Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,87
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Buch-rettet-Leben e.V.
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Aufl. 2012 18,6 x 14,4 x 0,8 cm, Gebundene Ausgabe Eichborn Verlag, 07.11.2008. 48 Seiten Gute Bücher für einen guten Zweck! Mit Rechnung und ausgewiesener Mwst.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Weihnachten mit Thomas Müller Gebundene Ausgabe – 7. November 2008

4.2 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,87
4 gebraucht ab EUR 0,87
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Harry Potter und das verwunschene Kind
Die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Karen Duve, geboren 1961 in Hamburg, lebt mit ihrer englischen Bulldogge, zwei Hühnern und einem Maultier auf dem Land bei Brunsbüttel. Für ihr Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch gehört in die Kategorie "wunder-, wunder-, wunderschöne Weihnachtsbücher". Ein kleiner Bär namens Thomas Müller wird beim Weihnachtseinkauf von seinem Besitzer fallengelassen und vergessen. Dann beginnt sein langer Weg nachhause auf dem ihm sowohl schlimmes als auch schönes wiederfährt und eine mysteriöse Katze die Dinge in die Hand nimmt. Und natürlich gibt es ein wunderbares Happyend! Nicht nur die Geschichte an sich hat mir sehr gut gefallen auch der Stil, indem sie geschrieben ist. Es ist kein typisches Teddybärchenbuch sondern bietet auch dem erwachsenen (Vor-)Leser Lesespass.
Kommentar 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein bisschen rührend ist sie schon, die Geschichte vom verlorenen Teddybären Thomas Müller, der in der Hamburger Innenstadt am Brunnen festfriert, aber von einer schwarzen Katze gerettet und nachhause gebracht wird. Dort gibt es Geschenke und Süßigkeiten für alle.
Text und Bilder bieten aber genügend Ecken und Kanten, so dass das Buch alles andere als kitschig ist. Angefangen bei Teddy's Namen "Thomas Müller" über den Autoaufkleber "Todesstrafe für Taximörder" der bösen Taxifahrer bis hin zur Freude der Mutter darüber, dass sie einen Kaktus und einen Werkzeugkoffer bekommt, bürstet Karen Duve die Geschichte gegen den Strich. Und Petra Kolitsch malt, wenn auch bisweilen etwas ungelenk, eine wunderschöne Hamburger Mönckebergstraße, einen tieftraurigen festgefrorenen Teddy, hinter dem gar das Kreuz des Erlösers aufscheint, und ein wunderbar chaotisches Weihnachtszimmer. Was mir am besten gefällt: Die kleinen Details, die erst bei genauem Hinschauen auffallen, wie der durch den Schnee marschierende Fliegenpilz oder der auf dem Weihnachtszweig schon lauernde Osterhase.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 30. Dezember 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Schön gemalte Bilder mit liebevollen Details und ganz besonders charakterstarken Figuren. Eine Kindergeschichte, in der gerade Erwachsene einen besonderen, feinen Humor entdecken dürfen. Könnte besonders für alle Hamburger "der Klassiker" zu Weihnachten werden.
Von mir an meine absolut begeisterte (erwachsene) Schwester verschenkt!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"Weihnachten mit Thomas Müller" fiel mir vor vielen Jahren beim vorweihnachtlichen Bummeln und Stöbern im Buchhandel auf. Es handelt sich um ein stimmungsvolles Büchlein, an dem sich zweifelsohne Groß und Klein erfreuen können. Eine schöne Weihnachtswundergeschichte über Einsamkeit, Verzweiflung, Freundschaft und Geborgenheit. Dass alles so lebhaft rüberkommt, liegt vor allem an den liebevollen und detailreichen Illustrationen von Petra Kolitsch. Da das Buch ohne diese grafische Umsetzung nur halb so gut wirkt, sei hier vor allem die gebundene Ausgabe empfohlen. In der Taschenbuch-Ausgabe gibt's statt großformatiger Farbbilder leider nur Schwarz-Weiß-Minifreistellungen. Also aufgepasst!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die abenteuerliche Geschichte von Thomas Müllers Heimkehr, dem Teddy, den man bei all dem Weihnachtstrubel aus Versehen in einem Kaufhaus vergessen hat, ist sehr nett geschrieben. Ganz besonders haben es mir aber die Zeichnungen in dem Buch angetan. Und ich denke, dass mich da nicht nur jeder Hamburger verstehen kann, der dieses Buch kennt, sondern auch alle Nicht-Hamburger, die von dieser kleinen Weihnachtsgeschichte spontan begeistert sind.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
So wie Weihnachten wirklich ist: Hektik, Stress, "auf den letzten Drücker-Einkäufe"... das wahre Leben in einem kleinen Buch. Meine Favoriten sind: Thomas Müller, Sandra Kaiser und die Pocahontas-Bettwäsche! Und das Kuscheln am Ende ist sowieso das Beste! Für mich ein Weihnachtsklassiker, der genauso dazugehört wie die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens oder der "kleine Lord".
Das Buch ist für alle empfehlenswert (Kinder und Erwachsene), da es schöne Bilder, eine gute Geschichte und natürlich ein gutes Ende hat. Sowohl zum Vorlesen, als auch zum selber Lesen geeignet. Ein schönes kleines Mitbringsel für die kleine Weihnachtsfeier bei Freunden.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
ACHTUNG: dieses ist keine Rezension des Textes von Karen Duve, sondern nur eine Warnung vor der dtv-Taschenbuchausgabe! Die Warnung gilt ganz besonders, eigentlich ausschließlich für die Anhänger der Illustrationskunst von Petra Kolitsch, denn diese fehlt in der dtv-Ausgabe fast ganz! Von den großformatigen Farbbildern sind nur blasse Schwarz-Weiß-Oblaten geblieben, ausschmückende Vignetten, nicht mehr. Der Verlag drückt diese skandalöse Amputation der Originalausgaben mit dem kleingedruckten Euphemissimus 'Im Text ungekürzte
Ausgabe' aus. Ich finde, dieser Hinweis genügt keinesfalls!! Der Verlag müsste viel deutlicher machen (am besten durch einen fetten roten Warnbutton auf dem Umschlag), daß es sich hier um eine Art 'Leseausgabe' handelt. Aber wer gibt sich bei einem an sich so wunderschön illustrierten Kinderbuch schon mit einer Leseausgabe zufrieden?! ICH NICHT!! Ich bin stinksauer und werde das Buch morgen umtauschen! Lieber ein Weihnachtsgeschenk weniger als eines, das mir vor Ärger die Weihnachtsstimmung verdirbt, immer wenn mein Blick darauf fällt! Skandal, Betrug, Nepp, Arglistigkeit, Fürdummverkaufung, schnaub schnaub, grummel grummel, groll groll...
2 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen