Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren Blind-Date mit Audible Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen AdelTawil longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
168
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Juni 2014
Habe 2x die gleiche Lötpumpe für nahezu den gleichen Preis
bestellt. Das von »lets-sell!« im dezember 2013 erhaltene Prododukt
ist gut, soll heissen: wie abgebildet(!), wertig und gut in der Handhabung.
Das von »SecurgoDE« im Juni 2914 gelieferte Produkt entspricht nicht(!)
der Abbildung und ist ein billiges Plagiat.
Ich möchte auch an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass Amazon
Lieferanten, die Etikettenschwindel betreiben, auf die Finger klopfen sollte.
Es sei denn, dass der Kunde durch einen expliziten Hinweis nicht irregeführt
wird.
11 Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Eine Entlötpumpe hilft beim entfernen von altem Lötzinn ungemein.

Eines aber vorab: Der Name Wentronic taucht kein einziges Mal auf. Weder auf der Entlötpumpe selbst, noch auf der Verpackung. Aber das ist wirklich egal.

Geliefert wird die Entlötpumpe in einem Blister mit Pappschiebedeckel. Die Hinweise sind komplett in englischer Sprache gehalten. Das ist eigentlich verwunderlich. Als ob man keine Entlötpumpe im deutschsprachigen Raum kennt.

Die Handhabung ist sehr simpel. Den schwarzen Schieber mit dem Daumen nach unten drücken, um die Pumpe zu laden. Dann auf die geschmolzene Lötstelle halten und den Knopf drücken. Schon verschwindet das Lötzinn im Behälter der Pumpe. Nach Gebrauch dreht man die Kappe mit der Spitze ab und entleert den Behälter. Das ist alles.

Wenn das Lötzinn mal nicht im Behälter landen sollte, einfach den Lötkolben/die Lötpistole ansetzen und nochmal schmelzen. Ich hatte damit keine Probleme und alle alten Lötstellen sind befreit.

Vorteil: Die Feder kann man notfalls ersetzen, um so auch die Saugleistung der Entlötpumpe zu verstärken.

Mein Fazit:
Einfaches Zubehör fürs Löten. Preislich unschlagbar. Gehört auf jeden Fall in den Werkzeugkoffer. Kauftipp.
review image review image review image review image review image
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 19. Oktober 2016
Mit der Wentronic-Entlötpumpe kann man als Gelegenheitslöter gut arbeiten. Sie funktioniert zuverlässig, einzig das Spannen der Feder ist ein bisschen kraftaufwändiger. Wer sehr viel entlöten muss, greift natürlich eher zu einer elektrischen Entlötpumpe. Da die aber deutlich teurer sind ist dieses Modell für den Amateur absolut ausreichend.

Die Verarbeitung finde ich in Anbetracht des Preises erstauntlich, da hier nicht ausschließlich Kunststoff sondern auch Metall verarbeitet wurde.

Quasi fast jeder Versuch, das erhitzte Lötzinn abzupumpen, glückt. Nur ganz selten musste ich es ein zweites Mal versuchen.

Fazit: Günstiges Einsteigergerät für den gelegentlichen Einsatz, hochwertig verarbeitet!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2015
Ich möchte vorab hinweisen, dass nicht jeder Anbieter genau den gezeigten Artikel versendet.
Leider kommt bei manchen ein billiges Plastikteil geliefert. (So bei einem Arbeitskollegen von mir...)
Ich habe beim Verkäufer "Wentronic" bestellt... (Nur um Unklarheiten zu vermeiden. Das dient sicher nicht als Schleichwerbung...)

Bei meiner Lieferung war alles in Ordnung.
Für 6€ bekommt man ein qualitativ hochwertiges Produkt.
Das Aluminiumgehäuse ist gut verarbeitet und stabil.
Die innere Mechanik funktioniert ebenfalls sehr gut.
Das weiche Lot wird schnell und saugstark von der Lötstelle entfernt.

Bisher bin ich sehr zufrieden und kann das Produkt empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2017
(Gekauft von lets-sell)

Auf der Suche nach einem Werkzeug, das den überschüssigen Lötzinn entfernt bin ich bei der Suche auf die Entlötpumpe von Wentronic gestoßen. Die Pumpe wurde einem mehrstündigen Test unterzogen und hinterließ folgenden Eindruck:

Vorteile/Pro/Positiv:
+ Das Produkt ist hochwertig verarbeitet und macht einen sehr wertigen Eindruck.
+ Der Rahmen ist aus Metall, der Rest aus hochwertigem Kunststoff, welcher größere Belastungen problemlos aushält.
+ Der Behälter ist leicht zu entleeren und säubern
+ Leichte und problemlose Anwendung. Das Lötzinn wird problemlos weggesaugt, sogar bei etwas größerer Enternung noch.
+ Spitze auf Hitzebeständigkeit geprüft und bestanden. Dabei wurde der Lötkolben eine Minute an die Spitze gehalten.

Nachteile/Contra/Negativ:
- Die Spitze ist für schwer zugängliche Lötnähte etwas zu breit, also eher für offene Lötarbeiten geeignet.
- Das eingesaugte Lötzinn fällt öfters mal wieder aus der Pumpe heraus, vorallem beim "aufladen".
- Es kommt gelgentlich vor, dass die Pumpe etwas, aber nicht drastisch, hängt. Dafür einfach den Verschluss öffnen und das Innere säubern.

Die Entlötpumpe von Wentronic besticht nicht nur durch ihren sehr günstigen Preis, sondern auch durch die Qualität die geliefert wird. Trotz kleinerer Mängel ist der Preis mehr als angemessen und ich möchte dieses Produkt nicht mehr missen.

Abschließend kann ich dieses Produkt nur jedem professionellen- und Hobbylöter wärmstens ans Herz legen, da es die Arbeit um eniges erleichtern und verschnellern kann.

+++Fotos/Video folgen+++
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2015
Funktioniert wie eine Luftpumpe im umgedrehten Sinn. Man spannt die Pumpe vor, verflüssigt das Zinn während man die Pumpe genau an den Lötpunkt hält und löst aus wenn sich dass Zinn verflüssigt hat. Das Lötzinn wird dann durch den entstandenen Unterdruck in die Pumpe gezogen. Soweit die Theorie. In der Praxis verhält es sich bei dieser Pumpe ähnlich. Nur das beim Zurückspringen des Spannhebels, die Pumpe in ihre Einzelteile zerfällt. Und das passierte schon beim ersten Entlöten.
Der Grund ist der Deckel, welcher aus Plastik mit einem sehr flachen Gewinde auf die Röhre geschraubt wurde.
Das spricht für die mangelnde Qualität des Gerätes. Ich habe die Pumpe dennoch behalten und den Deckel mittels Klebeband im Gewinde fixiert. Ich brauchte sie dringend. Sonst hätte ich mich sicher nach einer besseren Variante umgesehen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2017
Habe mir die Pumpe gekauft um eine Reserve zu haben. Leider ist die Qualität grottenschlecht, Im Vergleich zu einer "Baugleichen" ist bei dieser Version kein Gewinde für die Befestigung vorhanden sondern eine Art Schnellverschluss. Siehe rechts auf dem Bild. Die Folge - Die Pumpe fliegt einem ab und zu, beim spannen, um die Ohren. In der Version links mit Gewinde passiert das nicht .....
review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2010
Die Entlötpumpe hat eine hervorragende Saugleistung, sie ist leicht zu reinigen und die Spitze schmilzt bei dem Entlötvorgang nicht weg, selbst wenn man mit dem Lötkolben die Spitze berührt. Hervorragendes Preisleistungsverhältnis.
11 Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2015
Ich kann nicht viel erwarten, wenn ich nicht viel gezahle. Aber manche Fehler lassen sich ohne höhere Kosten vermeiden. Der Metallstab zum Freimachen der Nase sollte beim vollständigen Reindrücken etwas herausschauen, um die Lötzinnreste aus der Nase zu entfernen. Das ist nicht der Fall. Außerdem muss dieser Metallstab vorne flach sein, damit er die Lötzinnreste herausschiebt und nicht gegen die Innenwände der Nase schiebt. Das ist auch nicht der Fall, er ist einfach abgezwickt mir der typischen meißelförmigen statt flachen Spitze.

Allerdings kann man damit trotzdem arbeiten, wenn man es nicht täglich einsetzen möchte. Für den Hobbybereicht eigentlich ausreichende Qualität zu einem unschlagbaren Preis!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Meine Pumpe ist das Original und damit von sehr guter Qualität. Zum Entlöten von Bauteilen definitv notwendig. Oft liegt die Pumpe in gespanntem Zustand tagelang rum. Alles kein Problem.
Der Kunststoff an der Spitze ist hitzebeständig und kann daher auch für kurze Zeit mit der Lötspitze berührt werden ohne dass es zu sichtbaren Problemen kommt.
Ein Auswerfer, der beim Spannen die Spitze säubert rundet das ganze Ergebnis ab zu einem hervorragendem Produkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)