Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

0,45x Weitwinkel 52mm für Panasonic Panasonic Lumix DMC-G1 G2 G3 G5 (WK73B52mm)

3.8 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihre .
  • Geben Sie Ihr Modell ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 0,45x Faktor
  • 2 Linsen in 2 Gruppen
  • Makro einzeln anwendbar
  • geeignet für Panasonic Lumix DMC-G1 G2 G3 G5


Hinweise und Aktionen

  • Kostenloser unbegrenzter Fotospeicherplatz mit Amazon Prime. Mehr Informationen hier.


  • Finden Sie hier passende Filter für Ihr Objektiv. Hier klicken.

  • Der Amazon Ratgeber Spiegelreflex-Objektive - Was Sie beim Kauf eines Objektives beachten sollten: Zum Ratgeber


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 499 g
  • Herstellerreferenz : WK73B52mm
  • ASIN: B001O8B3VW
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 21. Dezember 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.038 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Der Weitwinkel-Konverter ist ein Aufsatz für Objektive, um die Brennweite so zu verkürzen, damit ein weiterer Bildwinkel erzielt wir und somit mehr von Ihrem Motiv auf das Foto kommen (z.B. bei Gruppenfotos).

Technische Daten

Vergütung des Glases: Ja
Fassung des Objektivs: Aluminium
Faktor (Weit): 0,45x
Konstruktion: 2 Linsen in 2 Gruppen

Lieferumfang

1 Weitwinkel
2 Schutzkappen
1 Aufbewahrungsbeutel


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Die Leistungsfähigkeit dieses Vorsatzes ist schon beeindruckend, kann er doch ein 28 mm Weitwinkel in ein solches mit 13mm Brennweite (Kleinbild-Äquivalente) verwandeln; diese Anmerkung bezieht sich auf das Lumix G Vario 14-45 Standard-Objektiv.

Ein Fisheye-Effekt (tonnenförmige Verzeichnung) ist dabei nur natürlich und lässt sich durch Programme wie Corel Paint Shop Pro nachträglich korrigieren. Die leichte Randunschärfe lässt sich reduzieren, wenn die Brennweite nur geringfügig verlängert wird. Zusammen mit dem Lumix G Vario 45-200 steht mit diesem gut transportablen "optischen Triplett" ein extremer Brennweitenbereich zur Verfügung

Im Gegensatz zum Gerät ist die mitgelieferte, zusammengehauene Gebrauchsanweisung eine einzige Katastrophe, die nicht einmal die Grundfunktionen (Verwendung der Macro-Linse nach Entfernen des vorderen Vorsatzes) beschreibt. Systematisches Probieren weist allerdings auch diese Funktion als außerordentlich nützlich aus.

Um auch Bekannte von diesem System zu überzeugen habe ich eine erweiterte Anleitung zusammengestellt, die ich bei Bedarf auch gerne zur Verfügung stelle.
7 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die optische Leistung dieses Weitwinkelkonverters hat mich für den Preis sehr beeindruckt. Ich verwende den Konverter mit einem 14-28mm Standardzoomobjektiv an einer Panasonic Lumix DMC-G3.

Der Konverter hat nach meiner subjektiven Wahrnehmung folgende Limitationen:

- Am meisten stört mich jedoch die leichte Randunschärfe des Konverters, welche man nicht korrigieren kann.

- Leichte Vignettierung in den Ecken. Man muss von Verlängerungsfaktor 0.45x auf ca. 0.6x hineinzoomen um die Abdunkelungen vollständig zu entfernen. Aber dieser Faktor ist noch immer erstaunlich viel bzw. wenn man einen länglichen Bildausschnitt wählt schneidet man die Ecken sowieso weg.

- Die Fish-Eye Verzeichnungen sind bei 0.45x deutlich sichtbar. Mit entsprechender Software kann man diese aber gegen geringe Einbuße des Bildausschnitts wieder korrigieren.

Als Resultat steht einem ein subjektiv "gefühltes" 0.6x Weitwinkel zur Verfügung, welches eine für mich annehmbare Bildqualität zu einem guten Preis liefert. Wer nur Weitwinkel-Fotographie macht, sollte meiner Meinung nach besser zu einem echten Weitwinkelobjektiv greifen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich benutze den Adapter mit einer Panasonic Lumix G2 und mit dem "Standard" 14-42 mm Zoomobjektiv.

Bei der kleinsten Brennweite gibt es einen deutlichen Fisheye-Effekt (eigentlich zu erwarten) und Abdunkelung/Vignettierung in den Ecken. Die Bildqualität kommt natürlich niemals an ein echtes Weitwinkelobjektiv ran, aber das kostet auch das 10 - 15-fache.

Ich finde es ideal für unterwegs und für den Preis ist es echt OK. Die Makrolinse (der Adapter besteht aus zwei zusammengeschraubten Linsenteilen, wenn man sie auseinander schraubt, fungiert die kleinere als Makrolinse) habe ich nocht nicht wirklich testen können, man braucht aber ganz sicher eine sehr ruhige Hand ...

Das Problem mit der Bedienungsanleitung, die mein Vorrezensent bemängelt, wurde durch Weglassen komplett behoben ;-)
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Sicherlich kein Ersatz für ein echtes Weitwinkel, aber die Randunschärfen sind als Effekte nett anzuschauen.
Der integrierte Macro-Konveter ist ebenfalls für viele Einsätze ausreichend. Insgesamt eine lohnende Anschaffung.
Service des Anbieters ist sehr gut.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der Weitwinkel-Konverter für 52mm-Filtergewinde kann gut und ohne Probleme auf das Standardobjektiv von Panasonic (18-42mm) aufgeschraubt werden. Auch eventuell zusätzlich aufgeschraubte Filter stören nicht. Sprich das Material ist nicht schlecht - die Optik hingegen schon.
Der Bildausschnitt wird merklich vergrößert. Ob beim standardobjektiv und einer eingestellten Brennweite von 14mm effektiv eine Brennweite von <7mm entsteht, wage ich an der Stelle zu bezweifeln - jedoch kann ich den tatsächlich erreichbare Brennweite nicht quantifizieren.
Die resultierende Bildqualität ist im zentralen Bildbereich nicht schlecht. Am linken und rechten Bildrand jedoch gibt es eine deutliche Unschärfe, die auch nicht mehr mit einer nachgelagerten Bildkorrektur zu beheben sind. Wenn man damit leben kann, ist alles ok. Ich würde an der Stelle behaupten, dass der Konverter kein Ersatz für ein Weitwinkelobjektiv ist.

Die zugehörige Makrolinse ist an sich brauchbar. Aber auch hier erkennt man am fertigen Bild eine deutliche Unschärfe an den Bildrändern. Die Linsen können auch einzeln verwendet werden.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Nach der sehr schnellen Lieferung habe ich gleich etliche Testaufnahmen gemacht. Die 1:1-Ansicht fördert die Möglichkeiten, aber auch Grenzen zutage: Im Mittelbereich zeichnet die Linse ordentlich scharf, die Randunschärfe beginnt aber bereits nach etwa 2/3 des Bilddurchmessers. Die chromatische Aberation ist auch nicht zu übersehen. Abblenden und Erhöhung der Zoombrennweite auf ca. 16 mm (Lumix 14-45 mm) bringt keine sichtbare Verbesserung (s. Foto).
Für 25 € hatte ich mir natürlich keine überragende Leistung erwartet. Die relativ ausgedehnte Randunschärfe enttäuscht mich aber schon etwas. Für den Preis ist die Gesamtleistung durchaus o. k. und man erhält zudem noch eine Nahlinse damit. Die immer wieder bemängelte Bedienungsanleitung (bei mir war gar keine dabei) kann ich nicht nachvollziehen. Wer ein bisschen fotografische Erfahrung hat, kapiert sofort, wie die Handhabung funktioniert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen