Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 5,62
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wir Wettermacher. Wie die Menschen das Klima verändern und was das für unser Leben auf der Erde bedeutet Gebundene Ausgabe – 2006

4.1 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 4,30 EUR 0,49
15 neu ab EUR 4,30 60 gebraucht ab EUR 0,49 3 Sammlerstück ab EUR 6,90
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Dieses Buch muss man einfach mögen. Aber warum eigentlich? Es ist apokalyptisch. Und es ist sympathisch.

Wie schon bei Jared Diamonds Kollaps -- Diamond wird natürlich auch als Pate zitiert -- ist die Umschlaggestaltung dramatisch. Ein dunkler Himmel wird gerade noch von einem Furcht einflößenden Blitz erleuchtet. Auch Kollaps war eines dieser sympathisch-apokalyptischen Bücher. Seht her, so sagten alle bis hinein in die Feuilletons, so kann es uns ergehen, wenn wir uns nicht bessern! Dass Diamonds Buch über den Untergang von Gesellschaften eine wissenschaftliche Abhandlung ist -- mit der diesem Genre innewohnenden Begrenzung auf ein bestimmtes Wissensgebiet --, wurde oft genug einfach ignoriert.

Noch mehr dürfte sich für eine solche apokalyptische Inbesitznahme Wir Wettermacher eignen. Denn Tim Flannery beherrscht vielleicht noch besser die Klaviatur eloquenter Wissensvermittlung, auf die angelsächsische Wissenschaftler abonniert zu sein scheinen. Das Inhaltsverzeichnis verschreckt schon ein bisschen: neun Seiten, 35 Unterkapitel, die noch einmal durch erzählende Einschübe à la "Methan: Sümpfe, Fürze und Rülpser" oder "Die Geschichte von HadCM3LC und TRIFFID" illustriert werden. Dabei hat das Buch, das mit einem Vorwort des Chefs des deutschen WWF ausgestattet ist, eine einfache Botschaft: Wir Wettermacher produzieren zu viel Kohlendioxid. Dies sorgt für einen grundlegenden Klimawandel, der am Ende unsere Welt zerstören könnte.

Auch Flannery ist Wissenschaftler. Und so räumt er ein, dass Skepsis auch dieser Theorie gegenüber durchaus angebracht ist, folgt ihr aber und entgegnet den Kritikern: "Wollten wir beispielsweise abwarten, ob eine Erkrankung sich als fatal erweist, dann würden wir nichts tun, bis wir tot sind... Stattdessen nehmen wir Medikamente oder folgen anderen Ratschlägen des Arztes... Ich kann nicht einsehen, warum unsere Reaktion auf den Klimawandel sich irgendwie davon unterscheiden sollte."

Und so ist Wir Wettermacher ein verstörendes, ein aufrüttelndes, ein interessantes Buch. Was man aus ihm lernen kann, zeigen schon die Büchermacher: Sie haben das Buch "klimaneutral" produziert. Diese Wortschöpfung besagt nichts anderes, als dass der durch die Produktion entstandene Schaden an der Umwelt "ausgeglichen" wird durch die Unterstützung eines Klimaschutzprojekts. Eine gute Idee für ein sympathisches Buch! -- Mathias Voigt, Literaturtest

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tim Flannery, geboren 1956 in Melbourne, lebt als Wissenschaftler, Forscher und Umweltschützer in Australien. Als Zoologe hat er mehr als dreißig neue Säugetierarten entdeckt. Tim Flannery ist Autor zahlreicher Bücher (bei S. Fischer erschienen der Bestseller ›Wir Wettermacher. Wie die Menschen das Klima verändern und was das für unser Leben bedeutet‹, ›Auf Gedeih und Verderb. Die Erde und wir: Geschichte und Gegenwart einer besonderen Beziehung‹ und ›Im Reich der Inseln. Meine Suche nach unentdeckten Arten und andere Abenteuer im Südpazifik‹ ) und hat viele Dokumentarfilme gedreht. Er war Professor für Zoologie und Direktor des South Australian Museum in Adelaide. Von 2011 bis 2013 war er Head of the Australian Climate Commission. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

VINE-PRODUKTTESTERam 21. März 2008
Format: Taschenbuch
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 17. April 2016
Format: Taschenbuch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 9. März 2006
Format: Gebundene Ausgabe
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf diesen Seiten: aufbewahrung ketten, aufbewahrung schuhe

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?