Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Weltall zum Anfassen Gebundene Ausgabe – Oktober 2010

4.6 von 5 Sternen 13 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Oktober 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 26,02
4 gebraucht ab EUR 26,02

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Kurz und knapp wird in diesem schönen Bilderbuch Allgemeinwissen mit Spaß vermittelt. Schon die Kleinsten können verstehen wie es zu den verschiedenen Tageszeiten kommt, warum der Mond scheinbar seine Form ändert, wie unser Sonnensystem aufgebaut ist , welche Himmelskörper es im Weltall gibt und welche Sternbilder man erkennen kann.

Kleine Kinder werden dieses interaktive Buch lieben. Durch eine Klappe lässt sich nämlich der Tag in die Nacht verwandeln und die Raumstation aufklappen. Das weich gepolsterte Meer auf der Erde, die Mondkrater und samtigen Umlaufbahnen der Planeten lassen sich gut erfühlen, die Sonne glitzert einem golden entgegen, den Kometen kann man durch Reibung zum Leuchten bringen und die Sternbilder lassen sich gleich ganz im Dunkeln entdecken.

Selbst mir als Erwachsene haben die spielerischen Elemente viel Spaß bereitet. Mit anschaulichen, sehr ansprechenden Bilder und Fühlelementen lernt es sich doch gleich besser. Ohne Mühe lässt sich so ein Grundstock für das spätere Allgemeinwissen schaffen. Durch die interaktive Gestaltung können sich Kinder das vermittelte Wissen auch gleich viel besser merken, als durch trockenes Vorlesen.

Die Verständlichkeit steht bei diesem Kindersachbuch an oberster Stelle. Die angesprochene Altersgruppe ab Vier wird gefordert, aber nicht überfordert. Neue Interessen können geweckt werden und dank der stabilen Pappseiten ist das Buch auch wirklich robust.

Für mich ist das "Weltall zum Anfassen" eine tolle erste Einführung in unser Universum. Jedes Kind ist begierig auf seine Umwelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Buch hat eine ganze Menge zu bieten. Egal ob Klappen, Schimmerfolie, Glitzersonne, Strukturen zum Fühlen oder nachfahren oder Seiten, die im Dunkeln leuchten ' dieses Buch ist kein einfaches Buch, es ist ein richtiges Erlebnis-Buch! Vom Verlag wird dieses Buch ab 7 Jahren empfohlen ' meiner Meinung nach ist es schon für Kinder ab 5 geeignet. Absolut kindgerecht und anschaulich wird hier erklärt warum es Tag und Nacht gibt, wie die Form des Mondes zustande kommt, die wir sehen und auch, dass es verschiedene Planeten in unserem Sonnensystem gibt. Die Umlaufbahnen sind strukturiert dargestellt, sodass sie gefühlt und nachgefahren werden können. Wunderbar wird der Unterschied zwischen Asteroiden und Meteoriten erklärt. Der absolute Hit ist der Komet, dessen Schweif leuchtet, sobald man mit dem Finger schnell drüber reibt. Wenn man die letzte Seite ins Licht hält und danach im Dunkeln betrachtet, erkennt man Linien zwischen den Sternen und somit einige Sternenbilder. Dieses Buch ist super! Wahnsinnig informativ, lehrreich und kindgerecht. Man kann es immer wieder lesen und erleben und hat unheimlichen Spaß dabei. Super!

Fazit
Eins der tollsten Sachbücher für die Kleinen, das ich bisher kenne. Mit viel Spaß kann man hier das Weltall erleben und entdecken!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Aintschel VINE-PRODUKTTESTER am 12. November 2010
Meine Rezension
Das Cover des Buches ist durch die glänzende blaue Schrift sehr auffällig. Der Titel verspricht ja schon sehr viel. Los gehts mit der Erde, dem blauen Planet. Hier ist anhand eines Jungen erklärt, wie sich die Erde dreht. Toll ist, dass eine Klappkarte den Unterschied zwischen Tag und Nacht aufzeigt. Auf der nächsten Seite können die Kinder die Erde fühlen.
Weiter gehts mit der Raumfähre, diese ist mit Glitzerfolie gestaltet und sticht daher sehr heraus. Die internationale Raumstation ist wieder mit einem Klappfenster erklärt. Nun werden der Mond, das Sonnensystem sowie die Sonne erklärt. Besonders an der Sonne sind ist wieder die goldene Glitzerfolie. Nach dem Mars und dem Saturn werden die Himmelskörper im Weltall aufgezeigt. Beim Kometen kann mit dem Finger kräftig über den Schweif gerieben werden, dann fängt er an zu leuchten. Auf der letzten Seite geht es um die Nacht. Diese Seite leuchtet sogar im Dunkeln.

Das Buch ist ein wunderschönes, kindgerechtes Werk, bei dem die Kinder spielerisch sehr viel lernen können. Die Illustrationen sind sehr schön und passend zu diesem Thema. Die Texte sind für Kinder verständlich geschrieben. Besonders gelungen ist hier die Textlänge. Sehr kurze Texte, die dennoch sehr viel wissenswertes beinhalten.

Mein Fazit
Das Buch ist ein gelungenes Werk für Kinder. Hier kann sich meiner Meinung nach sehr viel Wissen angeeignet werden.
Mein Neffe (7 Jahre) hat dieses Buch angeschaut und war total begeistert. Ihm hat es beispielsweise sehr gut gefallen, dass man auf den verschiedenen Seiten durch Klappen, Reiben, Leuchten,... sehr viel erleben konnte.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
für jüngere Kinder. Unser Sohn (4 Jahre) hat das Thema gerade ausführlich im Kindergarten erforscht mit Planeten aus Pappmache bauen, Sternzeichen kleben und Kastanienausserirdische basteln - da war dieses Buch eine perfekte Ergänzung und kam gut an. Für ältere Kinder, die sich schon für mehr Fakten interessieren, könnte es zu oberflächlich sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen