Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
What Lies Beneath
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

What Lies Beneath

3. September 2010 | Format: MP3

EUR 10,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:41
30
2
4:24
30
3
4:35
30
4
4:38
30
5
5:26
30
6
4:37
30
7
4:23
30
8
4:32
30
9
5:13
30
10
4:49
30
11
7:35
30
12
4:16
30
13
7:18
30
14
6:33
+
Video: Tarja Speaks About What Lies Beneath
n/a
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2010
  • Erscheinungstermin: 3. September 2010
  • Label: Vertigo Berlin
  • Copyright: (C) 2010 NEMS Enterprises SRL, under exclusive license to Universal Music Domestic Rock/Urban, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:26:57
  • Genres:
  • ASIN: B009JC4416
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 82 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 144.038 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Viele haben sie am Ende gesehen, oft hat man Menschen sagen hören, dass sie ohne Nightwish keine Zukunft hätte. Ohne Nightwish würde diese Frau angeblich nicht funktionieren, sie sei nur eines von vielen Zahnrädchen im künstlerischen Schaffen des Mentors Holopainen. Für eine Sängerin ihres Formats hätte sie kaum einen schwierigeren Start haben können. Denn Bekanntheit alleine macht noch lange keinen Erfolg aus. Die ersten Schritte waren zaghaft. Ein schönes Weihnachtsalbum kam zuerst, vorsichtig näherte man sich mit dem Album "My Winter Storm" den Klängen der Vergangenheit und es hat sich langsam aber sicher herauskristallisiert, wo Tarja eigentlich hinwollte: Ein bisschen Rock, ein bisschen Metal, ein bisschen Oper, ein bisschen Filmmusik. Ein bisschen hat am Ende jedoch noch gefehlt. Nicht an Genres, denn die versteht Tarja zu kombinieren wie kaum ein anderer Künstler. Es hat ihr an Mut gefehlt. Die Lieder ihrer Vergangenheit, die ersten Gehversuche als Solokünstlerin waren von mangelndem Selbstbewusstsein geprägt. Frau Turunen traute sich kein Songwriting zu, ihr Erstlingswerk war stark balladesk ausgerichtet (denn darin liegt ihre Stärke, hier kann sie ihr stimmliches Potenzial entfalten und niemand würde hier sagen, die Frau kann keine Balladen komponieren und/oder singen) und die etwas flache Produktion ließ zu wünschen übrig. Maue Gitarren und der fast ausschließliche Fokus auf das Instrument Stimme haben ein märchenhaftes, verträumtes, schönes, eingängiges Erstlingswerk hervorgebracht mit viel Potenzial nach oben.Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich habe mir Tarja's 2. Werk natürlich sofort bei Release zugelegt und bin nicht enttäuscht worden. Im Gegenteil! Es ist ein wahres Meisterwerk, welches auf viele weitere Alben auf diesem Niveau hoffen lässt.
"My Winterstorm" ist schon ein sehr schönes Album, allerdings hat es einige Schwächen. Es klingt absolut nicht "rund", einige Songs außerdem noch zu experimentel.
Nicht so hier! Tarja hat definitiv ihren Stil gefunden und der ist weniger symphonisch als viel mehr heavy und äußerst straight.
Der Reihe nach:

1. Anteroom Of Death:
Zunächst war ich etwas verwirrt und irgendwie auch fassungslos! Als bei diesem Song beim ersten Hören der Refrain einsetzte, dachte ich, die CD wäre kaputt! Der Song ist seeeeehr unkonventionell und sperrig, darin liegt aber auch seine Stärke. Ein Song, den man mehrmals hintereinander hören sollte, um ihn zu mögen und v.a., zu verstehen^^
Nach mehrmaligem Hören kam ich zu dem Entschluss, dass Anteroom Of Death sogar einer der besten Songs von Tarja überhaupt ist!
10/10

2. Until My Last Breath:
Für mich der schwächste Song auf dem Album. Sehr eingängig und auch etwas poppig aber irgendwie auch langweilig. Zum Ende hin fällt zwar Tarja's starker Gesang auf, das rettet den Song aber auch nicht über Durchschnittsniveau hinaus.
6/10

3. I Feel Immortal:
Wow! Sehr starke Power-Ballade, die ebenso episch und mächtig, wie gefühlvoll und fragil klingt! Sehr schönes Piano, starker Gesang und Text; einfach eine perfekte Tarja-Ballade!
10/10

4. In For A Kill:
Der erste Heavy-Song haut direkt mal ordentlich rein! Hier zeigt Tarja v.a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Im Vergleich zu "My Winterstorm" hat sich Tarja in diesem Album immens weiterentwickelt.

Wirkte ihre Stimme beim letzten Mal noch etwas glatt und künstlich aufpoliert, zeigt sich hier nun ihre ganze unverfälschte Stimmgewalt, die bei jedem Durchhören immer wieder aufs Neue beeindruckt.
Auch die Songs überzeugen sowohl einzeln als auch als Gesamtkomposition, wobei die Balance zwischen ruhigen Balladen (zB das eingängige "I feel immortal" oder das gesanglich sehr klassische "Rivers of Lust") und härteren Tracks ("In for a Kill"-mit einer Stimme, schneidend wie ein Skalpell, oder das geradezu euphorische "Falling Awake") sehr ausgewogen ist.

Alles in allem scheint sie endgültig ihren eigenen Stil gefunden zu haben, ruhiger als der von Nightwish anno dazumals (und damit hör' ich das Vergleichen auch schon wieder auf), und deutlich mehr am klassischen Gesang orientiert, aber mit einer unglaublichen Kreativität und Harmonievielfalt, bei der man immer wieder Neues entdecken kann.

Die Limited Deluxe Edition muss ich schon allein des Bonustracks "Naiad" wegen empfehlen, einer melodiösen Ballade, die in meinen Augen mit zu den besten Songs des ganzen Albums gehört.

Meines Erachtens ist "What Lies Beneath" rundum gelungen und sehr zu empfehlen.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mein Mann ist ein großer Nightwish und bedauert sehr das sie nicht mehr dabei ist. Deswegen kaufte ich ihm zum Geburtstag von ihr eine CD und siehe da sie gefällt ihm auch solo super. Er hat mittlerweile mehrere CD's von ihr aber er sagt die rockt am besten!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden