Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wer die Kälte liebt: Skan... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wer die Kälte liebt: Skandinavien für Anfänger Taschenbuch – 1. Juli 2008

4.5 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 2,75
60 neu ab EUR 9,99 15 gebraucht ab EUR 2,75

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wer die Kälte liebt: Skandinavien für Anfänger
  • +
  • Wer das Weite sucht: Skandinavien für Fortgeschrittene
Gesamtpreis: EUR 18,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Tilman Bünz macht mit seinen pointierten, liebevollen Geschichten nicht nur Lust auf den schwedischen Sommer. Sogar den dunklen, eisigen Wintermonaten gewinnt er so viel Originelles ab, dass man die Strickmütze und die Wollhandschuhe einpacken und schnurstracks in den Norden reisen möchte.“ (Inga Lindström)

Klappentext

"Tilmann Bünz zeigt im Kleinen und scheinbar Beiläufigen das Typische, das Besondere der nahen und doch fremden Welt im Norden. Im liebevollen Plauderton und mit Sinn für Skurriles hält er doch kritische Distanz. Und Bünz meidet die Gefahr so vieler "Journalistenbücher", sich auf große Städte und großen Linien zu beschränken. Ein Buch für alle, die den Norden Europas nicht nur bereisen, sondern auch verstehen wollen."
FAZ, von Robert von Lucius

"Tilman Bünz macht mit seinen pointierten, liebevollen Geschichten nicht nur Lust auf den schwedischen Sommer. Sogar den dunklen, eisigen Wintermonaten gewinnt er so viel Originelles ab, dass man die Strickmütze und die Wollhandschuhe einpacken und schnurstracks in den Norden reisen möchte."
Inga Lindström

"Amüsant zu lesen, wie Tilmann Bünz bewusst die Bullerbü-Brille abgenommen und sich Schweden ganz genau angeschaut hat. Dass er dieses Land nach wie vor liebt, macht seine spürbar warme Zuneigung noch wertvoller."
Gerhard Fischer, Süddeutsche Zeitung

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ich bin auf dieses Buch gestoßen, weil ich mehr über Länder und Leute erfahren wollte. Und es war ein absoluter Volltreffer! Spannend zu lesen und mit Insider-Informationen gespickt, mit denen man auch eingefleischte Skandinavien-Fans noch überraschen kann.
Tilmann Bünz hat viele Jahre in Schweden gelebt und war als ARD-Korrespondent in Skandinavien unterwegs. Kurzweilig und wirklich gut geschrieben gibt er in seinem Buch einerseits Einblick in seinen privaten Erfahrungsschatz, dem Leben und Alltag seiner deutschen Familie in Schweden und schildert informativ und unterhaltsam gesellschaftliche Kuriositäten und Eigenheiten. Zum anderen berichtet er über seine Reisen und Reportagen (nach Island, Norwegen, zum Polarkreis, Finnland und Schweden), über alltägliche und politische Besonderheiten und deren Hintergründe.
Die Themenauswahl ist interessant, leserfreundlich, fundiert recherchiert und gut aufbereitet. Sie reicht von den Herausforderungen interkultureller Annäherungsversuche, skurrilen elterlichen Partyerlebnissen im Hause Bünz, den Hintergründen der "Identifikationsnummern" und Walbeobachtungen bis hin zu den Gepflogenheiten auf norwegischen Ölplattformen, Perspektiven auf die Frauenquote und Schilderungen dazu, welche Bilder die Länder von ihren direkten Nachbarn zeichnen.
Eine bloße Sammlung von Fakten, wie sie in den meisten Reiseführern zu finden ist, bietet das Buch nicht. Vielmehr eine gelungene Mischung aus Reportagen, Beobachtungen und Erfahrungsbericht - unterhaltsam und an keiner Stelle langweilig oder albern und platt, wie es leider viele andere Auslandsbeschreibungen sind.
Es sollte wirklich mehr solcher Bücher geben!

Ich freue mich auf die Fortsetzung.
2 Kommentare 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wunderbare Geschichten über Skandinavien! Tilmann Bünz führt uns mühelos in die Welt des Nordens ein und vermittelt dabei nicht nur einen guten Überblick, sondern lässt seine Leser auch tiefere Einblicke in die skandinavische Mentalität und Lebensart gewinnen. So kann man ein Land nur schildern, wenn man dort länger gelebt hat und es sowohl voller Sympathie als auch durchaus kritisch betrachtet. Für alle, die nach Skandinavien fahren wollen oder sich auch einfach nur dafür interessieren - eine echte Entdeckung und sehr empfehlenswert!
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dies ist meine erste Rezension. Dieses Buch drängt mich einfach dazu. Es hat mich dazu gebracht, wieder in der U-Bahn zu lesen. Oft werde ich von Mitreisenden ungläubig angestarrt: Warum ist der früh um sechs schon so gut drauf? Das Buch ist sehr informativ. Dabei beschreibt es die Natur und vor allem die Menschen im Norden so warmherzig, dass man die alle mal gerne persönlich kennen lernen würde. Auch Großvater Hugo Bünz - aber das geht ja nicht mehr. Vor allem dieser feinsinnige Humor: Auf jeder Seite gibt mindestens (!) einen Satz, den man sich ein zweites Mal auf der Zunge zergehen lassen muss. Da ist dann die Gefahr groß, dass man eine Station zu weit fährt ...
2 Kommentare 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Buch ist kein Reiseführer für Skandinavien; das sollte man wissen, um nicht enttäuscht zu werden. Stattdessen berichtet ein langjähriger Korrespondent der ARD über seine Erlebnisse im Alltag und bei Dreharbeiten im mehr oder weniger hohen Norden. Das liest sich gut, erinnert an den ein oder anderen Bericht, den man tatsächlich im Fernsehen gesehen hat und erzeugt immer mal wieder ein Schmunzeln. Ein schönes Buch für den Urlaubskoffer, selbst wenn die Reise gen Süden gehen sollte.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Tilmann Bünz nimmt seine Leser mit auf eine, durch persönliche Empfindungen geprägte Reise durch den Norden Europas: Skandinavien.
Zunächst beschreibt er ausgesprochen heiterLebensweisen und Charaktereigenschaften, besonders der Schweden, und mehr als ein mal habe ich zustimmend nicken müssen: "Ganz genau!", auch wenn ich mich normalerweise gegen Pauschalisierungen wende und wehre.
Bemerkenswert empfand ich aber, dass Bunz im Laufe des Buches Berichte und Beschreibungen strittiger oder unstrittiger Sichtweisen, insbesondere der Umweltpolitik, eher sanft seinem Leser näherbringt. Er kommt nicht mit dem erhobenen Zeigefinger daher, sondern lässt Freiraum zur persönlichen Meinungsbildung wobei er seine eigene Betroffenheit nicht verschweigt. Und noch bevor man ins Grübeln versinkt, holt T.Bünz zu humoristischen Einlagen oder zur Schilderung von Situationskomik aus.
Manchesmal dachte ich mir, dass man Vieles selbst erlebt und gesehen haben muss, um seine Ausführungen zu verstehen. Dabei bleibe ich auch mit meiner Meinung.
So z.B. die Ruhe, die von allen Dingen auszugehen scheint, die Zurückhaltung der Skandinavier, das Sonnenlicht zu den verschiedenen Jahreszeiten, die Farben der Landschaften und der Gebäude - die Liste ließe sich problemlos um Einiges verlängern.
Ob des Deutschen Sucht nach Skandinavien (speziell Schweden) auf Bullerbü zurückzuführen ist (so schreibt Tilmann Bünz), glaube ich persönlich allerdings nicht.

Auch sprachlich hat mir dieses Buch sehr gefallen: Locker und flüssig zu lesen bleibt man jedoch (und das macht in meiner Bewertung die Sterne aus) immer wieder an nachdenkenswerten Sätzen hängen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen