Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
What's Going On (Bonus Tr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von comicuniversum
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Werktäglicher Versand mit der Deutschen Post. Versandrabatt bei Bestellung mehrerer Artikel im Inland ist selbstverständlich. Der Betrag wird von uns umgehend über AMAZON nach Versandbestätigung an Sie zurückerstattet. Auslandsversand auf Anfrage möglich
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,25
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: A2Z Entertains
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

What's Going On (Bonus Tracks) (Rmst) Original Recording Remastered

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.9 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 14. Januar 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 3,92 EUR 2,87
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
50 neu ab EUR 3,92 19 gebraucht ab EUR 2,87

Hinweise und Aktionen


Marvin Gaye-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • What's Going On (Bonus Tracks) (Rmst)
  • +
  • Let's Get It on
Gesamtpreis: EUR 15,06
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (14. Januar 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Motown (Universal Music)
  • ASIN: B00007FOMP
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.053 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
1:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:32
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
2:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

titolo-what's going on (remastered)artista-marvin gaye etichetta-motownbraniascolta 30''1.what's going onascolta2.what's happening brotherascolta3.flyin' high (in the friendly sky)ascolta4.save the childrenascolta5.god is loveascolta6.mercy mercy me (the ecology)ascoltaascolta 30''7.right onascolta8.wholy holyascolta9.inner city blues (make me wanna holler)ascolta10.god is love (bonus)ascolta11.sad tommorows (bonus)ascolta-


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Bevor Marvin Gaye 1971 dieses perfekte Soul-Album rausbrachte, war er eher als der Womanizer schlechthin bekannt (wie er es ja auch auf dem ebenfalls perfekten Nachfolge-Werk "Let's Get It On" ist), doch nach einigen langen Gesprächen mit Motown-Chef Berry Gordy durfte er dieses sozialkritische Meisterwerk veröffentlichen. Die intelligenten Texte, Marvins einzigartig-soulige und dennoch verletzlich-wirkende Stimme und die vielschichtige, orchestrale Einsetzung verschiedenster Instrumente machen die Klasse dieser CD aus. De einzigartigen Melodien und einfach alles stimmt. Es ist klar neben "Let's Get It On" sein bestes Werk und für mich neben Stevie Wonders "Songs In The Key Of Life" das beste R&B/Soul-Album überhaupt. Also, sie sollten sich dieses Werk unbedingt kaufen, denn es ist ein Muss für alle Motown- und Black-Music-Fans. Marvin Gaye ist einfach ein Garant für Musik, die wirklich mit Liebe gemacht wurde...
2 Kommentare 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 27. April 2001
Format: Audio CD
Vor nun mehr genau dreißig Jahren erschien mit `What's Going On`das erste Konzeptalbum der schwarzen Musik und das auf einem label(Motown) das nicht gerade für die künstlerische Freiheit die es seinen Interpreten bot bekannt war, sondern eher für professionelle und polierte Soulmusik. Dem entsprechend groß war der Widerstand der dem Album und seinem Herausgeber Marvin Gaye entgegenschlug. Gaye war damals bereis zehn Jahre für Motown tätig und als eine Art Sexsymbol einer der erfolgreichsten schwarzen Solokünstler der 60er Jahre überhaupt. Motown, allen voran sein Boss und Schwager Berry Gordy jr., wollten dieses Image Gaye's, das besonders bei weiblichen Fans sehr gut ankam, nicht aufs Spiel setzen. Marvin der zuvor eine Auszeit wegen des Todes seiner Gesangspartnerin Tammi Terrel 1970 genommen hatte, drohte jedoch mit seinem Weggang vom Plattenlabel. Schließlich gab Motown nach und die Single `What's Going On`, die so anders war als alles was Motown zuvor veröffentlicht hatte verkaufte sich über dreimillionen Mal. Nur vier Monate später wurde das Album hinterher geschoben. Es hielt sich über ein Jahr in den US Albumcharts und die zwei weiteren Single-Auskopplungen `Mercy Mercy Me(The Ecology)' und `Inner City Blues (Make Me Wanna Holler)erreichten ebenfalls Goldstatus mit damals noch über 1 Mio. verkauften Exemplaren. Noch größer als der riesige kommerzeille Erfolg viel die Rezension der Kritiker aus. Alle Maßgebliche US-Magazine wie Time, Rolling Stone und Billboard klassifizierten das album als Meisterwerk und schwarzes Gegenstück zur vier Jahre vorher erschienen Sgt. Pepper LP. der Beatles.Jedoch ging es bei den Grammy-awards überraschend leer aus.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
'What's Going On' ist mein Lieblingsalbum und wird es immer bleiben. Über die Musik ist wohl alles gesagt und geschrieben worden, was es zu sagen gibt, deshalb von mir nur einige Anmerkungen zum Klang:

Ursprünglich als sehr gut klingende 180 g Vinyl-Platte in Amsterdam gekauft (holländische Pressung von 'Bovema'), war ich glücklich mit dem satten Klang. Und im Vergleich zur deutschen Pressung, die mich überhaupt nicht zufrieden stellte, weil sie nicht "lebte", war ich also gut bedient.

Es begann das CD-Zeitalter und ich kaufte das Album in der "2 Original-Albums On 1 Compact Disc" CD-Version. Was für eine Ernüchterung! Wo waren die abgrundtiefen Basse, wo die Höhen? Ich besorgte mir aus Verzweiflung die gleiche CD, aber diesmal als US-Import (nur minimale Unterschiede im Klang) ... Frust!

Aber dann, im Jahr 1994 brachte MOTOWN in der "Motown Masterseries" das Album als traumhaft klingende CD erneut heraus. Schwarzer Pappschuber, silbern geprägte Schrift, darin ein leicht vergrößertes Booklet und ... eine völlig neu remasterte CD. Der Hammer!!!

Nie zuvor (auch nicht auf 180 g Vinyl) klang die Musik derart wuchtig und dabei so wunderbar transparent, einfach perfekt.

Ich hüte diese CD, die längst vergriffen ist (USA-Import), wie meinen Augapfel. Ich besitze inzwischen zusätzlich die Deluxe-Version, die mich hauptsächlich wegen der Alternativ- und Single-Versionen interessiert und ..., ich bleibe dabei: Das schwarze Juwel ist im Klang unübertroffen, das Original-Album auf der Deluxe-Version klingt dagegen schwachbrüstig.

Mein Tipp:
Falls noch irgendwo erhältlich, sofort kaufen (zu fast jedem Preis), es klingt gigantisch!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mit der 40th Anniversary Edition wurde What's Going On zwar mittlerweile erneut umfangreich mit vielen Bonustracks wiederveröffentlicht. Diese Rezension bezieht sich aber auf die Deluxe Edition mit 2 CDs von 2001 zum 30sten Jubiläum, die auch weiterhin als günstigere Alternative empfehlenswert bleibt.
Neben dem Original-Album bietet sie auf CD 1 auch den früheren Detroit Mix des kompletten Albums und mit The Foundation eine Art Instrumentalversion des Titelsongs, die erst zeigt wie komplex der Song ist.
CD 2 beinhaltet 3 Songs von den Singles im Mono-Mix und Distant Lover. Der Höhepunkt dieses Sets ist aber ein aus 12 Songs bestehendes Konzert aus dem Jahr 1972 mit einem ausgiebigen Sixties Medley. Dieses Konzert fehlt auf der neuesten Ausgabe, dafür sind dort viele weitere Single-Mono-Mixes und andere Bonustracks zu bestaunen.

What's Going On ist immer noch eines der ultimativen Statements der schwarzen Soulmusik mit Themen wie Krieg, Religion und Umweltverschmutzung damals 1971 ziemlich einzigartig. Es wurde nur widerwillig von der Plattenfirma veröffentlicht und sollte trotzdem zu einem der größten Motown-Erfolge werden. Zur Zeit des Vietnamkrieges traf es auch den Nerv der Zeit. Gaye hatte sich hier vom Motown-Fließbandsound verabschiedet und musikalisch und textlich seine eigenen Visionen durchgesetzt. Zur selben Zeit war diese Emazipation nur wenigen schwarzen Künstlern gelungen (z.B. Curtis Mayfield, Isaac Hayes, James Brown). Stevie Wonder sollte das erst ein Jahr später gelingen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren