Facebook Twitter Pinterest
Weill, Brecht: Die Dreigr... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Online-Versand-Grafenau GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Weill, Brecht: Die Dreigroschenoper (Gesamtaufnahme)

4.8 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 1. Dezember 1987
"Bitte wiederholen"
EUR 14,49
EUR 7,07 EUR 4,27
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 7,07 12 gebraucht ab EUR 4,27 2 Sammlerstück(e) ab EUR 18,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Weill, Brecht: Die Dreigroschenoper (Gesamtaufnahme)
  • +
  • Die 3-Groschen-Oper (Einzel-DVD)
  • +
  • Die Dreigroschenoper: Nach John Gays »The Beggar's Opera« (edition suhrkamp)
Gesamtpreis: EUR 32,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Kurt Weill
  • Audio CD (1. Dezember 1987)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sony Classical (Sony Music)
  • ASIN: B0000268VJ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.453 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Overture - Sie werden jetzt eine Oper für Bettler hören - Voice - Lenya Lotte
  2. Die Moritat von Mackie Messer - Zuerst hören Sie eine Moritat über den Räuber Macheath - Voice - Lenya Lotte
  3. Der Morgenchoral des Peachum - Jonathan Jeremiah Peachum hat einen Laden eröffnet - Voice
  4. Anstatt-Dass Song - Polly Peachum ist nicht nach Hause gekommen - Voice
  5. Hochzeitslied für Ärmere leute - Tief im Herzen Sohos - Voice
  6. Kanonensong - In der Erinnergung an ihre gemeinsame Jugendzeit - Voice
  7. Liebeslied - Siehst du den Mond über Soho? - Voice
  8. Der song vom nein und ja (Barbara-Song) - Durch ein kleines Lied - Voice
  9. Die Unsicherheit Menschlicher Verhältnisse - Herr und Frau Peachum raten ihrer Tochter - Voice
  10. Der Pferdestall - Mackie muss fliehen - Voice
  11. Pollys Abschiedslied - Er kommt nicht wieder - Voice
  12. Zwischenspiel - Also, wenn ihr Mackie Messer in den nächsten Tagen seht - Voice
  13. Die ballade von der sexuellen hörigkeit - Da ist nun einer schon der Satan selber - Voice
  14. Die Seeräuber-Jenny oder Träume eines Küchenmädchens - Lied eines kleinen Abwaschmädchens - Voice
  15. Die Zuhälterballade - Macheath und die Hure Jenny - Voice
  16. Die Ballad vom Angenehmen Leben - Ihr Herrn, urteilt jetzt selbst - Voice
  17. Das Eifersuchtsduett - Erste Woklen an Himmel - Voice
  18. Kampf um das Eigentum - Eifersucht, Wut, Liebe und Furcht - Voice
  19. Ballade über die Frage: Wovon lebt der Mensch? - Ihr Herrn, die ihr uns lehrt - Voice
  20. Das Lied von der Unzulänglichkeit - Was ist denn das? - Voice
  21. Salomon Song - Ihr saht den weisen Salomo - Voice
  22. Ruf aus der Gruft - Die Huren haben Macheath verraten - Voice
  23. Ballade in der Macheath jedermann abbitte leistet - Mitbürger, hiermit verabschiede ich mich von euch - Voice
  24. Der reitende Bote - Verehrtes Publikum, wir sind so weit - Voice
  25. Dreigroschen-finale - Verfolgt das Unrecht nicht zu sehr - Voice
  26. Die Schluss-Strophen der Moritat - Und so kommt zum guten Ende - Voice


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Für den durchschnittlichen Preis einer CD bekommen Sie eine CD und ein separates Booklet in einer kleinen Pappschachtel. Das dreisprachige (Deutsch, Englisch und Französisch) Booklet enthält außer der Entstehungsgeschichte und der Beschreibung der Inszenierung nach Akten, auch die kompletten Texte der Lieder(auch in allen drei Sprachen).
Die Qualität der CD äußert sich vor allem durch die wirklich brillante Besetzung. Hierzu zählen Lotte Lenya die durch ihren Erfolg nicht unmaßgeblich zum Werdegang der Dreigroschen Oper beigetragen hat. Die Nuancenreichen Interpretationen der Künstler lassen einen leicht die Entbehrung des Bühnenbilds vergessen. Die Tonqualität lässt etwas zu wünschen übrig, hier sollte man allerdings das schon in die Jahre gekommene Tonmaterial verantwortlich machen als die Hersteller der CD.
Alles in allem hat dieses Produkt seine fünf Sterne nicht zuletzt dem wirklich gutem Preis-Leistungs-Verhältnis zu verdanken. Für Bert Brecht, Lotte Lenya oder Kurt Weill "Begeisterte" ein echtes Schnäppchen.
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als ich 14 war ging ich mit meinem Vater das erste Mal in meiner Heimatstadt Augsburg in das Stück "Die Dreigroschenoper" anfangs konnte ich mir nichts genaueres Vorstellen den ich wusste nciht einmal wie die Musik sich anhörte. Als dann 15. Oktober 1988 dann im Schauspielhaus Komödie der Vorhang auf ging und die ersten Takte der Moritat von Mackie Messer hörte war mir sofort klar dass dieses Stück eines meiner Lieblingsstücke von Brecht/Weill sein wird. Das Stück ist ausserdem das erste Werk von Bertolt Brecht und dem Komponisten Kurt Weill.
Die Oper, die eigentlich ein "Stück mit Musik" für singende Schauspieler, lebt vom kritischen-bissigen Texten der Songs, der frechen Story sowie der geschickten Verbindung musikalischer Stilelemente des Barock, der Straßenmusik, Tango-und Foxtrott Rythmen, Jazzmusik und süßlichen Operettenmelos. In der Reduzierung der musikalischen Struktur auf einfachste Muster und die sinnstiftende Persiflage von Opernmustern begründet sich die Eingängigkeit der "Dreigroschenoper".
Ich kann auch nicht genau sagen welcher Song daraus mein Lieblingssong ist, ich weiss aber dass alle Lieder sehr schön sind.
Zu den Interpreten der CD möchte ich sagen das ich mir keine bessere CD vorstellen kann denn egal wie alt die Aufnahme ist es ist einer der wenigen Aufnahmen die mit Lotte Lenya auf LP Aufgenommen worden sind. Damals 1988 habe ich dann diese Aufnahme als LP von meinen Eltern bekommen, die ich dann bis zum Umfallen angehört habe, leider ist diese Platte mir verloren gegangen um so Glücklicher bin ich das sie entlich auf CD gibt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Diese Aufnahme der Dreigroschenoper glänzt wirklich. Einerseits sind die Sänger großartig und vielseitig. Sie werden auch Weills Absicht gerecht, aus wenig und mit wenig Hilfsmittel(wenig Instrumenten) viel zu machen. Anders gesagt: Auch in Bettlern steckt musikalisches Talent!!! Andererseits möchte ich auch besonders lobenswert das Booklet erwähnen, das wirklich viel und gute Auskunft über das Entstehen dieser Oper, den Inhalt und auch den Komponisten gibt.

Für mich ist diese Aufnahme eine sehr schöne Aufnahme der Dreigroschenoper und wirft musikalisch und inhaltlich auch einen Spiegel auf die Zeit, in der diese Oper entstanden ist.

Außerdem ist die Dreigroschenoper ein richtungsweisendes Werk für das Musiktheater der Gegenwart. Doch damit sind viele Opernhäuser anscheinend noch heute überfordert.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die hier erreichte Qualität und Originalität in der Besetzung gab es,meiner Meinung nach, nie wieder.Allein schon Wolfgang Neuss als Moritatensänger und Erzähler ist herrlich und passt zu diesem Werk wie kein Anderer.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von GF am 4. November 2010
Verifizierter Kauf
this is an exemplary production of the great classic.

first and foremost and most importantly - the texts are clearly articulated.

weills suggestive music doesnt dominate. the texts do - as they should in one of the great literary masterpieces of the world
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dass es diese großartige Ur-und Originalfassung in sehr schöner Qualität gibt ist sehr erfreulich! Ich habe als langj. Schauspieler Erfahrung u.a. war ich am Stuttg Staatstheater dabei in der Brecht-Weil Oper die ihresgleichen sucht! Eine einmalige CD für Feinschmecker und Tradition!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Es ist schön, dass es diese wundervolle Aufnahme jetzt als CD gibt. Sie weckt Erinnerungen in mir, da ich damals als Gymnasiast die Aufgabe hatte, für unser Schulorchester zwei Titel daraus zu arrangieren. Das Ergebnis war nicht so gut; dafür aber diese hervorragende Einspielung. Obwohl es mittlerweile weitere Aufnahmen gibt, bevorzuge ich doch diese. So muss es damals zur Entstehungszeit der Dreigroschenoper geklungen haben. Man fühlt sich in die späten zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts zurück versetzt. Die Tonqualität ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, ein paar Schnitte sind auch hörbar. Die Interpreten und die Band sind aber spitze.

Eine CD, die sich zu kaufen unbedingt lohnt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren