Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,25
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von merbeckahoi
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebr. Kauf-VHS-VIDEOKASSETTE, (Cover wie Amazon-Bild, das Video ist nicht aus dem Verleih), Ausgabe von 1990, WEA MUSUC VIDEO, kleine Box, Box + Video nahezu neuwertiger Zustand. Sprache Deutsch. Ton Stereo. Spieldauer ca. 74 Minuten. Versand sofort im Luftpolsterumschlag. VERSANDRABATT: 1 EURO ERSTATTUNG JE ARTIKEL BEI KAUF AB 3 ARTIKELN!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Westernhagen - Live [VHS]

4.1 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Marius Müller-Westernhagen
  • Format: HiFi Sound, PAL, Farbe
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Music Group Germany
  • Erscheinungstermin: 28. September 1990
  • Spieldauer: 74 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RUNJ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.262 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"1.Halleluja, 2.Fertig, 3.Keine Zeit, 4.Ladykiller, 5.Weil ich dich liebe, 6.Halleluja, 7.Nur ein Traum, 8.Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz, 9.Nimm mich mit, 10.Sexy, 11.Ganz und gar, 12.Dicke, 13.Lieben werd ich dich nie, 14.Geiler is schon, 15.Lass uns leben, 16.Johnny W. 17.Freiheit, 18.Mit 18. 19.Engel"

Movieman.de

Fans werden es schon lange erwartet haben, denn die VHS-Kassette dürfte langsam ausgedient haben. Der Live Auftritt in der Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg von 1989 ist als legendär bekannt und wurde nun endlich auch auf DVD verewigt. Auf jeden Fall ist der Musiker hier in Bestform zu erleben. Also wenn schon Westernhagen, dann darf garantiert diese DVD in ihrem Regal nicht fehlen. Fazit: Klassiker

Moviemans Kommentar zur DVD: Während das von starkem Rauschen heftig überzogene optische Material etwas an den Nerven zehrt, stimmt das akustische doch zufrieden. Vor allem die einzelnen Instrumente sind neben Westernhagens Stimme plastisch zu vernehmen. Die Extras vereinen Hintergrundinfos mit zusätzlichem musikalischen Material.

Bild: Das Konzertmaterial kommt in nicht allzu frischer Qualität daher. Probleme wie starkes Rauschen, überstrahlende Farben oder Grobkörnigkeit, die sich auch auf die Schärfedarstellung auswirkt, kommen praktisch durchgängig vor. Lediglich in den Nahaufnahmen werden noch befriedigende Auflösungen erreicht. Eine weitere Schwierigkeit zeigt sich im Kontrastumfang, der Schwarztöne häufig nur als undefinierbare Dunkelmasse abzubilden weiß, was aber auch auf die Bühnenbeleuchtung zurückzuführen ist, die eher stimmungsvoll als Details ausleuchtend angelegt ist (Kragen nicht von Sakko unterscheidbar, 00:18:08). Rauschen zieht sich oft wie starke Nebelfelder über die Band und den Bühnenhintergrund (Westernhagen, 00:05:06). Hier verblassen dann auch mal die Farben ins Grünliche hinein, wohingegen sie an anderer Stelle, durch die schrille Bühnenbeleuchtung beeinflusst, gerne in Pink ausbrennen (rote Lichter, 00:21:00). Insgesamt ergibt sich zwar eine stimmungsvolle Konzertstimmung, die eine noch befriedigende Kompressionsrate aufweist, alles sonstigen optischen Werte hingegen bleiben sehr schleierhaft und von Rauschen stark eingetrübt.

Ton: Der DD 5.1-Ton ergibt sich im Vergleich zur Stereofassung wesentlich voller und vor allem dynamischer. Dabei entsteht diese Dynamik aber nicht bloß durch wechselnde Signale im gesamten Raum, sondern auch feingliedrig in der Front. Einzelne Gitarrensaiten wechseln von links nach rechts über die Mitte angespielt (Gitarre, 00:26:04), was allerdings auch in der Stereofunktion funktioniert, die aber ein gutes Stück weniger plastisch als eher flächig und etwas scheppernder tönt. Neben der sich recht voll übertragenden Instrumentierung kommt auch Westernhagens Stimme recht deutlich an, wobei die Instrumente ein wenig mehr im Vordergrund zu stehen scheinen. Die Live-Stimmung überträgt sich ebenso authentisch, da sich das mitsingende Publikum auch deutlich über die hinteren Boxen in den Raum hinein überträgt, ohne dabei hingegen das musikalische Material zu stören. Eine akustisch angenehme aber nicht überraschende Leistung.

Extras: Das Bonusprogramm der DVD besteht aus einem Original Trailer Homevideo 1989/90 (2:38 Min.), einem Interview "Artist Talk" mit Müller-Westernhagen von 1990 (5:37 Min.), einem zahlreiche Kollegen und Mitarbeiter der DVD zu Wort kommen lassenden Making Of "Westernhagen Live" (10:01 Min.), den Videos zu "Fertig" (3:36 Min.) und "Freiheit" (3:04 Min.), jeweils in einem alternativen Edit sowie dem Bonus-Song "Lieben wird´ ich Dich nie" (7:10 Min.). --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Oliver Knieps VINE-PRODUKTTESTER am 16. Januar 2007
Format: DVD
Als ich vor kurzem Westernhagens Live-DVD zur letzten Tour "Wenn das Licht Auf Dich fällt....Live 2005" in den Händen hielt, erinnerte ich mich des furiosen "Live"-VHS Videos von 1990. Der Grund ist der, dass der Unterschied zwischen der 2005er Tour und der damaligen Mega-Tournee einfach gewaltig ist.

Gut, Marius ist immer noch ein exzellenter Performer, er sieht taufrisch aus, weiß sich gekonnt in Schale zu werfen, wirkt im Ganzen mit seiner aktuellen Band erwachsener, ist reifer geworden. Und doch fehlt etwas. Sah man 2005 nur einen Abklatsch des Westernhagens der "Halleluja"-Tour ?89, bekommt man mit dieser DVD die Vollbedienung. Absolut zu Recht rühmt das Backcover das Konzert auf dem Silberling als "Stück deutscher Musikgeschichte." Gezeigt wird hier der Auftritt vom 15./16. Dezember 1989 aus der Hamburger Sporthalle.

Zunächst einmal geht ein grosses Lob an Westernhagen und das legendäre DoRo-Produzententeam Rossacher und Dolezal. Sie haben damals, wie im auf der DVD enthaltenen Making-Of (10 min) zu sehen, das Konzert nicht auf Video, sondern auf 16mm Film festgehalten, da ihnen die damalige Video-Technik mit den berühmt-berüchtigten "Lichtschlieren" noch nicht weit genug war. Der immense Kostensprung damals wird selbst jetzt, 18 Jahre (!) danach, nochmal rentabel: Durch sauberes Remastering des Bildes entsteht selbst auf Flachbild-TVs ein sehr gutes Bild, dem man das alter nicht unbedingt ansieht. Wenig Bildrauschen, schöne Farben. Dafür gibts schonmal den ersten Stern. Die kleinen Backstage-Schnipsel zwischen den Songs sind sehr kurz gehalten, ein wenig zum schmunzeln und stören das Live-Feeling nicht besonders, da sie auch nicht jedesmal verwendet werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Wie ich die DVD gesehen habe wusste ich, da ich die Do-CD schon besaß,

die Scheibe musst Du haben! Doch beim schauen kam die Ernüchterung: Das

Konzert wurde zerstückelt, zwischen einigen Titeln sind Einblendungen, die

ein Fan von Livemitschnitten nicht haben will und sehr störend wirken! Die

Abspiellust wird zum Abspielfrust! Dass die Ton und Bildqualität nicht

ganz so obtimal sind, liegt an dem Alter der Masterbänder! Auch die

anderen Überblendungen zwischen einigen Lieder ist den Produzenten der

CD, die in den 90er herrauskam, wesentlich besser gelungen,

als bei dieser DVD.

Die VHS - Kassette habe ich leider vorher nicht gesehen, sonst hätte ich mir den Kauf verkiffen. Bei der heutigen Computer- und Schneidetechnik

hätte man echt etwas besseres erwartet!

Auch ist es ein Witz im Bonusbereich zu schreiben, dass "Lieben werd ich

Dich nie" unveröffentlich wäre. Auf der Live - Do. - CD ist das Stück doch auch

vorhanden ( oder bezog sich das auf die VHS - Version? )!

Zwei Sterne gibts es im Endeffekt nur für die Darbietung von Marius, die

ist genial!!!

Mein Fazit: Für wahre Musikfans ist die Doppel - CD eher zu empfehlen,

die hat gute Tonschnitte, ist also besser produziert und macht wesentlich

mehr Spass beim hören!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das gleiche Konzert mit Marius Müller-Westernhagen habe ich damals in der Westfalenhalle in Dortmund gesehen.
Meine Erinnerungen waren leicht verblasst, aber beim Zuschauen und Zuhören der tollen Songs konnte ich mich wieder erinnern und erlebte das Konzert noch einmal. pd!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als ich die DVD im Kaufhaus entdeckte, zögerte ich keine Sekunde.

Die Jahre 1989 / 1990 waren meiner Meinung nach die Besten Jahre von Westernhagen. Das Livekonzert ist gigantisch. Damals hatte er noch richtig Energie und war glaubwürdiger als heute.

Leider ist die Bildqualität miserabel. Auf meinem alten VHS-Video ist das Bild besser. Auch der Ton ist höchstens mittelmäßig. Die 3 Sterne gibt es nur für das tolle Konzert. Die Umsetzung auf DVD hat keinen Stern verdient.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Gute Bild - und Tonqualität, nicht wie bei vielen Billig DVD`s aus den Abteilungen der Supermarkt - Audioabteilung, war gut beschrieben, alle notwendigen Westernhagen - Songs sind dabei.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
für mich die beste live dvd die seit jahren auf dem markt ist. sie beweist die kraft und lässigkeit eines deutschen künstlers vor seinem publikum.

so müßte er heute sein!!!!!!!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Super-Konzert, Bild und Tonqualität den damaligen Verhältnissen entsprechend. Schade, daß "Weißt Du, daß ich glücklich bin" der Schere zum Opfer gefallen ist. Das ist eines der stärksten Stücke auf der CD. Daher nur vier Sterne.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich war seit 1990 im Besitz der VHS Kassette dieses Live Mitschnitts und habe mich entschieden die DVD zu kaufen, zumal ich selbst auf dem Konzert in der Hamburger Sporthalle dabei war, bei dem dieser Mitschnitt im Dezember 1989 enstand. Die DVD versprach ferner Bonus Material, dass ich mir als langjähriger Fan nicht entgehen lassen wollte.

Die Bildqualität dieser DVD liegt um längen hinter der VHS Kassette und ist auf einem LCD/Plasma TV eigentlich nicht mehr zumutbar. Und ich bin kein Fanatiker und habe eine hohe Toleranzgrenze. Aber das ist wirklich so mies, daß man kaum etwas erkennen kann, besonders wenn das Licht auf der Bühne etwas dunkler ist. Der Ton ist ok und zumutbar, wenn auch nicht besonders gut.

Das Marius zugelassen hat, dass diese DVD so auf den Markt kommt, ist sehr verwunderlich. Legt er doch großen Wert auf Qualität.

Eine weitere Enttäuschung stellt das Bonus Material dar, dass zum Teil nicht mal zu dieser Phase seiner Laufbahn gehört. So hört man doch Titel im Hintergrund, die erst Jahre später aufgenommen und veröffentlicht wurden.

Ganz mager und wirklich anti Werbung für diesen großartigen Künstler.
Vielleicht sollte man das ganze noch einmal remastern und vernünftig veröffentlichen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden