Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Wenn Erwachsene in den Sattel wollen: Lösen - Schwingen - Kreisen. Eine neue Reitlehre mit DVD (Cadmos Pferdebuch) Gebundene Ausgabe – 1. April 2006

4.7 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90 EUR 26,81
29 neu ab EUR 29,90 4 gebraucht ab EUR 26,81

Alles für den Pferdebedarf
Entdecken Sie Pferdefutter und Pferdebedarf in unserem Pferdeshop. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Sie lieben Tiere?
Unser Haustiershop bietet alles, was Sie für die Haltung, Pflege, Gesundheit und Ernährung Ihres Lieblings brauchen. Jetzt entdecken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Erika Prockl ist Studienrätin und unterrichtet staatlich geprüft nebenberuflich Reiten. Als Spätberufene hat sie den Leidensweg des erwachsenen Anfängers selbst durchlebt und daraus gelernt. In jahrelanger Zusammenarbeit mit Eva Sogl, einer bekannten Dressurausbilderin bis Klasse S, wurde in Wien dieses "beschwingte" Trainingsprogramm entwickelt, das seit vielen Jahren erfolgreich angewendet wird.
Ein Buch, das zur Pflichtlektüre eines jeden Reitausbilders und erwachsenen Reitschülers zählen sollte!

Sie erreichen die Autorin unter
http://www.prockl.at

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Als "Späteinsteiger" in die Kunst des Reitens war ich des öfteren dem Verzweifeln nahe. Verspannungen und einseitige Körperbelastungen wollten sich nicht vermeiden lassen! Mit Hilfe der Übungen dieses Buches kann ich zuhause ohne Pferd mit dem Ball "stundenlang" an der Veränderung arbeiten und "Trockenübungen" absolvieren. Dabei sind mir die Anleitungen äußerst hilfreich. Sehr motivierend auch der unterstützende, verständnisvolle Ton, in dem das Buch geschrieben ist.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Eher durch Zufall, gelangte ich an dieses Buch. Ich als (Spät-)Einsteigerin, die tatsächlich auch in ihrer Kindheit NIEMALS zuvor auf einem Pferd gesessen hat, habe ich im Reitunterricht so meine Schwierigkeiten (und Hemmungen), einen losgelösten Sitz zu behalten. Vor Allem in den flotteren Gangarten ;)

Dieses Buch war für mich eine wertvolle, kleine Hilfe, meinen eigenen Sitz im Sattel kritisch zu überdenken. Tatsächlich ist der korrekte Sitz auf dem Pferderücken das A und O des Reitenlernens. Genau dieser, rückt aber als Erstes (zumindest bei mir!) in den Hintergrund, wenn man sich gerade in seinen Zügeln verheddert hat (ich lerne Western, also mit Open Reins), das Pferd geradesaus läuft, statt dahin, wo ich hinwill, ich durcheinander komme mit den Schenkelhilfen, innen-, aussen, wenden, oder -stellen?!?, ich ohnehin das Gefühl bekomme, langsam, aber unaufhaltsam aus dem Sattel zu plumpsen, und DANN noch meine Reitlehrerin mit (gutgemeinten) Rufen "Fersen runter! Schultern zurück!" ruft, ist das Chaos perfekt.

Dieses Buch, gibt einem "Hausaufgaben" mit nach Hause, zur eigenen Verbesserung des Sitzes bei Trockenübungen. Es beschreibt auch, warum der korrekte Sitz so essentiell ist, was ihn ausmacht, und natürlich auch die Unterschiede in den verschiedenen Gangarten.

Die Autorin, schreibt dabei auf sehr humorvolle und anschauliche Art, die mir gleich sehr sympathisch war.

Ob einem Sitzübungen auf einem Gymnastikball beim Reitenlernen tatsächlich weiterhelfen können, muss jeder für sich selbst entscheiden. Letztlich, habe ich mir übrigens auch keinen solchen Ball angeschafft.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die im Buch beschriebenen Uebungen sind extrem hilfreich zum Entwickeln der Koordination und Balance, die man zum Reiten braucht, und die Erklaerungen zur Anatomie und zum Verhalten des Pferdes, und warum es mit manchem, was Anfaenger so anstellen, ungluecklich ist, sind ausserordentlich einleuchtend. Die beigelegte DVD ist fast noch besser. Wie einige der weniger geschickten ReiterInnen eingewilligt haben, sich SO filmen zu lassen, ist mir ein Raetsel, aber gerade diese Aufnahmen sind sehr instruktiv. Man kann sich aus dem Buch ein sehr gutes Uebungsprogramm zwischen den Reitstunden zusammenstellen, und auch selber zusaetzliche Uebungen, zum Beispiel zum Leichten Sitz, entwickeln.

Was das Training der unteren geraden und schraegen Bauchmuskeln angeht, so ist in dem Buch eine kleine Luecke - es werden keine spezifischen Uebungen fernab vom Gymnastikball beschrieben.

Das ideale Ergaenzungsbuch fuer die Balance und Beweglichkeit ist Yoga for Equestrians von Wirth/Benedik. Mein eigenes taegliches Fitnessprogramm sind 15 Minuten Yoga und 15 Minuten Gymnastikball/Bauchmuskeluebungen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Mit den beschriebenen Problemen eines erwachsenen Reitanfängers spricht mir die Autorin aus der Seele...
Für erwachsene Reiter, die verkrampft und nicht ausbalanciert sind, ist dieses Buch eine echte Bereicherung. Durch regelmäßiges Üben auf dem Gymnastikball trainiere ich meine Balance und muss mich dadurch in den Reitstunden zunehmend weniger am Sattel festhalten und fühle mich gelassener. Für diejenigen, die noch ganz am Anfang ihrer Reiterkarriere stehen, sind die Übungen vor allem zu den Zügeln eher schwer nachzuvollziehen. Aber alles andere ist gut zu verstehen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein sehr anschauliches und hilfreiches Buch, das auch jeden Reiter zur erneuten Überprüfung seines Sitzes angregt und wertvolle Übungen mit dem Ball zur Korrektur desselben liefert. Für erwachsene Reitanfänger eigentlich ein Muss, denn der Sitz ist Bekanntlich das A und O des Reitens. Mit diesem Buch kann man sich bestens vorbereiten. Sehr gut gelungen auch die begleitende DVD.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. Juni 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch spricht nicht nur Erwachsene, die aufs Pferd wollen an, sondern ist für jeden "Ist"-Reiter eine horizonterweiternde Lektüre. Durch die neue Form von Kombination Gymnastikball und Reitsport, haben sich für mich neue Wege aufgetan, mit meinem Pferd zu kommunizieren und auch von ihm verstanden zu werden. Natürlich ist diese Art von Gymnastizierung eine Art Diät, die man auch durchhalten muss, um Erfolge zu erzielen, was für die Korrektur eingefleischter Fehler beim Reiter eine gewisse Art von Disziplin erfordert. Die Zeichnungen und Bilder sind sehr anschaulich dargestellt und haben ihren Zweck erfüllt. Meiner Meinung nach sollte jedoch direkt im Verkaufstext aufgeführt sein, dass es sich hierbei um eine Methode in mehr oder weniger starker Verbindung mit dem Gymnastikball handelt. So wüsste der Interessent sofort, auf was er sich einlässt.
Kommentar 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen