Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Wenn Träume fliegen lernen 2004 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

Wenn Träume fliegen lernen sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih

London, Anfang des 19. Jahrhunderts. Auf der Suche nach Inspiration stolpert der schottische Bühnenautor J.M. Barrie im Park über eine vierköpfige Jungen-Bande, die von ihrer bezaubernden Mutter Sylvia begleitet wird. Auf Anhieb findet Barrie einen Draht zu den wilden, abenteuerlustigen Buben; Peter, der jüngste Spross, wird gar das Vorbild zu Peter Pan. Doch während beruflich alles nach Plan läuft - "Peter Pan" wird ein sensationeller Erfolg -, geht Barries Ehe in die Brüche, und Sylvia erkrankt unheilbar an Krebs.

Darsteller:
Olive, Dustin Hoffman
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Olive, Dustin Hoffman, Kate Winslet, Johnny Depp, Nick Roud, Luke Spill, Radha Mitchell, Kelly Macdonald, Joe Prospero, Julie Christie
Regisseur Jan A.P. Kaczmarek, Allan Knee, Elton John, Marc Forster
Genres Drama
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 23. Juni 2005
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch
Untertitel Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch
Originaltitel Finding Neverland
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 37 Minuten
Darsteller Olive, Dustin Hoffman, Kate Winslet, Johnny Depp, Nick Roud, Luke Spill, Radha Mitchell, Kelly Macdonald, Joe Prospero, Julie Christie
Regisseur Jan A.P. Kaczmarek, Allan Knee, Elton John, Marc Forster
Genres Drama
Studio STUDIOCANAL Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 2. August 2007
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch
Untertitel Deutsch, Spanisch, Englisch, Italienisch
Originaltitel Finding Neverland

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Bis heute frage ich mich, warum es Menschen gibt, die diesen Film als langweilig betrachten und ihn in die Schublade mit vielen anderen Filmen stecken.
Dieser Film ist nicht langweilig, dieser Film ist einzigartig.
Ich weiß nicht, wie oft ich mir dieses Werk bereits angesehen hab...oft genug...und ich werde wahrscheinlich auch nach dem 100. Mal Sehen immer noch Gänsehaut bekommen, wenn James M. Barry (Johnny Depp) in das Theater blickt und es zu regnen beginnt.
Die Verschmelzung von Realität und Fantasie ist in meinen Augen mehr als gelungen, die Story fesselt und die Besetzung ist grandios. Nicht nur Johnny Depp und Kate Winslet haben mich begeistert, auch der junge Freddie Highmore (Charlie und die Schokoladenfabrik) fesselt mich jedes Mal auf´s Neue.
Wer träumen und weinen will, sollte sich diese DVD unbedingt kaufen!
Kommentar 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Anfang des 20. Jh. lernt dere schottische Schriftsteller und Theaterbuchautor James M. Barrie (Johnny Depp) die Witwe Sylvia (Kate Winslet) und ihre vier Jungen kennen. Durch die Freundschaft mit den Kindern wird er zu seinem Theaterstück namens "Peter Pan" inspiriert, welches von einer Welt handelt, in der Kinder ohne Sorgen und Ängste aufwachsen können.

Johnny Depp zählt zu den größten Schauspielern unserer Zeit. So facettenreich und immer überzeugend wandelbar ist wohl kaum ein anderer Schauspieler, ebenso ist er stehts ein Garant für gute Filme. Auch in "Wenn träume fliegen lernen" (Finding Neverland) agiert er wieder grandios. In diesem Film fühlt man sich von der ersten Minute an in eine magische Fantasywelt entführt - man muss nur daran glauben... Die Entstehung des Theaterstücks "Peter Pan" wird mit viel Anmut erzählt und erreicht vielleiht gerade deswegen eine enorme Intensität, die selbst die härtesten Herzen am Ende ein wenig erweichen lassen.
Kate Winslet und auch Julie Christie als ihre Mutter verkörpern ihre Charaktere sehr gut und glaubhaft. Auch die klasse Leistung des Schauspielernachwuchses sollte man nicht unerwähnt lassen.

Fazit:
Dieser Film hat alles was ein gutes Drama braucht: Eine bewegende Story, traurige Momente und das Ganze abgerundet mit einer dezenten Prise Humor. "Wenn Träume fliegen lernen" ist ein durch die Bank klasse besetzter und umgesetzter Film, der eine sehr schöne Geschichte erzählt. Für alle sentimentalen Filmzuschauer herrscht bei diesem kleinen Meisterwerk auf alle Fälle Taschentuchpflicht - 5 Sterne.
1 Kommentar 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hemeraner TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Oktober 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
London, 1903: James Matthew „J. M.“ Barrie (Johnny Depp) hat zwar einen großen Bekanntheitsgrad und durchaus einige Fans, doch sein Erfolg wird immer geringer. Sein letztes Stück war bei den Zuschauern unten durch gefallen. Charles Frohman (Dustin Hoffman), Theaterdirektor und Produzent ist wenig begeistert. Von seiner Frau lebt Barrie bereits im ehelichen Haushalt mehr getrennt als zusammen. Man hat getrennte Schlafzimmer und verbringt die Zeit auch nicht gemeinsam.

Eines Tages lernt Barrie im Park die junge Witwe Sylvia Davies (Kate Winslet) und ihre vier Söhne kennen. Zu den Kindern hat er einen guten Draht. Mit ihnen kann er die Phantasie ausleben, die er mit seiner Frau nicht ausleben kann. Auch Sylvia ist dafür viel empfänglicher. Schließlich kommt ihm die Idee über ein Stück von einem Jungen, der nie erwachsen werden will - die Geburt von Peter Pan...

Der Film ist mehr als empfehlenswert. Die Darsteller bringen die Phantasie und die Charaktere wunderbar dem Zuschauer nah und beflügeln damit die eigene Phantasie. Die Darstellungen der Peter Pan Vorführung sind schön und kindgerecht. Die Rolle ist für Johnny Depp nicht gerade untypisch, aber erneut gelingt es ihm einen Charakter grandios darzustellen.

Geschichtlich Interessierten sei gesagt, dass die Handlung von der Realität lediglich inspiriert wurde. Diverse Motive sind natürlich real. So gab es nicht nur den Autor James Matthew „J. M.“ Barrie von Peter Pan, sondern seine Ehe war auch nicht ganz glücklich und wurde kinderlos geschieden. Die echte Sylvia Llewelyn-Davies hatte fünf Söhne George, Jack, Peter, Michael und Nico. Sie inspirierten Barrie zu Peter Pan.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Auch ich hatte das Glück, den Film schon zu sehen bevor er in den deutschen Kinos anlief, da hier in Finnland alles in Originalsprache gespielt wird. Mittlerweile habe ich mir den Film ein zweites Mal angesehen und wieder auf Englisch und bin nach wie vor unglaublich begeistert und noch mehr gerührt.
Selbst wenn der Film nicht unbedingt direkt aus dem Leben J.M.Barries gegriffen ist, so liefert er uns doch einen sehr emotionalen Einblick in die Entstehungsgeschichte von „Peter Pan", die vornehmlich ausgelöst wurde durch die Verbindung von Barrie zu den Söhnen von Sylvia Davies.
Neben einer rührenden Geschichte hat der Film grandiose Schauspieler zu bieten. Johnny Depp, ganz klar, liefert eine gekonnte Performance ab und zeigt uns eine unglaublich reife und emotionale Rolle - bemerkenswert und unglaublich sympathisch. Kate Winslet zeigt uns ebenfalls, dass sie mittlerweile zu einer festen Schauspielgröße geworden ist und überzeugt uns nach „Eternal Sunshine of a Spotless Mind" erneut wieder davon, wie unverkennbar und gut sie schauspielern kann. Aber den meisten Respekt haben wohl die Darsteller der vier Davies-Söhne verdient, denn für ihr junges Alter agieren sie wirklich tadellos und den Film entsprechend. Es ist sehr faszinierend zu sehen, wieviel Talent bereits in so jungen Schauspielern steckt. Allen voran wäre dabei Freddie Highmore in der Rolle des jungen Peter anzusprechen, der meiner Meinung nach eine Oscar-Nominierung dafür verdient hätte. Wenn es einer schafft, das Publikum zu Tränen zu rühren, dann er! Man kann sich kaum vorstellen, dass dieser 12jährige Knabe das alles nur spielt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen