Facebook Twitter Pinterest
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Wettsingen in Schwetzinge... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,79

Wettsingen in Schwetzingen/MTV unplugged Doppel-CD

4.7 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 19. September 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 12,90 EUR 2,25
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
39 neu ab EUR 12,90 17 gebraucht ab EUR 2,25

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Wettsingen in Schwetzingen/MTV unplugged
  • +
  • Danke fürs Zuhören - Best Of
  • +
  • Evoluzion - Best of (2 CDs + DVD) (Deluxe Edition)
Gesamtpreis: EUR 39,63
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (19. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: XN-Tertainment (tonpool Medien)
  • ASIN: B001D0RSRO
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.027 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
5:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
7:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
7:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
6:11
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
5:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
6:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:21
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
5:48
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
6:25
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
5:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
7:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:14
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Rokoko-Theater im Schwetzinger Schloss stand schon von jeher für musikalische Höhepunkte. Ein Solcher ist auch das allererste Doppel-Unplugged in der Reihe ´MTV Unplugged` . Aber auch die daran beteiligten Musiker lieferten eine Premiere. Was bisher immer getrennt war, gab es nun zum ersten Mal auf ein und derselben Bühne. Zwei unterschiedliche Konzerte mit der kompletten 14-köpfigen Band Söhne Mannheims und dem Solokünstler Xavier Naidoo, sowie musikalischen Gästen. Mit einfühlsamen Songs, gepaart mit der imposanten, barocken Kulisse und einer glamourösen Lichtinstallation wird auch dieses Konzert in die Geschichte von MTV Unplugged eingehen.

Den Anfang machte Xavier Naidoo, der sowohl Solo überzeugte als auch mit seinen Gästen. ´Wo willst Du hin` , nur begleitet von Andreas Vollenweider und seiner Harfe, sorgte für Gänsehaut. Cassandra Steen und der brandneue Song ´Wann` sowie der ebenfalls neue Titel ´Für dich öffnen sie die Tore` mit Azad, Cronite, Daniel Stoyanov und Tino Oac, wurden mit euphorischem Applaus quittiert.
Die Söhne Mannheims standen dann im zweiten Teil des ´Wettsingen in Schwetzingen` auf der Bühne. Auch hier wurden die Hörgewohnheiten erfrischt: ´Geh davon aus` wurde in einer sehr funkigen Version gespielt und ´Was wird mich erwarten` erhielt eine jazzige Instrumentierung.

Am 19.09.08, einen Tag nach der Premiere auf MTV, erscheint das Doppel-Album ´Söhne Mannheims vs. Xavier Naidoo Wettsingen in Schwetzingen` mit zwei attraktiven Covern. Einen ersten Vorgeschmack liefert die Single ´Das hat die Welt noch nicht gesehen`, die sich bereits vor VÖ am 08.08.08 in die Top 5 der Airplaycharts etabliert hat.

Amazon.de

Musikalische Berechenbarkeit kann man Xavier Naidoo und Söhne Mannheims in ihrer Karriere nun wirklich nicht vorwerfen. Sie sind immer wieder für Überraschungen gut und so verwundert es auch nicht, das MTV im Juli 2008 erstmals ein Doppelkonzert für seine renommierte Unplugged-Reihe mit diesen Künstlern aufzeichnete, das ohne Frage zu den Glanzlichtern der Serie zählt. Mit dem Rokoko-Theater im Schwetzinger Schloss wählte man zudem einen Veranstaltungsort aus, der bereits eine reichhaltige musikalische Tradition besitzt. Die Magie des Theaters hat alle Beteiligten zu Höchstleistungen inspiriert zu. Das Set der Söhne Mannheims startet mit einer phantastischen Version von Babylon System, gefolgt von dem brandneuen Song Lieder drüber Singen und einer nicht weniger atemberaubenden Interpretation von Das hat die Welt noch nicht gesehen. Absoluter Höhepunkt ist neben einer extrem elektrisierenden Einspielung von Zurück zu Dir jedoch die gefühlvolle Coverversion des Klassikers Ich wollte wie Orpheus Singen von Reinhard May mit dem sich die Söhne Mannheims wieder einmal selbst übertreffen. Nicht weniger spektakulär fällt auch der Mitschnitt von Xavier Naidoos Konzert aus. Unterstützt von Gästen wie Azad, Cassandra Stehen und Daniel Stoyanov präsentiert der vielseitige Sänger und Songwriter 13 Songs, darunter neue Titel wie Wann und bewährtes Material wie Alle Männer müssen kämpfen oder Führ mich ans Licht sowie das gemeinsam mit Andreas Vollenweider an der Harfe eingespielte Stück Wo willst Du hin, bei dem Gänsehaut pur garantiert ist. Wettsingen in Schwetzingen ist weit mehr als ein klassisches Livealbum. Sowohl Xavier Naidoo als auch die Söhne Mannheims blicken mit diesem Doppelalbum auf ihre glanzvollen Karrieren zurück und wagen zugleich einen Ausblick in die Zukunft. -- Norbert Schiegl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Sonja H. VINE-PRODUKTTESTER am 20. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Live-Album mit Songs von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims ist einfach Genuss pur. Die eingängigen und bekannten Lieder sind Balsam für die Seele.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT am 9. Oktober 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Xavier Naidoo und seine Söhne Mannheims haben hier ein geniales Album abgeliefert. Die Song sind wirklich sehr schön neu interpretiert worden und das unplugged Konzept geht hier sehr gut auf.

Ein wirklich starke Songauswahl von beiden und sogar neue Titel sind vorhanden, so wie Coverversionen von zum Beispiel Reinhard Mey von den Söhnen Mannheims "Ich wollte wie Orpheus singen". Die Überraschung ist aber nicht nur die Coverversion, sondern das sie so gut gelungen ist und ins Konzert sehr gut paßt.

Das die Musiker alle Ihre Instrumente und Stimmen beherrschen wußte man ja vorher auch schon, aber das macht die CDs hier zum wahren Hörgenuss. Für mich die beste offizielle unplugged CD.

Sehr gelungen ist auch die Auswahl an Musikern wie zum Beispiel Andreas Vollenweider, Azad und Cassandra Steen. Ausnahmemusiker die das ganze Niveau des Projektes nochmals heben.

Insgesamt ein rundum gelunges Projekt, das alleine schon durch den Titel "Wettsingen und Schwetzingen" auf sich aufmerksam macht und einfach von der ersten bis zur letzten Sekunde Spaß macht.

Auch wunderschön die Verpackung dir mit sehr viel Liebe gemacht ist und sich deutlich von einigen anderen Doppel-CDs unterscheidet.

Anspieltipps: Abschied nehmen (Xavier Naidoo), Wann (Xavier Naidoo), Geh davon aus (Söhne Mannheims) und Ich wollte wie Orpheus singen (Söhne Mannheims)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von A. Vollert am 19. September 2008
Format: Audio CD
Heute morgen habe ich das Album endlich erhalten, seitdem läuft es in Dauerrotation in unserem Büro.
Wo soll ich anfangen? Es ist wirklich ein Album, das von vorn bis hinten "paßt". Natürlich kommen einem viele Tracks wunderbar bekannt vor, jedoch haben Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims es irgendwie geschafft, den Liedern einen völlig neuen Anstrich zu geben mit den Unplugged-Arrangements, sodaß man nie das Gefühl hat, man hat eine Zusammenstellung alter Sachen in der Hand. Vielmehr bin ich ganz überrascht, wie ungewöhnlich, überraschend und neu die Songs im neuen Gewand klingen.
Wie gesagt, das Album spielt seit heut morgen durch, und die Ladies um mich rum sind alle der Meinung, da nervt nichts, weil man es schon so oft gehört hat in den vergangenen Jahren, sondern vielmehr gewinnt das Doppelalbum mit jedem Hören, weil man immer neue Dinge entdeckt, die sich die Musiker haben einfallen lassen. Die beiden CDs wirken fast wie komplett neue Alben. Und dazu gibt es ja tatsächlich noch ein paar neue Lieder, die man nicht kennt.
Zuerst hatte ich noch überlegt, ob ich mir das Album wirklich noch kaufe, da ich schon alle alten habe, aber ich kann nur jedem empfehlen, irgendwo mal reinzuhören (gestern Abend kam das MTV Unplugged im Fernsehen, und ich denke, das wird noch ein paarmal wiederholt) - Ihr werdet überrascht sein!
Zudem ist die ganze Verpackung wirklich toll aufgemacht. Sehr hochwertig mit toll atmosphärischen Fotos im Booklet.
Ich habe es bisher jedenfalls keine Sekunde bereut, mir das Doppelalbum gekauft zu haben, und bin nun auch schon ziemlich gespannt auf die DVD, da mich das ganze Bonusmaterial um die Aufzeichnung herum interessiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Schwer zu sagen wo man bei diesem Album anfangen soll.Ist "Wettsingen in Schwetzingen" nun ein Xavier Naidoo feat. Söhne Mannheims-CD oder anders herum?Aber mal ganz von vorne!
"Wettsingen in Schwetzingen" ist erneut ein Beweiß dafür,das Alben aus der MTV-Unplugged Serie immer ein Ohr wert sind.Hier nun liegen gleich 2 Konzerte von einem Abend,auf einer wunderschön elegant ausgestatteten Doppel-CD vor,die sich hinter anderen Unplugged-Alben nicht verstecken muß.Im Gegenteil "WiS" gehört schon jetzt zu den besten dieser Reihe.
Eine CD beinhaltet ein Konzert der Söhne Mannheims,die sich durch "Gastsänger" Henning Wehland(Ex H-Blockx) nochmals erweitert haben und durch ihn auch noch profitieren.Alle Songs der Söhne sind gut ausgewählt,wobei der eine oder andere Song schon fehlt z.B."Ich geh mit dir". Ein paar Schmankerl sind natürlich aber auch dabei. Die neue Singelauskopplung "Das Hat Die Welt Noch Nicht Gesehen",und der Reinhard Mey(!!)-Klassiker "Ich Wollte Wie Orpheus Singen".
Was insgesammt auffällt ist der absolut harmonische Gesang von Xavier,Tino Oak,Michael Klimas und eben Henning Wehland.Alle Stimmen zusammen klingen unglaublich voll und erfüllen den Raum.Man fühlt sich durch den tollen Klang der CD immer mittendrin im Konzert.Mein Highlight "Lieder Drüber Singen" ein Song aus der neuen Schaffensperiode der Söhne.

CD2,wenn man sie so nennen möchte,von dem Soloauftritt von Xavier Naidoo am gleichen Abend,ist von beiden vielleicht das wahre Unplugged-Konzert.Seine ausgewählten Songs sind auf ein Minimum reduziert und ruhiger arrangiert worden,fast könnte man schon von intim sprechen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen