Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
8
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. April 2015
Als kindle-Version gekauft. Als Papierversion hätte ich es schon längst "zerfleddert". So oft ich darin "blättere" und vor und zurück lese. Es ist - für mich höchstpersönlich - einfach sehr gut gemacht.
Wer selber fotografiert, weiß um die technischen Dinge. Meistens weiß man sogar Bescheid, aber es sich so zu vergegenwärtigen, wie der Autor es niederschreibt macht es für den Anfänger und den ambitionierten Fortgeschrittenen so leicht, dass man sich denken mag: "Klar geht das so, das ist ja gar kein Problem". Aber für mich ist GERADE der EINDRUCK, dass es etwas LEICHTES ist, das Besondere. Hier hat nämlich jemand, der mit Leib, Seele und Verstand (sehr gute) Bilder macht, das Vorgehen so ausgedrückt, dass es nicht durch unnötige Vertechnisierung belastet wird. Vielmehr wird das Umsetzen zu einem "Kinder"Spiel und das Weiterdenken durchaus angeregt. Selbstverständlich haben viele versierte Fotografen oder andere Bildermacher viel umfangreicher zu der ein oder anderen Anleitung Stellung genommen. Für mich macht aber die (subjektive) Art und Weise des Autors den Charme des Buches aus und führt beim Lesen zu dieser Art von Leichtigkeit, die ICH für meinen Teil nicht nur als hilfreich empfinde, sondern sogar noch unterhaltend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2014
“Meist sind es ganz einfache Dinge, die ein Foto wirken lassen”, macht der Autor bereits auf dem Klappentext seines ersten Buches Mut, sich näher mit Foto-Standards und der eigenen Kamera zu beschäftigen. Und ich muss sagen: wenige Praxisführer verdienen ihre Bezeichnung so wie die “Weniger knipsen mehr fotografieren”-Reihe: dicht an dich reihen sich im ersten Band Erklärungen zur Technik, Tipps für spannende Motive und wie man sie am besten in Szene setzt.

“Nur vom Lesen entstehen keine guten Bilder”, weiß Thomas Stephan und gibt seinen Lesern mit zwei Folgebänden weitere ungewöhnliche Tipps mit auf den Weg. Um frustrierende Experimente möglichst zu vermeiden, sind alle Projekte sind je nach Schwierigkeitsgrad mit Sternen gekennnzeichnet – je mehr Sterne, um so anspruchsvoller die Anforderungen an den Fotograf.

Beim Experimentieren mit der Kamera sind der Fantasie so gut wie keine Grenzen gesetzt. Trotzdem werden gerade Anfänger und Lernende über ein bisschen Inspiration froh sein, mit der sie sich außergewöhnlichen Aufnahmen annähern können. Mit den vorgestellten Techniken für den Monitor-Style, für Panorama und Street Photography, fürs Alien-Portrait oder Little Men Syndrom oder tollen vom Autor entwickelten Projekten, lassen sich viele Motive einfach, modern und effektvoll aufpeppen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
Verblüffend, mit welch einfachen Mitteln erstaunliche fotografische Effekte zu erzielen sind. Der Autor hat viel recherchiert, ausprobiert und ganz offensichtlich eine Menge Freude dabei gehabt - die er auch überzeugend vermittelt. Es macht nicht nur Spaß, dies zu lesen, sondern auch die Tricks auszuprobieren. Die meisten Anregungen sind mit überschaubarem Aufwand umsetzbar. Grundvoraussetzung ist, dass man die fotografischen Basics kennt - die man sich ansonsten aber auch mit Hilfe eines anderen sehr gelungenen Buches des Autors noch aneignen kann - und sich ein wenig mit digitaler Bildbearbeitung auskennt. Wenn diese Voraussetzung vorhanden ist, kann das Vergnügen am Ausprobieren der beschriebenen Tricks sofort beginnen. Ein Buch, dass sowohl weniger geübten als auch erfahrenen Fotofreunden und Fotografen eine Menge Freude und Inspiration bereiten kann. Sehr empfehlenswert - wie auch der Vorgänger dieses Buches!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Es gibt ein weiteres Highlight in meinem Bücherregal, schon mein 1. Buch von diesem Autor
"Wie Sie mehr fotografieren und weniger knipsen" hat mich fasziniert.
Mit dem aktuellen Buch "Weniger knipsen: Weitere 25 Anleitungen für coole Fotoprojekte (Band 2)"
ist Thomas Stephan wieder ein sehr interessantes Buch gelungen.

Ich habe es schon einmal komplett "quer" gelesen, jetzt habe ich angefangen die Projekte genauer zu betrachten die für
mich in Frage kommen. Also meiner Meinung ist hier für jeden etwas dabei. Ich habe direkt mehrere Projekte entdeckt, die ich
nacharbeiten möchte. Also von mir gibt es hier eine eindeutige Kaufempfehlung
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Ähnlich zum Band 1 enthält auch dieser Ratgeber sehr schöne Übungsaufgaben um das theoretische Wissen in die Praxis um zusetzten und so den ersten Schritt vom Anfänger zum Fortgeschrittenen zu machen.

Die Aufgaben sind verständlich und einfach beschrieben. Und können leicht ohne großen Aufwand nachgestellt werden.

Ich persönlich fand die Motive und Aufgaben allerdings vom ersten Band etwas interessanter. Da das allerdings stark vom persönlichen Geschmack abhängt habe ich dafür natürlich keinen Stern abgezogen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
Dieses Buch ist super geeignet für Leute wie mich, die gerne nach neuen inspirierenden Ideen suchen. Was mir besonders gut gefällt ist, dass diese Ideen durch die genauen Erklärungen ziemlich gut und relativ einfach umzusetzen sind. Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
...und es ist wieder sehr gut gelungen.

Da ich bereits den ersten Teil in meinen Regal stehen habe, war ich ganz gespannt was der Autor Thomas Stephan zu sagen hat.

Einfach und genial... Das sind nicht nur drei Wörter, dass ist die kurze und zutreffende Beschreibung für den zweiten Teil-

Eine Kaufempfehlung
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Mal wieder ein sehr gutes buch! Nur zu empfehlen! Wer vor hat kleine Fotoprojekte zu machen, und ein paar Tipps oder Vorschläge braucht, für den ist das hier das richtige!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)