Facebook Twitter Pinterest
EUR 20,00 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von correspondance
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Disco100
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Well Well Well

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 27. Oktober 2006
EUR 20,00
EUR 16,99 EUR 1,47
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch correspondance. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 16,99 9 gebraucht ab EUR 1,47

Hinweise und Aktionen


Milburn-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Well Well Well
  • +
  • These Are the Facts
Gesamtpreis: EUR 36,59
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. Oktober 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B000J3OIFQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 315.595 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:15
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
2:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
2:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
2:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Es wäre unfair zu sagen, Milburn ist nur ein billiger Arctic Monkeys Abklatsch, der ein halbes Jahr zu spät daher kommt

Natürlich sind die Parallelen auf den ersten Blich sichtbar, schon beim Opener "Well, Well, Well", aber ist das deswegen ein schlechter Song? Nein, denn die wuchtigen Gitarrenriffs und das treibende Schlagzeug hören sich schonmal klasse an und machen lust auf mehr

Weiter gehts mit "Showroom", wo sofort auffällt: an so eine klasse Bassline kann man sich bei den Arctic Monkeys schonmal nicht erinnern

"Send in the Boys" macht gleich weiter, wo "Showrrom" aufgehört hat, ebenfalls ein Stück, das zum Tanzen einlädt. Was bleibt noch zu sagen? achja, klasse Refrain, die Ähnlichkeit zu den Sheffielder Freunden wird geringer

Das ändert sich auch mit den nächsten Songs nicht: "What about next time?", "Lipstick Licking" und "Chesire Cat Smile", wobei Letztere für mich die beiden stärksten Tracks des Albums darstellen, tolle Gitarrenriffs und super schöne Refrains, überhaupt fällt auf, dass Milburn sich darin versteht, ein Lied schön aufzubauen und in einen überwältigen Chorus münden zu lassen

Danach kommt dann doch der Arctic Monkeys Moment: "Stockholm Syndrome" hört sich exakt an wie ein Song ala "Indicates Doors are Secured", die Gitarre klingt wie Arctic Monkeys, die Akkordfolge klingt wie Arctic Monkeys und die Stimme von Sänger Joe Carnall klingt in diesem Lied doch schon sehr nach Alex Turner.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
... es mag Leute geben, die sich ihr Ego dadurch aufpolieren, "richtungsweisende" Amazonkritiken zu schreiben und das geht offensichtlich besser wenn, man Bands so richtig schön basht und möglichst lauter Bands einstreut, an die die entsprechende Band nicht heranreicht. Leute, wer guten Indie-Rock mag, lasst Euch nicht einschüchtern und kauft Euch dieses Album! ... wer noch etwas Überzeugungsarbeit braucht, sollte sich einfach an die Kritiken von amazon uk halten - die haben Substanz - scheint irgendwie ein deutsches Problem zu sein.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Habe schon das neue Album "Well well well" als UK Import. Die musikalische Erfolgswelle aus Großbritannien bricht nicht ab. Wer die "Arctic Monkeys" kennt, der wird das Album sicher lieben! Eines der Highlights im Herbst 06!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Super Band!!! Musik kann einfach und schnell runtergeladen und dann direkt gehört werden. Tonqualität und alles ist echt super. So muss das sein :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Norman Fleischer VINE-PRODUKTTESTER am 8. November 2006
Format: Audio CD
Frühjahr 2006: Die Arctic Monkeys rollen über Europa und entfachen in England ein wahres Flächenfeuer mit einem zackigen, tollen Rock-Debüt, welches alle Rekorde bricht. Und dann kommen diese 4 netten Jungs aus Scheffield direkt von der Schule auf die Konzertbühnen dieses Kontinents. Und sie haben noch wen mitgebracht: Milburn. Milburn sind gute Freunde der Band, ebenfalls aus Sheffield, welches sich ja, vor den Monkeys, nicht so als Hochburg britischer Popmusik hervorgetan hat. Und Milburn kommen als Support mit und sollen die Leute anreizen... doch was ist das?Kann man mal bitte einen Gen-Test machen? Sicher, dass dies nicht die Arctic Monkeys in Verkleidung sind oder zumindest Sugarplum Fairy/ Mando Diao-like zumindest die jüngeren Geschwister? Denn das ist das ganz große Problem, was diese Band hat. Das Problem, dass die Arctic Monkeys eher da waren.

Denn rein vom Sound her klingt dieser punkige Brit-New-Wave-Rock bis in die Haarspitzen wie die großen Vorbilder aus der Heimatstadt. Noch dazu kommt, dass die Songs auf dem Album nicht sooo der Hit sind. Sicher, potentielle Hits wie der knackige Opener "Well, Well, Well" oder die Singles "Send in the Boys" oder "Chesire Cat Smile" sind dabei, aber nicht nur bei den Songs stellt sich ein permanentes "Deja Vu" ein. Die Riffs, die Art der Lyrics, der ganze Sound... alles schon tausend mal dargewesen. Hauptsächlich natürlich die Arctic Monkeys, aber auch die Kooks hört man raus. Ganz zu schweigen von den großen Vorbildern wie The Jam, wenn man mal noch weiter in der Geschichte zurück geht. Der Sound klingt austauschbar, die Idee ist nicht innovativ und die Songs als solche reichen bei weitem nicht aus, um zu überzeugen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren