Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Wer war ich im Vorleben?:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wer war ich im Vorleben?: Die positive Wirkung spiritueller Rückführungen Taschenbuch – 10. September 2012

4.7 von 5 Sternen 129 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 4,69
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 22,95
65 neu ab EUR 8,99 7 gebraucht ab EUR 4,69

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wer war ich im Vorleben?: Die positive Wirkung spiritueller Rückführungen
  • +
  • Karma-Coaching: Wege aus der Schicksalsfalle
  • +
  • Seelenreise in das Leben zwischen den Leben: Wie himmlische Erinnerungen heilen können - mit CD
Gesamtpreis: EUR 38,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dieses Buch kann ich aus ganzem Herzen empfehlen." (ab 40)

"Die Expertin macht in ihrem Buch mit der spirituellen Welt und dem Seelenführer vertraut." (Avalon) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Schweizerin Ursula Demarmels, bekannt durch Fernsehen, Rundfunk und Presse, studierte in Basel und Köln und arbeitet seit vielen Jahren als selbstständige Rückführungsexpertin und Seminarleiterin. Sie ist Lehrbeauftragte der Universität Salzburg u.a. für Entspannungs- und Hypnosetechniken, Stressmanagement und Motivationstraining. 2007 veröffentlichte sie ihr erstes Buch "Wer war ich im Vorleben? Die positive Wirkung spiritueller Rückführungen", das mittlerweile als Standardwerk der Rückführungstherapie gilt und seit damals kontinuierlich in den vordersten Rängen verschiedener Bestsellerlisten zu finden ist. Die Anwendung spiritueller Erkenntnisse für humanitäre Belange mit dem Ziel eines harmonischen Miteinanders von Mensch, Tier und Natur sind ihr ein wichtiges Anliegen, dem sie sich mit großer Hingabe widmet.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ursula Demarmels möchte mit Ihrem Buch "Wer war ich im Vorleben?" ein umfangreiches Bild unseres Daseins auf der Welt aufzeigen, welches über unser jetziges Leben hinausgeht. Wir sind nicht nur unser Körper, sondern eine Seele, welche nach dem Tod weiter existiert und immer wieder in einen neuen Körper schlüpft, um Erfahrungen zu sammeln und um sich weiter zu entwickeln. Betrachten wir unser Dasein von dieser größeren Sichtweise aus, so kann dies unsere bisherige Lebenseinstellung total verändern. Auftauchende Fragen, wie beispielsweise - "Warum bin ich hier?", "Was möchte ich in dieser kostbaren Zeit auf der Erde erleben, erreichen, beziehungsweise hinterlassen, sodass ich am Ende spüre, dieses Leben hat einen Sinn gehabt und ich bin zufrieden mit mir?" - können Veränderungen in unserem Leben herbeiführen. Dieses Buch soll uns diesbezüglich mehr Bewusstsein geben.
Ursula Demarmels geht ebenso auf Themen ein, wie auf unseren Seelenführer, welcher uns ein Leben lang begleitet, als auch auf den Übergang in die spirituelle Welt nach dem Tod. Zudem bezieht sie sich auf Inhalte, wie Karma, Schuld und Verantwortung, Krankheit und Schmerz, genauso wie auf das Lösen von Blockaden, oder auf die Entwicklung unserer Seele durch Freude.
Die Autorin beschreibt, wie sie selbst als Rückführungstherapeutin arbeitet. Sie führt ihre Klienten nicht nur in ein Vorleben, sondern sie begleitet diese zudem noch durch den Sterbeprozess hindurch und in die spirituelle Welt, ins so genannte "Zwischenleben" hinein.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Vorab: ein wunderbares Buch!

Frau Demarmels schreibt: "Aber es liegt an uns, innezuhalten, ruhig zu werden und in Verbindung zu treten." (S.20) Besser kann man nicht beschreiben, wie man an das Buch herangehen sollte, und was man als Lohn erwarten kann. Nur mit Ruhe kann man das Buch in all seinen Facetten wirklich genießen, und der Lohn wird die Gewissheit sein, dass es so etwas wie die eigene Seele gibt, dass die Seele kein esoterischer Fremdkörper, sondern der wesentliche Teil der eigenen Person ist, dass man von der Seele vielfältige Impulse zur täglichen Lebensbewältigung erhalten kann, wenn man nur innehält und zuhört.

Die Autorin beschreibt in ihrem Buch liebevoll und detailreich was bei einer Spirituellen Rückführung passiert, im äußeren Ablauf und im inneren Erleben des Klienten. Als ehemaliger Klient kann ich nur bestätigen: genau so ist es.

Das Wunderbarste an diesem Buch ist jedoch die Freiheit von jeglichem Dogmatismus. An keiner Stelle wird man dazu gedrängt, die Inhalte im Lichte einer vorgefertigten Weltanschauung zu interpretieren. Frau Demarmels lässt dem Leser '- genau wie dem Klienten '- die Freiheit, die Bilder, die die Seele sieht, für sich selbst zu interpretieren, als Phantasiereise des Unterbewusstseins oder als Botschaften aus einer jenseitigen Welt. Wesentlich ist nur der Weg zur Selbsterkenntnis, auf den man durch die Bilder geführt wird.

Zuletzt noch eine Klarstellung: Wer aus dem Titel des Buches ableitet, dass es hier '- wie in der Fernsehserie mit ähnlichem Titel -' nur um oberflächlich-spektakuläre 'Beweise' für die Reinkarnation geht, wird positiv überrascht sein. Es geht um viel mehr! Es geht darum, "'dass das Leben auf der Erde einen Sinn hat, dass wir alle freiwillig hier sind und lernen können, ..."' (S. 32)
2 Kommentare 153 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
... ist dieses Buch für mich. Gerne möchte ich Frau Demarmels dafür danken, dass sie mit uns Lesern ihre Erkenntnisse zur VORGEBURTLICHEN LEBENSPLANUNG teilt: ja, freilich planen wir auf Erden viele Umstände in unserem Leben, doch ist es niemals so, dass wir in der Lichtwelt beschließen, anderen etwas Schlimmes zuzufügen. Sie räumt mit dem Mythos auf, dass es zum göttlichen Plan gehört, wenn wir anderen Menschen Leid zufügen. Dies hervorzuheben, erscheint mir essentiell, denn viele (vermeintlich) spirituelle Menschen wollen uns weismachen, dass z.B. ein Mörder lediglich seinen kosmischen Plan erfüllt hat.

Vielmehr müssen Menschen, die anderen Leid zugefügt haben, die Konsequenz davon erfahren: Demarmels Verständnis hat aber nichts mit Schuld und Sühne, die es in der Lichtwelt nicht gibt, gemein - vielmehr handelt es sich einfach um die Konsequenzen des eigenen Handelns, die durch Einsicht und Reifung der Seelen gemildert werden können. Viele Seelen entscheiden sich in der Lichtwelt, im nächsten Erdenleben genau das, was sie zuvor einem Mitmenschen zufügten, selbst zu erleben: nach dem Gesetz der Resonanz gelangt die Seele so INFOLGE IHRER EIGENEN ENTSCHEIDUNG z.B. zu lieblosen Eltern, die jedoch aus ihrem eigenen Willen heraus lieblos sind und mit diesem Mangel an Güte mitnichten den göttlichen Plan erfüllen, wie es uns viele falsche Propheten in der spirituellen Szene weismachen wollen.

Und nochmals: Frau Demarmels weiß aus der Empirie ihrer täglichen Arbeit heraus, dass Menschen, die anderen Böses tun, eben dies aus ihrem FREIEN WILLEN heraus tun.

Gesamtnote: 1

Gerne möchte ich Ihnen auch Dr.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen