Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Wenn plötzlich die Angst kommt: Panikattacken verstehen und überwinden von [Baker, Roger]
Anzeige für Kindle-App

Wenn plötzlich die Angst kommt: Panikattacken verstehen und überwinden Kindle Edition

4.6 von 5 Sternen 139 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Länge: 192 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Dieses Buch war Teil der Kindle AusLese
Jeden Monat vier ausgewählte Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Roger Baker, der nach Jahren der wissenschaftlichen Beschäftigung mit dem Thema "Panikattacken" selbst Betroffener wurde, zeigt eine klare Perspektive auf: Es ist möglich, Panikattacken zu überwinden, aber es ist eine Illusion, für immer von allen Angstzuständen frei sein zu wollen. Was jeder Patient verlieren kann, ist die Angst vor der Angst. Und zu diesem Ziel hin gibt es praktische und für jeden realisierbare Schritte, die in diesem Buch von einem erfahrenen Psychologen beschrieben werden

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roger Baker: Roger Baker arbeitet als Forscher und klinischer Psychologe an den Universitäten von Leeds, Aberdeen und Bournemouth. Er ist auf die Entwicklung neuer emotionsbasierter Therapien spezialisiert. Sein Bestseller "Wenn plötzlich die Angst kommt" hat sich in Deutschland bereits über 40 000-mal verkauft.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5403 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: SCM R.Brockhaus im SCM-Verlag; Auflage: 1 (11. Februar 2015)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00E1T0EEI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 139 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #10.474 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Autor, Roger Baker, ist Psychologe und Leiter einer staatlichen Forschungseinrichtung in Dorset, England. Er ist seit 15 Jahren spezialisiert auf die Erforschung und Therapie von Panikattacken. Dadurch, dass er selbst Betroffener seines Themas wurde, versetzt er sich gezielt in die Thematik und zeigt klare Wege, wie man Panikattacken überwinden kann.

Er beschreibt in seinem Buch, was Panikattacken sind, warum sie entstehen, was dabei in unserem Körper abläuft und wie man es tatsächlich mit Kraft und Willen schaffen kann, diese zu überwinden. Zur Verdeutlichung bringt er immer wieder kleine Erfahrungsberichte von Angst - und Panikpatienten ein, welche die jeweilige Angstsituation aus ihren Augen schildern.

Das Buch ist in fünf Kapitel unterteilt und enthält zudem ein Vorwort, ein Nachwort und Anmerkungen.

Bevor das erste Kapitel beginnt, beschreibt Baker zunächst einmal was Panikattacken sind, wie sie erlebt werden, was danach für Fragen in den Köpfen der Betroffenen ablaufen, für wen das Buch bestimmt ist, welche Hilfemaßnahmen ergriffen werden können und welche Quellen er für sein Buch verwendet hat.

Ich möchte euch nun die einzelnen Kapitel etwas näher bringen.

Teil 1 - Panik von A bis Z
Das Kapitel unterteilt sich in 3 Teilbereiche.

Zunächst beschreibt Roger Baker durch welche Einflüsse Panikattacken ausgelöst werden können. Darunter fallen unter anderem bestimmte Orte, bestimmte Situationen, bestimmte Gefühle, Aufregung oder Schlaf. Durch die vielen Erfahrungsberichte von Betroffenen fühlt man sich plötzlich verstanden und weiß, dass man mit seinem Problem nicht allein auf der Welt ist.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich selbst leide seit Ende Oktober 2004 an Panikattacken. Jetzt nachdem ich das Buch in der letzten Woche verschlungen habe, habe ich nicht mehr so große Angst vor der Angst, weil ich weiss was mit mir und meinem Körper passiert und ich weiss das es nichts schlimmes und nichts tötliches ist.
Ich kann allen Personen die sich mit dem Thema Panikattacken befassen (müssen) sehr zu diesem Buch raten.
Kommentar 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Seit rund drei Jahren leide ich unter Phänomenen, die mein Leben ungeheuerlich einschränkten. Wann wird das endlich aufhören, fragte ich mich? Ich gab die Hoffnung zwar nicht auf, dass es irgendwann besser werden würde, aber alles zerrte sehr stark an meinen Kräften, sodass der Alltag oft unüberwindlich schien.

Was es war wusste ich bis vor zwei Wochen noch nicht und was noch quälend hinzukam, war diese Ungewissheit, was denn nun los sei mit mir?

In lezter Zeit spitzte sich meine Lage so stark zu, dass ich bis zu einer Woche in Panikzuständen verbrachte. Wenn es einmal für einen Tag ausließ, war es wie eine Erlösung, aber es währte nicht lange und zack, war alles wieder da.

An der Spitze dieser Zustände, und das ist zwei Woche her, konnte ich einfach nicht mehr. Ich gab auf, ich resignierte, ich war zu erschöpft um noch dagegen anzukämpfen, ich hatte solch starke Schwindelanfälle, dass ich mich hinlegen musste und dennoch drehte sich alles in mir und um mich.

Erstmals ließ ich mich in dieses Gefühl hineinsinken, gab die Kontrolle auf und beobachtete was passiert. (als ich sowas das erste Mal erlebte, meinte ich sterben zu müssen)

Passiert ist im Grunde nichts, außer, dass der Schwindel allmählich weniger wurde und dann gab es in mir eine wirklich für mich weltbewegende Einsicht, eine Erkenntnis, die daraus relultierte, dass ich erstmals nicht ankämpfte, sondern hinsah: "Womöglich ist es einfach nur Angst!" Noch nie hatte ich zuvor sowas gedacht oder vermutet!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 187 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Als das Buch bei mir eintraf und ich darin blätterte, dachte ich: "Nein, das ist nichts für mich. Da sind Leute, die haben Angst in einen Supermarkt zu gehen..." und ich habe doch nur unerklärliches Herzrasen. Ich begann trotzdem zu lesen und kam nicht mehr los. Ich übersprang einfach die Teile, die nicht auf mich zutrafen. Überraschenderweise war noch genug Lesematerial für meine kleineren Panikattacken übrig. Auch ich bin absolut begeistert und kann sagen: das Buch hat mir geholfen! Sehr empfehlenswert - auch für kleinere Ängste oder Panikattacken.
Kommentar 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 13. August 2001
Format: Taschenbuch
Habe viele verschiedene Selbsthilfebücher gelesen. Leide selber unter Panikstörungen. Dieses Buch erklärt im Gegensatz zu vielen anderen einfach und ohne Schnörkel wie man sich selbst helfen kann. Außerdem war der Autor selber betroffen und ein solches Buch kann meiner Meinung nach auch nur ein Betroffener verfassen. Der Autor hat es geschafft mit seinem Buch Mut zu machen und immer wieder zum weiterarbeiten anzuregen. Muß man lesen - übrigens auch als Nicht-Betroffener.
Kommentar 81 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover