Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More sommer2016 Hier klicken Eukanuba Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Whale Rider 2002 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

LOVEFiLM DVD Verleih

Die Maori-Bewohner eines kleinen neuseeländischen Küstenstädtchens führen ihre Herkunft auf Paikea, den Walreiter, zurück. Ein männlicher Nachfahre aus jeder Generation trägt seit Tausenden von Jahren diesen Herrschertitel. Nun ist die Zeit für einen neuen Erben gekommen. Als jedoch der Hoffnungsträger bei der Geburt stirbt und nur dessen Zwillingsschwester überlebt, sieht sich Häuptling Koro nicht imstande, seine Enkelin Pai(kea) als zukünftige Anführerin zu akzeptieren.

Darsteller:
Cliff Curtis, Grant Roa
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Cliff Curtis, Grant Roa, Tahei Simpson, Vicky Haughton, Elizabeth Skeen, Rawinia Clarke, Keisha Castle-Hughes, Rawiri Paratene, Tyronne White, Rachel House, Mana Taumaunu, Roi Taimana
Regisseur Niki Caro
Genres Drama, International
Studio Kinowelt
Veröffentlichungsdatum 24. Februar 2004
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Cliff Curtis, Grant Roa, Tahei Simpson, Vicky Haughton, Elizabeth Skeen, Rawinia Clarke, Keisha Castle-Hughes, Rawiri Paratene, Tyronne White, Rachel House, Mana Taumaunu, Roi Taimana
Regisseur Niki Caro
Genres Drama, International
Studio Pandora
Veröffentlichungsdatum 30. April 2015
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe diesen wirklich außergewöhnlichen neuseeländischen Film im Kino zwei Mal gesehen, seit dem ersten Mal gehört er zu meinen persönlichen Top 5, meine Antwort auf die berühmte "Inselfrage", was ich mitnehmen wollte, würde also zweifelsohne lauten: Unbedingt "Whale Rider"!
Das liegt zum einen an der Geschichte selbst, die im Grunde eine uralte und deshalb universelle ist. Ein Maori-Mädchen, das bei seinen Großeltern aufwächst, kämpft um die Liebe und Anerkennung seines Großvaters, der sie als seine künftige Nachfolgerin als Stammesführerin nicht akzeptieren kann. In seiner Verblendung vermag der Großvater nicht zu erkennen, daß gerade seine Enkelin die einzige ist, die imstande sein wird, die alten Traditionen zu bewahren und am Leben zu erhalten; erst ein tragisches Ereignis bewegt ihn zur Erkenntnis, daß Pai, seine Enkeltochter, die einzig legitime spätere Anführerin seines Volkes ist.
Die Protagonistin dieses Streifens, Keisha Castle-Hughes, wurde für ihre schauspielerische Leistung dieses Jahr durch die Nominierung für den "Oscar" als beste weibliche Hauptdarstellerin geehrt. Sie spielt das Mädchen Pai mit einer Intensität und Subtilität, die man einer Elfjährigen niemals zugetraut hätte. Stellvertretend sei an dieser Stelle die Szene erwähnt, in der sie zur Einweihungsfeier der durch Koro, den Großvater, gegründeten Schule erscheint und sich in die erste Reihe setzt. Koro fordert sie auf, sich als Mädchen in die letzte Reihe zu setzen, sie jedoch bleibt an ihrem Platz und blickt Koro mit einem Ausdruck an, der sowohl Angst als auch Trotz verrät.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die Ureinwohner der Ostküste Neuseelands glauben, dass ihr Urahne Paikea vor über tausend Jahren das Land auf dem Rücken eines Wales erreichte. Seither trägt in jeder Generation ein männlicher Nachfahre des "Walreiters" diesen Titel und ist Oberhaupt des Stammes. Der neue Erbe dieses Namens stirbt jedoch bei der Geburt; seine Zwillingsschwester überlebt. Der Stammesführer Koro weigert sich jedoch seine Enkelin Pai(kea) als zukünftiges Stammesoberhaupt zu akzeptieren, da dies nicht der Tradition entspricht. Koro ist sogar überzeugt davon, dass das Unglück seines Stammes mit der Geburt Pais begann. Er versammelt die männlichen Erstgeborenen des Dorfes um sich und macht sie mit den alten Riten seines Volkes vertraut, in der Hoffnung so einen würdigen Stammesführer ermitteln zu können.
Koro verbietet der 12-jährigen Pai (hervorragend verkörpert von der talentierten Jungschauspielerin Keisha Castle-Hughes) den Zugang zu diesem auserwählten Kreis. Sie muß sich die Anerkennung ihres geliebten Großvaters Koro und den ihr gebührenden Rang schwer erkämpfen. Im Innersten fühlt sie sich zur Stammesführerin berufen und dieser Bestimmung folgend lehnt sie sich (eigentlich unbewußt) gegen Koro und die tausendjährige Tradition ihres Volkes auf, um ihr Schicksal zu erfüllen. Erst als sie - wie ihr Urahne - auf einem Wal reitend im Meer verschwindet, beginnt ihr verstockter Großvater zu begreifen...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Eine tief bewegende Geschichte. Ein alter Stammesvater kann sich nicht damit abfinden, dass sein Sohn ihm nur ein Mädchen zum Nachfahren macht. Denn schließlich soll das Wissen nur auf der männlichen Linie weiter gegeben werden. Er kann und will sich nicht damit abfinden. Während seine Familie längst die Zeichen sieht, dass das Mädchen mit all den Fähigkeiten und Talenten ausgestattet ist, um die Nachfolge anzutreten, muss der Großvater erst mit eigenen Augen sehen, wie das Mädchen einen gestrandeten Wal allein dadurch rettet, dass sie auf ihm reitet. EIner alten Legende zufolge sind die ersten Anführer des Stammes ebenfalls auf einem Wal reitend in dieses Gebiet gekommmen.
Der Film schafft es in wunderbar stimmigen Bildern die Mythen der Maori zu traansportieren - in sehr gefühlvollen Bildern, phantastischer Musik und großartiger schauspielerischer Leistung.
Ein Kunstwerk für Menschen, die sich offen mit anderen Kulturen und deren Traditionen auseinandersetzen und den Wert dieser jahrhundertelangen Geschichte erhalten und erleben wollen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Und nicht nur Kinder - beim Anblick des aufgewühlten Meeres oder der weiten grünen Hänge überkommt einen wilde Sehnsucht nach Neuseeland. Meine 30 Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse, darunter einige sehr unruhige, saßen bis zum Ende gebannt vor der Leinwand (mit Beamer wirken die herrlichen Aufnahmen noch mal so beeindruckend).
Jungen und Mädchen konnten sich mit der mutigen und eigenwilligen Pai identifizieren. Wie sie sind sie an der Grenze zwischen mystischer und realistischer Welterfassung, verstehen also, wenn Pai sagt: "Ich habe die Ahnen gerufen und sie sind gekommen". Auch der ganz handfeste Konflikt zwischen ihr und dem Großvater, der sie nicht als Paikeha akzeptieren will, ihr hartnäckiges Überzeugtsein von ihren Fähiggkeiten und das endliche Scheitern des Großvaters sowie die Achtung vor Pais unbedingter Überzeugung beeindrucken alle Zuschauer.
Die Musik unterstreicht sehr passend dramatische und sanfte Szenen, besonders schön ist, dass die Walgesänge musikalisch zitiert werden. Der Film hat etwas Kontemplatives, ohne auch nur im mindesten langweilig zu werden. Nebenbei lernt man einiges über die Maori-Kultur und vergisst es auch nicht wieder!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen