ihrem Lauf beirren ließe. Die Songs 1-11 sind in ihrer Reihenfolge perfekt angeordnet, doch so richtig interessant wird es eigentlich erst ab dem Song “The Wind Blows“, in dem ein laszives und zugleich treibendes Schlagzeug zeigt wo es langgeht, spannend arrangiert und mindestens genauso stark wie besagter Hit. Der erste Bonustrack “I wanna“ macht klar, worin die absoluten Stärken der Jungs liegt, nämlich in Songs für Soundtracks, wie in der Vergangenheit für "O.C. California", "Smallville" oder "American Pie". Ein Orchesterarrangement aus Streichern, dezente Elektronik, Gitarre und ein Glockenspiel, in das sich die Stimme von Tyson Ritter mischt, lässt kurzzeitig an die Glanzzeiten von The Eels denken. Die anderen Bonustracks sind von ihrer Machart her weitaus einfacher gehalten, doch liegt genau darin ihr Reiz, vielleicht weil sie ein wenig an jene Zeiten erinnern, als die Band noch weniger perfekt klang. Mit dieser Härte im Ohr lassen sich dann auch ganz bequem die Songs 1-11 angehen und genießen, insbesondere “Another Heart Calls“ mit den zwei Schwestern “The Pierces“ aus Sweet Home Alabama. - Andreas Schultz

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

Top-Kundenrezensionen

30. März 2013
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
15. Januar 2009
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar |Missbrauch melden
12. September 2009
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
26. September 2010
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
1. April 2009
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar |Missbrauch melden
10. Januar 2010
Format: Audio CD

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?