Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 8,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Wenn die Wahrheit stirbt: Band 13 - Roman (Die Kincaid-James-Romane) von [Crombie, Deborah]

Wenn die Wahrheit stirbt: Band 13 - Roman (Die Kincaid-James-Romane) Kindle Edition

3.7 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99

Länge: 479 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Noch nie Deborah Crombie gelesen? Dann ab in den Buchladen." (Petra (Extra-Heft Krimispecial))

"Die Amerikanerin Crombie verzichtet wohltuend auf grausige Schilderungen. Sie erzählt die spannende Story ganz im zurückhaltenden britischen Stil." (Westfälische Nachrichten)

„Wirklich gute Unterhaltung in verlässlicher Qualität.“ (Westdeutsche Zeitung)

Kurzbeschreibung

Ein raffinierter, typisch englischer Krimi über Verrat und Betrug


London: Der Psychotherapeut Tim Cavendish ist besorgt, da sein Patient, der Rechtsanwalt Nazir Malik, nicht zur vereinbarten Sitzung erschienen ist. Vor einigen Wochen war Nazirs Frau spurlos verschwunden, und der Rechtsanwalt stand längere Zeit unter Verdacht, ihr etwas angetan zu haben. Als kurz darauf seine Leiche gefunden wird, übernimmt Superintendent Duncan Kincaid den Fall. Handelt es sich um Selbstmord? Oder wurde Nazir ermordet? Gemeinsam mit seiner Frau Inspector Gemma James kommt Duncan einem grausamen Geheimnis auf die Spur ...


Ein neuer Fall für Superintendent Duncan Kincaid und Inspector Gemma James.



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5038 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 479 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (27. Juli 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004OL28X8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 32 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #30.426 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wie ein Besuch bei guten alten Freunden fühlt man sich nach Ende dieses Thrillers - und das ist absolut positiv gemeint. "Wenn die Wahrheit stirbt" gehört meiner Meinung nach zu den besten Bänden der Serie. Sehr viel Lokalkolorit, sehr viel Gefühl, subtile Spannung und Mit-Zittern und Mit-Leiden mit dem Familienleben von Gemma und Duncan, mit ihren beruflichen und privaten Problemen und natürlich der Auflösung des Falles.
Der aktuelle Fall spielt im Einwanderer-Milieu, genauer gesagt, in "Bangla-Town", dem Gebiet um die Brick Lane, in der viele Einwanderer aus Bangladesh wohnen. Sandra, die Frau eines Rechtsanwalts mit Bangladescher Wurzeln, ist spurlos verschwunden. 3 Monate später wird ihr Mann in einem Park tot aufgefunden. Mord oder Selbstmord? Sein letzter Fall befaßte sich mit Menschenhandel und illegalem Aufenthalt von Bangladeshi in Großbritannien.
Deborah Crombie hat sehr sorgfältig recherchiert und die Straßen, Plätze, Bewohner des Viertels liebevoll porträtiert. Sie selbst ist ja Texanerin, wohnt auch in den Staaten, war längere Zeit in England und Schottland. Es ist erstaunlich, wie sie es als Nicht-Engländerin schafft, den "English Way of Life" und die Londoner Straßen und Viertel so zum Leben zu erwecken. Man fühlt sich irgendwie schon fast zuhause und hat Lust, demnächst in den Flieger nach London zu steigen und sich diese Viertel mal selbst anzusehen.
Kurz gesagt: Einer der besten Krimis aus dieser Serie, sehr gut erzählt, eine intelligente, spannende und auch warmherzige Geschichte, die im Einwanderermilieu spielt. Absolut empfehlenswert!
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wer englische Krimis liebt und deren - doch manchmal - versteckten britischen Humor, der ist mit dieser Serie sehr gut bedient. Andeutungen, die einen in die Irre führen, man glaubt zu wissen wer der Täter ist und dann doch nicht... Überraschende Wendungen erzeugen Spannung bis zur letzten Seite. Auch das Privatleben der Hauptpersonen Duncan Kincaid und Gemma James ist mit allen Höhen und Tiefen sehr gut beschrieben und gibt dem ganzen eine persönliche Note!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
... das fragte ich mich leicht verzweifelt spätestens bei Seite 285 von 486, als der Leser Diverses zum Thema Brick Lane und privaten Problemen Gemmas, Hazels und Co erfahren hat.

Gut, wie wir alle wissen, zeichnen sich Crombies Krimis vor allem duch ihre Atmosphäre aus, durch das Privatleben der beiden Ermittler und somit ihrer Beziehung zueinander, sowie durch die Schilderung des jeweiligen Ortes aus.
Allerdings bin ich jetzt bei diessem Fall an einem Punkt angelangt, wo es langsam ärgerlich wird- ich lese hier einen Krimi/ Thriller und keinen Reiseführer oder einen Beziehungsroman... und WENN ich mich dann frage, wo denn eigentlich die Weiterentwicklung des Falles- sprich des Mordes an Nazir und Saras rätselhaftes verschwinden- bleibt, läuft etwas GRUNDLEGEND falsch. Und wenn ich dann zum geschätzten 10mal lese, dass Gemmma vor der Hochzeit kneift, sich bei einem Tatort mal wieder von ihren Gefühlen und ihrer Stimmung leiten lässt, welche Musik sie gerne hört und spielt ... Duncan äußerst zickig "anmacht" und am liebsten die vermeintlich Waise gleich selbst adoptieren möchte und jeden einfersüchtig überwacht, der mit der Kleinen zu tun hat, DANN bin ich leicht genervt und frage mich, ob die Autorin nicht mal über einen Genrewechsel nachdenken sollte, wenn der Fall sooooo ins Hintertreffen gerät, dass man die Lust und Laune verliert überhaut weiterzulesen.

Gut, die Figuren sind wie immer detailliert und lebendig gezeichnet die Thematik des Falles ist auch ok aber die Umsetzung die Spannung kommen neben all dem anderen zu kurz. Zu viele Nebenfiguren und deren private Probleme ich sage nur Hazel und Melody und Cullen ...
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Gutes Buch, das ich gerne gelesen habe. Wer aber einen hochspannenden Thriller erwartet, wird enttäuscht sein. Man muss englische Krimis mögen oder aber schon ein (vorhergegangenes)Buch mit den beiden Hauptfiguren der Reihe gelesen haben und den Fortgang der Geschichte um diese wissen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wie von Deborah Crombie gewohnt, sehr schön und einfühlsam geschrieben, man kann sich gut in die Figuren und deren Emotionen hinein versetzen und sich die Schauplätze wirklich bildlich vorstellen.
Aber für einen Krimi fehlt mir hier eindeutig die Spannung. Die Geschichte fließt schön vor sich hin, die Geschehnisse sind gut nachvollziehbar, aber es kommt leider keine Fahrt auf. Die spannenden Momente, bei denen man mitfiebert fehlen mir diesmal.
Es gibt deutlich temporeichere Krimis mit dem Ermittlerpaar Kincaid und James und ich hoffe, der Nächste den ich lese enthält wieder mehr blood and crime.

Fazit:
Wer mörderische Spannung mit wenig Tiefgang drumrum sucht, wird von "Wenn die Wahrheit stirbt" wohl eher enttäuscht sein. Aber wer gerne typisch englische Geschichten mit viel Lokalkolorit mag, dem wird dieses Buch sicher ganz gut gefallen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover