Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.08.2011, 19:25:26 GMT+2
Sehr geehrte Benutzer der Nikon D5100,

da in den Bewertungen sehr wenig über die Objektive geschrieben wurde, würde ich gerne wissen welches Objektiv Sie für Standard und welches Sie für den Makro-Modus hinzugekauft haben?
Steht man sich besser wenn man nur das Gehäuse kauft und dann Objektive nach Wahl oder kann mir jemand eines von den zusätzlich angebotenen Kits empfehlen.

Für eine kurze Nachricht hierzu wäre ich sehr dankbar.

MFG Flohr

Veröffentlicht am 05.10.2011, 22:50:47 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 05.10.2011, 23:08:27 GMT+2
... meint:
Ich für meinen Teil habe ein Nikon AF-S DX Nikkor 16-85mm 1:3,5-5,6G ED VR Objektiv (67mm Filtergewinde, bildstabilisiert) schwarz als Immerdrauf-Objektiv sowie ein Nikon AF-S Zoom-Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6G VR Objektiv (67mm Filtergewinde, bildstabilisiert) für den Telebereich. Für Makros und Portraits benutze ich ein lichtstarkes Tamron SP AF 60mm F/2.0 Di II Macro 1:1 Objektiv für Nikon (mit eingebautem Motor) Bin damit sehr zufrieden.

Von einem Kit-Objektiv würde ich eher abraten. Aber wenn es schon eins sein soll, würde ich eher zum Nikon AF-S DX NIKKOR 18-105mm/3,5-5,6G ED VR Objektiv raten.

Auf das billige Nikon AF-S DX 18-55 3.5-5.6G ED Objektiv kann meines Erachtens getrost verzichtet werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2011, 14:15:37 GMT+1
Hallo J. Prabutzki,

deinem Beitrag kann ich nur in 2 Punkten voll zustimmen. Ich bevorzuge an meiner Nikon D5100 ebenfalls die beiden "Hammer"-Objektive: Nikon AF-S DX Nikkor 16-85mm 1:3,5-5,6G ED VR Objektiv (67mm Filtergewinde, bildstabilisiert) inkl. HB-39 Blende als Immerdrauf-Objektiv und das Nikon AF-S Zoom-Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6G VR Objektiv (67mm Filtergewinde, bildstabilisiert) inkl. HB-36 Blende für den Telebereich. Damit decke ich einen durchaus großen Brennweitenbereich ab.

Für Makros und Portraits benutze und empfehle ich allerdings das lichtstarke NIKON AF-S Micro-Nikkor 105mm 1:2,8G Objektiv (62mm Filtergewinde 62mm, bildstabilisiert) auch bei dem etwas höheren Preis gegenüber dem von dir empfohlenen "Tamrun". Habe festgestellt, dass ich auf einer NIKON-Kamera mit den dazu entwickelten und ganau abgestimmten NIKON-Objektiven besser "fahre". Aber nun zum NIKON AF-S Micro-Nikkor 105mm 1:2,8G Objektiv: Ein Makroobjektiv als Allroundobjektiv?

Im Makrobereich ist im Vergleich zum Tamron SP AF 60mm ein größerer Abstand zum Motiv möglich, was bei der Insektenfotografie wichtig ist. Der maximale Abbildungsmaßstab ist bei beiden 1:1. Gerade im Makrobereich finde ich beim Mikro 105mm allerdings das Verändern des Bildausschnittes beim Scharfstellen (Focus Breathing) etwas störend, was die Bildkomposition etwas kompliziert. Wenn man jedoch von vornherein einen etwas größeren Bildausschnitt wählt und die Bilder später am PC nachbearbeitet und zuschneidet, was wohl die Mehrheit ohnehin macht, ist dieses Manko zu vernachlässigen.

Bei der Portraitfotografie Besonders bei Kameras mit DX-Sensor ist der Abstand zu der fotografierten Person schon recht groß auch wenn man nur Kopf und Schulter im Bild haben möchte. Also positiv für Fotografen die lieber etwas Abstand zum Modell bewahren.

Beim Fotografieren spielender Kinder bei wenig Licht ist der VR klasse! Sicher, Bewegungsunschärfe lässt sich dadurch nicht kompensieren, aber hier kommen dann die Lichtstärke von f2,8 und die tollen Abbildungsleistungen auch bei Offenblende ins Spiel. Das Bokeh ist prima!

Fazit: Mit dem Nikkor 105mm Mikro ist es Nikon meiner Meinung nach gelungen, eine robuste Allround Festbrennweite zu konzipieren. Wer auf das Zoomen verzichten kann, erhält hier ein Objektiv mit nahezu spektakulärer Abbildungsleistung bereits bei Offenblende inkl. VR, eine von mir uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Zum Preis (aktuell ca. 740.- EUR): Habe diese Superobjektiv von einem Fotohändler für € 520,00 (Vorführware) mit 2 Jahresgarantie gekauft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.02.2012, 19:29:55 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 27.02.2012, 19:34:51 GMT+1
PM meint:
sorry, aber dem muss ich wiedersprechen.
das kitobjektiv (18-55mm vr) ist nicht nur für den preis absolut spitze!!! (natürlich ist es kein lichtriese... und aus plastik...) habe es mittlerweile 2 jahre; es ist viel im einsatz und hält noch wunderbar. (ich gehe allerdings auch relativ sorgsam mit meinen sachen um!)
kann es vergleichen mit:
24mm 2.8d, 35mm 2.0d, 35mm 1.8 dx, 50mm 1.4 g. oh ja, alles festbrennweiten!!!
habe schon bilder (80x60) ausdrucken lassen und die schärfe und auch die farben sind der hammer!
kann nicht verstehen, dass dieses tolle objektiv immer schlecht geredet wird. wem es wichtig ist: es schneidet in den meisten testberichten gut bis hervorragend ab!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  05.08.2011
Jüngster Beitrag:  27.02.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt