Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
14
4,5 von 5 Sternen
Weihnachtsgeschichten vom Franz
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:3,99 €


am 1. Mai 2003
Warum der Franz beinahe ein Puppenküche bekommt, wie er es schafft sich gegen die drei geschenckten Schraubenzieher von der Gabie zu wehren und wieso am Heiligabend Segelbote wichtiger sind als die Festagsgans, das erfährt man in diesem Buch.
Unterhaltend und Chaotisch, sind die Geschichten in denen wir lernen wie Franz und seine Freunde Weihnachten feiern. Ein ideales Adventsbuch zum Vor oder selber lesen, dabei allerdings den heißen Kakao nicht vergessen der zu diesem Buch gehört wie Franz zu Gabie....
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. November 2017
Für die älteren Generationen sind die „Geschichten vom Franz“ sicher ein Stichwort, war er doch in den 90er Jahren ziemlich „angesagt“. In diesen Weihnachtsgeschichten hört man einiges vom Franz, der die Gabi schon einen Tag vor dem Heiligen Abend beschenkt, da diese mit ihrer Familie immer aufs Land fährt über Weihnachten. Also muss er sich jedes Jahr aufs neue überlegen, was er der Gabi schenkt, die ihn nämlich immer sehr ausgefallen beschenkt… und dann ist da noch Franz‘ großer Wunsch, ein Segelboot zum Selbstzusammenbauen, ein ferngesteuertes, das soll es sein…

Gerade für längere Autofahrten sind Hörspiele immer wieder toll, aber auch beim Basteln lauscht man ja gerne mal, wenn da passende Geschichten laufen. So haben wir nun die „Weihnachtsgeschichten vom Franz“ angehört, den ich noch aus meiner Kindheit kenne. Was waren das immer für tolle Geschichten –und damals vor allem Bücher, die man da hatte.

Diese CD war dann für Kinder, die sonst wohl eher die Stimmen von Bibi und Tina-Sprechern oder eben auch dem kleinen Drachen Kokosnuss kennen, ungewöhnlich. Denn die Geschichten werden von Christine Nöstlinger auch gesprochen. Und sie ist aus Österreich, was man natürlich auch hört. Aber ich finde, dass gerade das seinen ganz eigenen Charme hat. (Beschwerden aus Kindersicht gab es auch keine.)

Musikalisch ist es hier so, dass die Geschichten immer mal kurze Zwischenspiele haben, aber es wird nicht übertrieben Musik eingespielt. Schön, kurz und knackig, einfach passend, wie ich finde. Auch die einzelnen Geschichten fand ich gut und passend, sie zeigen auf, wie der Franz in die Bredouille gerät – und wie Probleme dann eben wieder gelöst werden können. Manchmal sind solche Dinge dann eben unkonventionell, aber das macht es wieder so liebenswert, wie ich finde.

Mir hat diese CD gut gefallen, ich finde es schön, wie bodenständig und normal die Geschichten vom Franz sind. Es war eine unterhaltsame CD, eine spannende und durchaus auch lustige Erzählung, die man hier in einer knappen dreiviertel Stunde anhören kann. Eine kleine, feine schöne Einstimmung auf Weihnachten. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen und eine Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Wir mögen die Franz-Bücher sehr gerne. Allerdings war ich hier wirklich enttäuscht. Mit diesem "Zweifel" ob es das Christkind nun gibt oder nicht, den ja auch ältere Volksschulkinder noch oft haben, wird hier so direkt aufgeräumt, dass ich es sogar als Erwachsener unpassend finde. So wie die Geschichte geschrieben ist, passt sie meiner Meinung nach ab etwa 10 Jahre. Da lesen die meisten aber die Franz-Geschichten gar nicht mehr.
Beispiel: "Weihnachtsmann in der Familie vom Franz ist die Mama. Aber es ist schwierig mit der Mama über Geschenke zu verhandeln. ..... Und welche Wünsche die Mama erfüllen wird und welche nicht, das ist ihr nicht anzumerken. ..... Sicher ist nur, dass die Mama keine Pistolen, Säbel, Dolche und Gewehre kauft. ....."
Schade, man hätte das Geschenke-Thema auch etwas "geheimnisvoller" verpacken können.
Ich habe das Buch Gott sei Dank vorab gelesen - wollte beim Thema Christkind auf Nummer Sicher gehen - und es meinem 1.Klässler dann nicht vorgelesen .....
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Dezember 2009
Vorab gesagt, ich liebe die Geschichten vom kleinen Franz ebenso wie unsere 7jährige Tochter. Dieses Jahr brachte nun der Nikolaus die Weihnachtsgeschichten vom Franz. Wie immer ist das buch mit einer tüchtigen Portion Humor versehen, so dass man beim vorlesen schmunzeln muss.

Leider muss ich sagen, dass Kinder, die noch an das Christkind und den Weihnachtsmann glauben, zuviel Information über deren "Nichtexistenz" bekommen. Unsere Tochter hinterfrägt leider seitdem täglich deren Existenz, da leider im Buch geschrieben wird, dass ja die Mama immer den Schrank abschließt, weil da ja die Weihnachtsgeschenke drinnen sind, die ja die Mama und nicht das Christkind gekauft haben... Das empfinde ich als sehr schade, da die Zeitspanne, in der Kinder an diese Dinge glauben, ja eh sehr kurz ist.

Daher nur drei Sterne....
33 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Dezember 2009
Vor Jahren, zur Weihnachtszeit war es, als ich diese CD in der Bücherhalle ausgeliehen hatte. Ich habe sie für meine kleine Tochter in den CD-Player gelegt und wollte mit meiner großen Tochter das Abendessen vorbereiten.
Daraus wurde so schnell nichts. Denn wir waren schnell von dieser lustigen Geschichte mit ihren überraschenden Wendungen so gefesselt, dass wir uns in der Küche nur noch, an den Schränken angelehnt, gegenüber standen und gelauscht haben. Unterbrochen von Lachanfällen und dem Wegwischen der Lachtränen.
Diese Geschichte ist witzig, spannend und ein Hörerlebnis für die ganze Familie.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Januar 2010
Christine Nöstlingers alltagssprachlicher, mit wienerischen Ausdrücken versehener Erzählstil macht ihre Geschichten so lebendig. Sie sind daher nicht nur bei unserem fünfjähriger Sohn der "Renner", auch wir als Eltern lieben "den" Franz und seine Erlebnisse! So war es naheliegend, die "Weihnachtsgeschichten vom Franz"-CD unter den Christbaum zu legen. Grundsätzlich würden unserer Meinung nach ALLEN Franz-Geschichten aufgrund ihrer Lebendigkeit und ihres kindgerechten, einzigartigen Erzählstils fünf Sterne gebühren.
In diesem Fall haben wir aber einen Kritikpunkt - allerdings weniger an der Autorin, sondern vielmehr am Verlag: die Hörbücher der Franz-Reihe werden ab 5 Jahren empfohlen - grundsätzlich teilen wir diese Empfehlung. Ich habe im Fall dieser CD aber im Vorfeld meines Kaufs den Hinweis vermisst, dass Frau Nöstlinger Weihnachten realistisch darstellt - also ohne Christkind, an das viele Kinder in diesem Alter noch glauben wollen. Wiederholt wird thematisiert, dass die Geschenke von der Mama im Kasten vesteckt werden. So ist diese CD nach einmal hören auf "wundersame" Weise verschwunden, wurde durch eine andere Franz-CD ausgetauscht und wartet nun ebenfalls im Kasten auf "christkindlose" Zeiten. Aber wir lieben "den" Franz nach wie vor!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2006
Ich bin ja ein großer Franz und Nöstlinger-Fan.
Auch die Weihnachtsgeschichten vom Franz haben mir wieder sehr gut gefallen. Die Rede ist hier davon, warum Neugierde manchmal ein dummes Ende nehmen kann. Nöstlinger erzählt tolle Geschichten für junge Leser.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2010
Dieses Buch "Weihnachtsgeschichten" kann ich wärmstens weiterempfehlen. Nicht nur, dass es unserem Nachwuchs so gut gefiel, dass er sich gleich weitere "Franz-Bücher" wünschte, mussten auch wir über die gesamte Geschichte richtig lachen. Sie ist so aus dem Leben gegriffen. Die eine oder andere Tat oder besser "Untat" erinnert uns an unsere vorweihnachtliche Kindheit. Diese Geheimnisse, versteckte Pakete etc. Gratulation an Frau Nöstlinger!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2010
Herrliche Geschichten rund um Weihnachten, zu beachten allerdings: nur für Kinder die nicht mehr ans Christkind glauben!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. März 2013
Christine Nöstlinger beschreibt die Plagen und Nöten mit denen sich ein achtjähriger herumschlagen muss. Es ist für Leseanfänger und zum Vorlesen bestens geeignet.
Meinen Kindern habe ich diese Bücher vorgelesen und jetzt ist meine Enkelin dran
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Krankengeschichten vom Franz
3,99 €
Geschichten vom Franz
3,99 €
Schulgeschichten vom Franz
3,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)