Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Weichholz-Möbel: Das Stan... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Buch-Rest-Exemplare
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: ungelesen- Bleistiftvermerke und ein Einkleber des Buchhändlers vorn im Buch
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Weichholz-Möbel: Das Standardwerk von Barock bis Jugendstil (Sammlerträume) Gebundene Ausgabe – Oktober 2007

3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Oktober 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,90 EUR 14,50
37 neu ab EUR 19,90 3 gebraucht ab EUR 14,50

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Weichholz-Möbel: Das Standardwerk von Barock bis Jugendstil (Sammlerträume)
  • +
  • Biedermeier-Möbel. Sammlerträume. Antiquitätenkatalog mit aktuellen Marktpreisen
  • +
  • Original oder Fälschung?: Restaurierte Möbel bewerten - Plagiate erkennen (Sammlerpraxis)
Gesamtpreis: EUR 68,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Antike helle Weichholzmöbel erfreuen sich großer Beliebtheit und machen einen großen Teil deutscher Einrichtungsgeschichte aus. Beispielhafte Stücke - Schränke, Tische, Sitzmöbel und Kleinmöbel - aus den Epochen von Barock bis zum Jugendstil stellt der erstmals 1996 erschienene Bildband vor. Die wesentlichen Merkmale des jeweiligen Stils werden kapitelweise erklärt und durch zeitgenössische Interieurabbildungen veranschaulicht. 750 Abbildungen mit Preisangaben ermöglichen dem Betrachter die Zuordnung und Einschätzung des einzelnen Sammlerstücks. Kapitel mit praktischen Tipps zur Restauration und zur Sammlung, Glossar und Literaturverzeichnis komplettieren den Titel … (ekz-Informationsdienst)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rainer Haaff, Professor und Kunsthistoriker aus Germersheim/Pfalz, ist seit über 15 Jahren ein bekannter Autor von zahlreichen Kunstfachbüchern (u.a. Biedermeier, Gründerzeit, Louis-Philippe, Eichenmöbel) und Experte für antike Möbel und Wohnkulturen vergangener Jahrhunderte.


Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich habe mir das Buch bei Amazon gekauft, weil ich mehr über die Merkmale der Stilepochen erfahren wollte. Genau dieser Teil, obwohl beworben, wird allerdings doch arg knapp abgehandelt. Das Kapitel über den Barock beispielsweise umfaßt 29 Seiten und besteht aus knapp anderthalb Seiten Text - der Rest des Kapitels sind Schwarzweiß-Abbildungen, die scheinbar hauptsächlich Auktionskatalogen entstammen. Die Bildunterschriften sind denkbar knapp: "Barock-Schrank, süddeutsch, um 1780. 3.300 Euro".

Auch die in der Amazon-Zusammenfassung beworbenen "ausführlichen" "Sonderkapitel" wirken mir eher wie Füllmaterial. Das Kapitel zu Unterscheidung von Weichholzarten stellt auf zwei Seiten Kiefer, Fichte und Tanne in telegrammartigen Steckbriefen vor und bebildert diese mit jeweils einem Farbfoto eines Biedermeier-Schranks aus diesem Holz.

Die letzten dreißig Seiten des Buchs bestehen aus Anzeigen von Auktionshäusern, Händlern von Antikmöbeln usw.

Mir erscheint das mehr als ein Buch, das Sammler vielleicht als Referenz benutzen können, um den Preis eines Möbels zu vergleichen. Aber wer nach einem Buch sucht zur Kunstgeschichtliche, Restauration oder Konstruktion sucht, sollte von diesem Buch Abstand nehmen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
ich hab mir das buch gekauft um einen überblick über die verschiedenen stile zu erhalten. dazu finde ich dieses buch ideal. leider sind sehr wenige möbel aus österreich abgebildet, aber für das erkennen und zuordnen von möbeln ist es perfekt
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: antiquitäten möbel