Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 14,42
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Wer Hätte das Gedacht?

3.7 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 28. März 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 11,43
Erhältlich bei diesen Anbietern.
7 gebraucht ab EUR 11,43

Hinweise und Aktionen


ASD-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (28. März 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI (Universal Music)
  • ASIN: B00008GQTU
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.417 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Intro
  2. Sneak Preview
  3. Sandman
  4. Wer Hätte Das Gedacht?
  5. Asd
  6. Is' Wie's Is'
  7. Im Grunde Genommen
  8. Big Boys
  9. Yagayaa
  10. African Riddim
  11. Dance With Me
  12. Hey Du (Nimm Dir Zeit)
  13. Interlude
  14. Weisst Du Wo Die Party Ist?
  15. Sag Mir Wo Die Party Ist!
  16. Vaterlos
  17. Frage / Antwort
  18. Komm Schon
  19. Ich Plus Er
  20. Outro [from "WER HÄTTE DAS GEDACHT"]

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Dass sich hinter dem Kürzel ASD niemand anderes als Afrob und Samy Deluxe verbergen, dürfte wohl kein Geheimnis mehr sein. Beide haben einen ähnlichen Weg hinter sich, in eigenen Worten ausgedrückt: "Bin um hierher zu kommen viele Treppen gestiegen/Andere wollten den Fahrstuhl nehmen und sind stecken geblieben".

Erstklassige Reime mit großartigen Metaphern ziehen sich wie ein roter Faden durch Wer hätte das gedacht?, ebenso wie meisterhafte Beats. Einige davon wurden von namhaften Kollegen aus den USA beigesteuert, aber auch DJ Desue und DJ Rocky aus Berlin sind vertreten. Features gibt es natürlich ebenfalls: zwei mit Brooke Russell, jeweils eines mit Dean (Spezializtz) und D-Flame. Letzterer teilt mit Afrob und Samy die Erfahrung, "Vaterlos" aufzuwachsen -- ein Track, der unter die Haut geht.

Überhaupt steht die kritische (Selbst-)Reflektion den beiden gut zu Gesicht, ohne Überheblichkeit und Posen wird über persönliche wie auch politische Themen gerappt. Aber keine Angst: Das ist kein psychoanalytisches Langweileralbum, sondern astreiner HipHop mit qualitativem Anspruch an Texte und Beats -- HipHop, der einfach rockt! --Ute Springer

kulturnews.de

"Schreit mal, und seid mal so laut ihr könnt! Lasst das Thermometer steigen, bis das Haus hier brennt!" ASD, besser bekannt als Afrob und Samy Deluxe, sind die Partytiere des deutschen Hiphop. Dass bei dieser Beat-Offensive unsere Körpertemperatur steigt, ist nur natürlich. Doch auch ein hartnäckiger Ohrwurm kreucht herum: "Leute, hier fühlt den Rhythmus!" Machen wir ja. Fast mehr als uns lieb ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt - oder bauen Sie ihr Radio aus. (bcw)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Marv am 24. Juni 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ASD (Afrob und Samy Deluxe) waren zu der Zeit einfach nur die Spitze der HipHop Szene. Mittlerweile muss ich die beiden nicht mehr hören, aber dieses Album ist wirklich klasse.
Tolle Fassetten zwei großartiger Rapper! Partylieder, aber auch tiefgründige sind dabei.

KLARE KAUFEMPFEHLUNG!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. September 2004
Format: Audio CD
"Wer hätte das gedacht" ein fettes Album welches chillige tracks wie "Hey Du(Nimm dir Zeit)" hat aber auch sachen die richtig abgehen "Sneak Preview" und "ASD"... Sam und Afrob haben einen ganz anderen style als auf ihren vorherigen soloalben. der ASD-style ist nicht vergleichbar mit den solosachen der beiden. alle tracks außer "sag mir wo die party ist" gefallen mir gut bis sehr gut und man kann sie sich oft reinziehen daher geb ich dem album 5 sterne.es gibt viele leute die über die beats lästern was ich nicht verstehen kann... für mich ist es ein fettes sehr gutes kollabo-album von Afrob und Samy Deluxe
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zuerst einmal zum Preis: Man sollte diese CD nicht zum Preis von über 60€ kaufen! Ich habe die CD für weitaus weniger erworben. Es handelte sich dabei anscheinend um ein Re-Issue, denn bei mir trat das Problem mit dem Kopierschutz nicht auf.

Nun etwas mehr zur Musik an sich:

ASD, bestehend aus Afrob und Samy Deluxe, packten 20 gemeinsam aufgenommene Tracks aus den Jahren 2002 und 2003 auf einen Tonträger, gaben der daraus entstandenen LP den Namen "Wer Hätte Das Gedacht?" und veröffentlichten sie 2003.

Dazu machten sie sich auf den Weg in und durch die USA und holten sich Beats von dort (J Dilla, Waajeed, Mr. Man (Bush Babees), DR Period, ...), aber auch aus Kroatien (Baby Dooks), der Schweiz (Ivan Jaquemet) und Deutschland (DJ Desue, ...).

Mit diesen Beats scheint Samy gut klarzukommen, Afrob scheint sich mit ihnen hingegen schwer zu tun, da er sehr oft klingt, als wolle er uns mit seinen Raps etwas mitteilen, aber zu wenig Zeit zu haben, da Samy auch noch etwas sagen will und meist auch etwas zu sagen hat. Mich persönlich stört auch, dass Samy nahezu permanent gute, ausgeklügelte Reime parat hat, aber Afrob nur leichte, manchmal unvollständig in ihrem Erscheinungsbild wirkende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
ASD?! Häh, was geht? Afrob und Samy sind Garanten für ehrliche Texte und gute Beatz. Aber wer hätte das gedacht, dass die 2 mal zusammen ne Scheibe aufnehmen?! Das Album hat echt gelungene Tracks, manche werden so richtig gut je öfters man sie hört. Soetwas zeichnet ein gutes Album aus! Natürlich gibt es bei insgesamt 20 Tracks auch mal den einen oder anderen Track der etwas weaker ist, deshalb auch keine 5 Sterne. Ich vergebe 4,5 Sterne für das Album denn das hat es echt verdient!
Meine Kaufempfehlung!
CS1
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 24. August 2003
Format: Audio CD
Also ich war ja anfangs wirklich nicht begeistert vom Duett der beiden Rapper. Ich dachte Afrob (!) und samy, hm, dass passt ja nicht zusammen. Als ich mir dann doch die Platte vor ca. 1 woche gekauft habe weil mich "Hey Du" völlig begeisterte, hab ich zwei sachen festgestellt. Erstens ist, dass ich Afrob immer nocht nicht mag und Samy gewohnterweise ziemlich gut ist, obwohl er live sehr oft arrogant rüberkommt. Zweitens is, dass an dem Album die Beats stimmen Und das ist neben den Lyrics ebenfalls WICHTIG! Das war der Grund warum ich das Album gekauft habe. Wie schon viele sagten finden sie das die beiden rapstylez nicht zusammen passen. einerseits ist das gerade spannend weils mal anders klingt, andererseits ist es teilweise so verschieden das es gerade edshalb überhaupt nicht gut klingt. Ich zum Beispiel habe manchmal n prob Afrob zu verstehen, der ja immer so nuschelt.
Alles in allem find ich das Album nicht soo schlecht gelungen, wie das hier einige darstellen. Es ist halt vieles Geschmackssache. Momentan ist immer noch Hey Du Mein Fave. Ich stell mir vor wenn ich nachts durch die Welt fahr und das lied aus den boxen kommt - einfach geil.
Ich geb 4 Punkte, weil die Beats und Samy wie Elke fett sind ;)
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 28. Juni 2003
Format: Audio CD
als ich mir das album anfang des jahres gekauft habe war ich eigentlich enttäuscht. ich habe es 1 monat lang überhaupt nicht angehört, doch irgendwann hab ich mich einfach mal hingesetzt und es mir ganz genau angehört. und je öfter ich die lieder hörte desto mehr gefielen sie mir. gut die texte sind nicht auf sehr hohem niveau aber wie samy in einem lied erwähnt: es gibt zu viele traurige lieder. also warum nicht mal ein party album???? wenn man einfach dazu abgehn will sind die beats einfach genial. und tipp von mir: schaut euch asd live an. einfach der hammer. vorallem weil sie auch alte lieder wie z.b. reimemonster, ladies & gentleman spielen. und live sind ja bekannter weise auch mixwell und tropf mit am start....
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Hier kommt ASD, das Beste wenn es um Rap geht!!! Diese Strophe beschreibt eigentlich das ganze Afrob/ Samy Deluxe Album. Schon das Intro ist ziemlich fett mit coolen Rhymes und Statments von ASD zum Album! Song 2 ist auch die erste Single Sneak Preview - wie schon im Fernsehen festgestellt hat dieses Lied alles was ein Top-Hit braucht: fette Beatt und stylische Lyrics! Danach kommt kurz der "Sandmann" vorbei und hat lässige Texte mitgebracht - einfach fett!!! "Wer hätte das Geadacht?" kommt cool, das nächste, ASD, ist trotzdem besser: schnellere Beatz und ein geiler Chorus machen die Texte perfekt!!!! "Is' Wie's Is'" mit Dean ist mein Favorit auf dem Album: die geilsten Lyrics auf dem gesamten Album! Auch das nächste ist "Im Grunde Grunde genommen einfach nur ein super Lied. "Big Boys" mit Brooke Russel hat seinen eigenen Stil - passt irgendwie nicht aufs Album!! "Yagayaa" ist das lustigste Lied auf dem Album!"African Riddim" und "Dance With Me" mit Tracey Moore sind nicht das beste was ASD zu bieten hat! Die nächsten beiden sind zwar lässig aber erst richtig cool wirds wieder mit dem Song "Sag Mir Wo Die Party Ist!", der sein eigenes, ebenfalls lustiges Intro hat (Weißt Du Wo Die Party Ist?). Danach hat die Flamme ihren Gastauftritt auf "Vaterlos". Danach kommen 3 Songs, die zwar nicht schlecht sind, aber einen auch nicht vom Hocker reißen (Frage/Antwort; Komm Schon; Ich & Er)!!! Als nächstes kommt das Outro auf dem wieder Brooke Russel gefeatured ist und Afrob und Samy wieder ihr Statement abgeben!
Um das Album nochmal kurz zu beschreiben muss ich ASD zitieren: Ihr fragt euch wer das ist, das ist ASD, viel zu viele Hits Baby, ASD, Check es ist so simple wie das ABC, Afrob Samy Deluxe, das heißt ASD!!!!!
PEACE!!! Kauft euch das Album... es lohnt sich... wirklich!!!!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren