find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Januar 2011
Wer einen wirklich kleinen mobilen Lötkolben sucht und nicht viel dafür ausgeben möchte, trifft mit diesem Gerät sicher nicht die schlechteste Wahl.

Hinter diesem Angebot verbirgt sich das Model ES-610 des Taiwanesischen Herstellers PRO-ARIES INDUSTRIES.

Der erste qualitative Eindruck ist wirklich gut, immerhin findet sich auch das Symbol für geprüfte Sicherheit der TÜV Nord Gruppe auf dem Gerät was mich erstmal positiv überrascht.

Es gibt weder unschöne scharfe Kanten am Kunststoff noch wackelige und lose Bauteile wie man sie sehr häufig bei billigen ( oder auch teureren ) Geräten dieser Art findet.

Der Gasmengenregler dient auch Gleichzeitig als Absperrventil ( in vielen anderen Geräten findet man hier einen separaten Schalter ), was aus meiner Sicht eine weiteres anfälliges Bauteil einspart.

Neben der Stellung "Off" ist die Gaszufuhr in 4 weiteren Stufen regulierbar.

Der eingebaute Piezozünder lässt sich problemlos auch mit einer Hand bedienen und erspart das lästige hantieren mit dem Feuerzeug.

Als hilfreich erweist sich auch ein kleines Sichtfenster zum Tank, so lässt sich vor Beginn der Arbeit der Füllstand recht gut abschätzen.

Ebenfalls praktisch ist die Verschlusskappe aus relativ dickem, durchsichtigem Kunststoff, welche durch eine abgeflachte Seite und einen seitlichen Schlitz als sichere Ablagemöglichkeit für den Lötkolben während der Arbeit genutzt werden kann.

Das Gerät liegt für seine geringe Größe recht gut in der Hand und erreicht nach dem Einschalten auch schnell seine Betriebstemperatur.

Ein paar kleine Kritikpunkte gibt es dennoch, auch wenn diese keine Auswirkung auf die Bewertung haben.

1. Der Lötaufsatz der die Spitze trägt, lässt sich nicht auf die Schnelle abnehmen, damit sind die Einsatzmöglichkeiten im Vergleich zu den meisten Vergleichsprodukten einschränkt ( z.B. das Erhitzen von Schrumpfschläuchen oder kleinere Arbeiten mit Hartlot etc. sind so nicht möglich ).

2. Die Lötspitze selbst ist vorne abgerundet und mit 1,5mm Durchmesser für sehr feine Lötarbeiten ( z.B. SMD Bausteine im Modellbaubereich ) nur bedingt geeignet, diese lässt sich, laut Produktkatalog auf der Herstellerseite jedoch ersetzen.

Ich weiß nicht genau ob man hier auf den Hersteller verlinken darf deshalb rate ich für alle Betroffenen nach "PRO-ARIES INDUSTRIES" in einer der gängigen Suchmaschinen zu suchen.
Auf der Herstellerseite findet man dann unter "products Line" => "Accessory" alle verfügbaren Lötspitzen.

3. Die Gehäusefarbe des Lötkolbens entsprach bei meiner Lieferung nicht der Abbildung ( sie war bei mir leuchtend Orange statt schwarz ). Ich persönlich sehe darin zwar eher einen Vorteil, da man das Gerät leichter finden kann ( z.B. im Gras auf einem Modellflugplatz o.ä. ), trotzdem mag es Leute geben die Wert auf dieses Detail legen.

Kurz zusammengefasst Pro und Kontras :

Pro:

+ Gute Verarbeitung
+ Trägt GS Prüfsiegel
+ Gute Handhabung
+ Schnell Einsatzbereit
+ Integrierter Piezozünder
+ Sichtfenster für Füllstandsanzeige

Kontra:

- Lötaufsatz nicht schnell abnehmbar
- Ersatzteilbeschaffung ( z.B. Lötspitzen )scheinbar nicht ganz einfach

Fazit:

Klare Kaufempfehlung!
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2017
An sich ein stabiles Gerät. Zündet problemlos.
Spitze wird heiß genug um auch an dickeren Steckern mit viel Metall zu löten.

Ich hatte ihn mir gekauft um kleine Platinen (max. 20 Bauteile) zu bestücken. Weils schönes Wetter war eben auf der Terasse und ohne die Weller Lötstation aus dem Hobby- Keller zu holen.
Leider ist der Gastank sehr schnell leer. Ich hatte mir Gott sei Dank eine riesen Dose Feuerzeuggas im 2€ Store mitgenommen.
Soweit so gut. Alle paar Minuten nachtanken halt.
Leider waren von der Lötspitze nach der Bestückung und Verlötung mit ca. 20 dünnen Käbelchen an der Platine nur noch Fragmente vorhanden, total löchrig und zerfressen.
~50 Lötungen und es ist eine neue Spitze fällig.

Mein Fazit:
Für kleinere Lötarbeiten ohne Kabel durchaus brauchbar, aber immer Ersatzgas zur Hand haben.
Einen Punkt Abzug für den kleinen Tank und/oder hohen Verbrauch.
Einen Punkt für den schnellen Verschleiß der Spitze.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2017
Schnell, wird sofort heiß, überall anwendbar, funktioniert auch über Kopf, leicht, beim ersten Zündversuch immer an, wechselbare Lötspitze. Und dann der Preis. Einzig die Befüllung ist nicht optimal, da fehlt ein Dichtungsgummi. Deswegen wird der Tank nur zu 3/4 voll. Stört mich aber nicht. Tipp: Lötkolben kühlen (auch kurz in den Kühlschrank legen, kein Witz) und die Gasampulle in der Hand (und nur da) anwärmen. Volle Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2011
Wentronic Gaslötkolben für Feuerzeuggas mit elektrischer Piezo-Zündung

Der Gaslötkolben besticht durch:
- eine schnelle und einfache Befüllung mit Feuerzeug-Gas (und das mit einem sehr gutem Ventil)
- eine leichte Handhabung, schon wegen des geringen Gewichts des Lötkolbens
- auswechselbare Spitze (die ausgelieferte Spitze ist nicht zu breit, könnte aber dünner sein, je nach Anwendung)
- Der Lötkolben hält ca 20min bei moderater Hitze
- komfortables Zünden
- absolute Dichtigkeit, einfach füllen und wenn man den Lötkolben braucht ist er voll.

Absolute Ergonomität kann ich jetzt nicht feststellen,
wenn man längere Zeit Lötet könnte es unbequem werden.

Der Kolben scheint einfach gelabelt zu sein. Ist für mich aber kein Nachtteil.

Den kauf habe ich absolut nicht bereut !
review image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Von der Idee her nicht schlecht. In der Praxis muss man aber SEHR vorsichtig
damit umgehen. Bisher habe ich mir fast jedes Mal irgendeinen Finger oder
die Handfläche verbrannt. Zum sicheren Abstellen wäre ein wirklich ebener
Gehäuseboden zu begrüßen. So, wie der Boden jetzt gestaltet ist, ist das sekrechte
Abstellen eine Wackeltour.
Auch ein kleiner Holzteller in der Form eines flachen Kerzenhaltes wäre gut
zum Abstellen des Lötkolbens, der ansonste für kleine Lötarbeiten , z.B. bei
der Schmuckhertsellung, recht gute Dienste leistet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2014
Das Produktbild und die Produktbeschreibung, sind die einzigen Möglichkeiten die ein Onlinekunde hat, um sich für oder gegen ein Produkt zu entscheiden. Das mindeste was ein Kunde verlangen kann ist, dass das Bild und die Beschreibung dem tatsächlichen Produkt entspricht.
DAS PRODUKTBILD DES GELIEFERTEN KOLBEN IST FALSCH!
Tatsächlich kommt der Gaslötkolben teilweise in einem "Quietsche-Enten Gelb" und sieht so eher wie ein Spielzeug aus.

Die Aufheizzeit bis zur Nutzung des Gaslötkolben ist recht lang. So lang, dass das Plastikgehäuse vorn unangenehm heiss wird und man befürchten muss, das man sich an dem Plastik verbrennt oder gar das es schmilzt.

Wegen dem niedrigen Preis lohnt die Mühe für eine Rücksendung kaum.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2014
Servus

Ich hatte mir diesen Lötkolben gekauft, weil ich am Auto mehrere Kabel zusammen löten musste. Da ich nicht im Auto immer durch ein Kabel behindert werden wollte und wo leg ich den Lötkolben dann hin bei der Arbeit, bestellte ich den Wentronic.
Ich bin immer noch begeistert von dem Teil und freu mich auf die nächsten Arbeiten.

Kurz das Gas aufgefüllt und los gings. Ich hatte immer wieder den Kolben ausgeschaltet, bei einer erneuten Zündung kurz warten und schon gings wieder los. Kein Kabel, durch die kleine Bauart optimal für enge Stellen!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2011
bei mir funktioniert das geraet bis jetzt sehr gut und schnell . beim 1. mal entsteht ein etwas strenger geruch durch die hohe temperatur . das riecht ein wenig nach kunstoff und der loetspitze die sich erst richtig einbrennt . dieser geruch ist aber sehr schnell wieder weg und tritt bis jetzt nicht weiter auf . die piezozuendung funktioniert einwandfrei und das geraet startet bei mir bis jetzt immer gleich bei der 1. zuendung !
dauertest steht noch aus - das geraet sieht aber hochwertig aus und fuehlt sich auch stabil an . die schutzkappe sitzt sehr fest und faellt nicht von alleine ab .
ich kann diese geraet bis jetzt uneingeschraenkt empfehlen . ich hatte schon einen weller gasloetkolben der mir nicht so gut gefiel wie dieser , da er die zuendung umstaendlich extern hatte und eine dickere spitze .
falls probleme auftauchen ( eventuell mit der zuendung - wie ich es von piezofeuerzeugen kenne ) werde ich diese nachreichen .

nachreichen ;-)
die piezozundung hat nach einigen arbeiten nicht mehr funktioniert - geschaetzte 100 anwendungen . seitdem muss ich das geraet mit einem feuerzeug von aussen anmachen und warten bis die aeussere flamme den loetkolben so erwaermt hat das er im inneren anfaengr zu gluehen . dadurch laengere aufheizzeit .
zusaetzlich sitzt die kappe zum abdecken nicht mehr so fest .
ersatzspitzen habe ich bekommen und durfte ich auch schon austauschen , da die 1. schon soweit verbraucht ist das ich damit keine kleineren loetstellenn mehr bearbeiten kann .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Ich habe den Lötkolben vor ca. 10 Monaten gekauft. Zunächst hat er gut funktioniert. Nach einigen Wochen begann die Flamme unregelmäßig zu pulsieren und der Lötkolben hatte einen erheblichen Leistungsverlust.
Nachdem nun kaum noch Leistung abrufbar war, habe ich den Händler angeschrieben und gefragt, ob es Ersatzteile für den Lötkolben gäbe (ich war mir bewusst, dass nach 6 Monaten eine Beweislastumkehr greift und ich keine "Gewährleistung" mehr habe).
Daraufhin bekam ich eine (noch) freundliche Antwort, ob ich Garantie oder Gewährleistungsansprüche stellen möchte.
Meine Antwort war "Wenn es keine Ersatzteile gibt, würde ich den Lötkolben gerne umtauschen".

Die einzige Antwort die ich dann erhielt war eine recht rauhe Rechtsbelehrung, dass der Händler damit schonmal garnichts zu tun habe und ich mich wenn überhaupt mit dem Gutachten eines unabhängigen Sachverständigen, das belegt, dass der Schaden schon bei Auslieferung vorhanden war, beim Hersteller melden muss.

Danke für den tollen Service!

Lötkolben: 3 Sterne
Service: eigentlich 0 Sterne aber es geht nur 1 Stern
Also Durchschnitt 2 Sterne.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2015
Funktioniert sehr gut und schneller als ein Elektrolötkolben. Leider hat der erste nicht lange gehalten. Er hat kein Gas mehr bekommen. Aber der Verkäufer hat einen spitzen Service und sofort einen neuen geschickt sowie die Kosten der Rücksendung erstattet. Hoffe der neue hält länger. Das Schauglas um den Füllstand abzulesen könnte besser sein , aber sonst ein feines Teil.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden