Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
What Went Down ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,60
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: FelsenMusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,09

What Went Down

4.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,60 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 28. August 2015
"Bitte wiederholen"
EUR 11,60
EUR 10,57 EUR 9,97
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
9 neu ab EUR 10,57 2 gebraucht ab EUR 9,97

Hinweise und Aktionen


Foals-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • What Went Down
  • +
  • Holy Fire
  • +
  • Total Life Forever
Gesamtpreis: EUR 25,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. August 2015)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Music International (Warner)
  • ASIN: B00ZG3VBKY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  DVD-Audio  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.894 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:37
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Es wird so einiges geschrieben. Ich denke jeder sollte sich seine eigene Meinung bilden und reinhören. Bisher nicht gelobt wurden die leicht melancholisch klingenden und traumhaft schönen Balladen wie "Lonely Hunter", "Give It All" und "London Thunder". Alleine deswegen für mich schon 5 Sterne. Foals sind einfach die progressivste UK Band und heben sich aus dem Einheitsbrei heraus. Die Band wächst auch stilistisch mit jedem weiteren Album. Und das ist gut so. Ich hasse Bands die stehen bleiben. Und ja, auch als Fan von Antidotes gefällt mir dieses Album!
1 Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 30. August 2015
Format: Audio CD
Das gleich vorweg: Es gibt sicher so Einiges, was man den Foals und ihrem neuen Album vorhalten könnte. Wer allerdings gerade jetzt mit Vorwurf kommt, die Indie-Kapelle aus Oxford habe ihre Wurzeln und die Ursprünglichkeit ihres Debüts „Antidotes“ aus dem Jahr 2008 verraten, der kommt damit reichlich spät um die Ecke. Denn schon ihre zweite Platte „Total Life Forever“ hatte den Schwenk in Richtung Breitwandrock wenigstens angedeutet, wenn nicht sogar schon vollzogen und gemessen an dieser ist das aktuelle Werk sogar noch um einige Takte gelungener. „Drive my car without the brakes“ heißt es in „Mountains At My Gates“, einer der fettgerifften Vorabsingles, und genau das ist es, was Yannis Philippakis und seine Bandkollegen mit einem Großteil der Songs versuchen: ungebremst mit zweihundert Stundenkilometern und ohne Schalldämpfer über die Strecke – da muß freilich, um im Bild zu bleiben, so mancher feine Zwischenton zwangsläufig auf der Strecke bleiben.

Wer die Foals deshalb gleich mit den tatsächlich im Mittelmaß gescheiterten Killers oder Kings Of Leon in einen Topf werfen will, tut ihnen sicher unrecht, denn im Gegensatz zum überproduzierten Einerlei der Genannten läßt sich bei dem Quintett ein deutliches Mehr an Leidenschaft und weniger unglaubwürdiges Pathos erkennen. Gerade hat Frontmann Philippakis dem NME eine Erklärung für seinen Antrieb in den Block diktiert: “I wanted to tap into my inner madman and feel like I was channelling some sort of fevered creature. I wanted to relish the mania, and what ended up happening – looking back at certain passages in some songs – is pretty intense in a way that I wouldn't have ever been able to plan.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Carmen am 18. September 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich finde dieses Album grandios! Ich bin auch ebenfalls ein großer Fan von Antidotes und finde What went down trotzdem klasse. Dieses Album ist ein wenig ruhiger als seine Vorgänger, dennoch ist der Wiedererkennungswert der Band da.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Über dieses Album wird in den einschlägigen Foren viel diskutiert. Ich verfolge die Band schon seit einem ziemlich langen Zeitraum und kann nach etwa zwei Monaten hören durchaus sagen, dass dies meiner Meinung nach, dass kompakteste und beinahe beste Album der Band, bis dato, ist. Ich hatte eigentlich nicht damit gerechnet, dass sie jemals an die Perfektion von TLF anknüpfen können. Die Scheibe steht jedoch mindestens gleichauf. Es ist einfach unglaublich, wie sich die Band von Album zu Album weiterentwickelt. Zugegeben, anfangs mochte ich "What Went Down" überhaupt nicht. Ich hatte, nachdem die Überraschung durchaus bei der Einführung von "Holy Fire" mit Inhaler geglückt ist, mit etwas anderem gerechnet. Im Gesamtkonzept passt dieses Lied jedoch perfekt in die Songliste. "Mountain At My Gates" mochte ich schon etwas mehr. So richtig bekommen haben sie mich aber mit "A Knife In The Ocean". Meine Lieblingslieder des Albums sind jedoch eigentlich nicht die Single-Auskopplungen, sondern: Birch Tree, Night Swimmers und London Thunder. Nach wie vor lässt sich ihre Musik keinen Genre zuschreiben. Viele haben damit ein Problem. Ich jedoch nicht und denke, dass ich dieses Album noch getrost in 50 Jahren hören kann. Nicht umsonst haben sie vor einen Tagen den Q-Award für den "Momentan besten Act der Welt" bekommen. Jeder der gute Musik mag, sollte den Jungs eine Chance geben. Sie werden euch nicht enttäuschen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Obwohl ich Fan der ersten Stunde bin und Antidotes für mich ein einzigartiges Album ist, ist den Foals meiner Meinung nach hier wieder ein sehr gutes Album gelungen. Klar ist der Sound deutlich lauter und boombastischer als in den Anfangstagen. Aber ich genieße die Kreativität, den Sound dieser Band und die absolut passende Stimme des Frontsängers. Sie schreiben einfach tolle Songs! Egal ob in reduzierterer oder härterer Form. Gerade dieser kleine Schuss Härte, wie beim Eröffnungsstück "What Went Down", aber auch die geschickt eingesetzten elektronischen Elemente geben dem Sound seine Würze. Es sind tolle Melodien auf diesem Album, wie beispielsweise bei "Give It All" oder "Night Swimmers", gerade in beiden Songs hört man auch das dezente aber unverzichtbare Gitarrenpicking. "London Thunder" ist ein schöner, gefühlvoller und etwas ruhigerer Song. Der Abschluss mit "A Knife In The Ocean" ist wirklich super gelungen!

Da auf diesem Album nahezu jedes Lied seine eigene Spannung hat und irgendwie besonders ist, kann ich dieses Album nur empfehlen. Man hat umso mehr Freude damit, je weniger man dieses mit den Voralben vergleicht und sich offen in dieses Album einhört!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren