Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 0,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 17 Bilder anzeigen

Welcher Baum ist das? Taschenbuch – 2. März 2007

4.2 von 5 Sternen 61 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 2. März 2007
EUR 12,99 EUR 0,99
3 neu ab EUR 12,99 9 gebraucht ab EUR 0,99

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Welcher Baum ist das?

Bestimmen Sie ganz einfach und sicher über 350 Bäume und Sträucher aus ganz Europa – mit dem KOSMOS-Naturführer Welcher Baum ist das? Jede Art und ihre wichtigsten Merkmale werden mit mehreren Bildern und Zeichnungen vorgestellt, das wichtige Wissen zum Bestimmen der einzelnen Bäume und Sträucher steht direkt am Bild. Der bewährte KOSMOS-Farbcode zu den einzelnen Baumgruppen ermöglicht die schnelle Orientierung. Mit dem KOSMOS-Klassiker ist einfaches und schnelles Bestimmen garantiert.

Einteilung nach Nadelbäumen, Laubbäumen, Sträuchern und Klettersträuchern

Von der Atlas-Zeder bis zur Zypresse, vom Ahorn bis zur Zwergmispel, von der Alpenrose bis zur Zaubernuss und vom Efeu bis zum Wein – erfahren Sie alles über Merkmale, Vorkommen und Wissenswertes. Wussten Sie, dass der Gingko botanisch gesehen zu den Nadelbäumen gehört? Dass die Traubenkirsche zum Korbflechten verwendet werden kann? Oder dass die Blätter der Hänge-Birke einen guten Heiltee bei Nierenproblemen abgeben? Mit dem Naturführer können Sie nicht nur sicher bestimmen, sondern noch mehr über Bäume und Sträucher lernen.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Margot Spohn ist Biologin mit dem Schwerpunkt Botanik und Pharmazeutische Biologie.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Inhalt:
Der Kosmos Naturführer 'Welcher Baum ist das?' beinhaltet mehr als 350 Bäume und Sträucher aus dem europäischen Raum. Zu den einzelnen Laub- und Nadelbäumen, Sträuchern und Klettersträuchern gibt es ein großes Hauptfoto mit dem typischen Erscheinungsbild des Baumes, Infos zur Höhe und Hauptblütezeit, zur Verwendung und Geschichte sowie Detailbilder des Blattes, der Blüte, der Borke und der Früchte.

In einer Einführung werden die Wuchsformen und der Aufbau eines Baumes vorgestellt sowie allgemeine Infos zu Blättern, Blüten und Früchten gegeben.

Mein Eindruck:
Der Naturführer ist durch den Farbcode und die Schemazeichnungen sehr übersichtlich und einfach zu benutzen. Die Bestimmung von Bäumen gelingt dadurch sehr gut und leicht, ich habe bereits mehrere Bäume und Sträucher erfolgreich identifizieren können und habe bei der Lektüre des Buches sehr viel Neues und Wissenswertes gelesen und gelernt.

Die Aufmachung des Buches ist insgesamt sehr hochwertig. Etwas schade finde ich, dass das Hauptfoto oft wenig detailreich und meiner Meinung nach zu dunkel ist. Zwar ist dieses Bild dafür gedacht, dass man die Wuchsform und grobe Merkmale des Baumes erkennen kann (was auch gelingt), aber bisweilen empfand ich diese Bilder eher als grünen Haufen, der keinerlei Kontrast oder Detail aufweist.

Da das Buch nicht allzu schwer ist, eignet es sich sehr gut zum Mitnehmen auf Wanderungen. Dass zum gedruckten Buch auch ein Ebook gehört, macht das Bestimmen auf Spaziergängen und Fototouren aber noch einfacher und komfortabler.

Mein Resümee:
Ein tolles und nützliches Buch für alle, die sich beim Spazierengehen und Fotografieren des Öfteren fragen, was da am Wegesrand steht.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich kann mich leider den zahlreichen Vorbehalten der anderen Rezensenten nur anschließen: Die Abbildungen sind mir zu klein und nicht aussagekräftig, die Informationen zu spärlich, und das Buch völlig mit hunderten Species überfrachtet, sodass man in Abwandlung des bekannten Sprichwortes den Baum vor lauter Wald nicht mehr sieht :-)

Ich habe das Buch gekauft, um beim Wandern im Wald die Bäume identifizieren zu können, aber das war ein Irrglaube, und dafür möchte ich ein konkretes Beispiel anführen: die Buche, denn ich bin viel in Wäldern mit vorwiegend Buchenbeständen unterwegs.

.) Das winzige Foto der Rinde ist für mich ein Pixelgrieß und könnte genausogut eine Tapete zeigen. Eine Baumrinde hätte ich nie vermutet, wenn das nicht darunterstehen würde.
.) Das Foto des gesamten Baums ist viel zu klein, um viel mehr als irgendeinen Baum zu zeigen. Zudem zeigt es offenbar eine einzeln stehende Buche mit untypischer Belaubung, obwohl im Text erwähnt wird, dass Buchen selten einzeln stehen.
.) Die Information, dass und warum unser Wort "Buch" von der Buche kommt, interessiert mich unterwegs im Wald genau nicht, verbraucht aber wertvollen Platz. Sowas gehört m.E. in ein Konversationslexikon, aber nicht in ein Bestimmungsbuch.
.) Mein Kenntnisstand war, dass Bucheckern Fagin (Trimethylamin) enthalten, und bei entsprechendem Rohgenuss bei JEDEM die in dem Buch beschriebenen gesundheitlichen Probleme verursachen. Darauf wird aber nicht hingewiesen, sondern ich habe herausgelesen, dass im Krieg Bucheckern ein wichtiges Grundnahrungsmittel waren, aber "bei manchen Menschen" solche Probleme verursachen. Die Dinger sollte man rösten...
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Über das Buch
Das Buch „Welcher Baum ist das?“ ist ein Baum und Strauch Bestimmungsbuch aus dem Kosmos Verlag. Wer sich für Natur-Bestimmungsbücher interessiert, kennt die gute Qualität dieser Bücher. Ich besitze mehrere Bücher des Verlages und auch dieses Bestimmungsbuch hat die bewährte Gliederung. Die Bäume und Sträucher werden nach einem logischen Schema aufgeführt, dazu kommen Angaben zur Wuchshöhe, Vorkommen, Blättern, Fotos vom Gesamteindruck und Detailfotos der Früchte, Blüten oder einer Baumrinde. Mit besonderem Interesse lese ich auch gerne die Angaben über Wissenswertes, dort gibt es Angaben zur Verwendung, Medizin, Biologie und Geschichte. Alles ist logisch aufgebaut und wird viele Fotos, Zeichnungen und diverse Texte unterteilt. Wer sich für Bäume und Sträucher interessiert, der hat hier ein sehr gutes und fundiertes ausgestattetes Bestimmungsbuch.

Die Fotos
Da ich selbst Natur- und Landschaftsfotografin bin, schaue ich mir die Fotos in diesem Bestimmungsbuch natürlich mit größerem Interesse an. Wer 350 Bäume und Sträucher in einem Büchlein im Taschenbuchformat auf 256 Seiten zusammenfassen will, der hat natürlich ein Platzproblem. Für einen 30 m Baum bleiben da manchmal nur 5-7 cm. Das wäre für einen ersten Eindruck nur dann ausreichend, wenn die Fotos wirklich gut wären. Und wirklich gut heißt, dass der Baum möglichst als Solitärbaum vor einem hellen Hintergrund abgebildet wird. Außerdem muss er Verlag beachten, dass im Druckverfahren viele gute Fotos stark nachdunkeln und deshalb besonders für den Druck vorbereitet werden müssen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen