Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 1,02
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Weib im Glück (heiterer Liebesroman) von [Dietze, Simone]
Anzeige für Kindle-App

Weib im Glück (heiterer Liebesroman) Kindle Edition

3.2 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 1,02

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Luisa Elster wacht nach einem Unfall im Krankenhaus auf und scheint gar nicht begeistert, dass ihr das Glück wieder einmal Begleitschutz geboten hat. Eigentlich wollte sie der Ausfahrt ins Paradies folgen, aber anstatt sich im Garten Eden auf weichem Moos gebettet unter einem Feigenbaum wiederzufinden, landet sie auf einen Schrottplatz und wird von zwei Obdachlosen geborgen. Für eine stolze selbstverliebte Frau wie Luisa, die es stets gewohnt war, sich in ihrer Eitelkeit zu sonnen, der blanke Hohn.

Dabei war sie doch vor nicht all zu langer Zeit so glücklich gewesen, endlich den richtigen Mann gefunden zu haben, und so siegessicher, ihn auch zu bekommen. Was machte es da schon aus, dass er einer anderen gehörte? Luisa war gewohnt alles zu bekommen. Aber diesmal ist sie an den Falschen geraten, der fatalerweise der Richtige gewesen wäre.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 730 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 210 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00G7SVP3K
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #96.443 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Oh, Gott-dachte ich im ersten Drittel des Buches, was hat die denn geschluckt? Ich glaube mir ist so manches Mal der Mund offen stehen geblieben. Erzählt wird aus Luisas Perspektive und die beginnt im Mädchenalter. Man erkennt sofort, wie bizarr und grausam naiv ihre Gedanken sind. Ich bekam schon manchmal eine Gänsehaut bei so viel Abgebrühtheit und scheinbarer Gefühlskälte. Doch das Bild wandelt sich ganz langsam. Luisas Eskapaden und Liebesabenteuer werden immer emotionaler und man fühlt förmlich ihre verzweifelte Suche nach dem Richtigen.

Luisa wird geprägt durch das Leben und die Erbschaft ihrer drallen Tante, die bei so manch einem Herren das Blut zum Kochen brachte. Luisas kindliche Seele wirkt gestört und rücksichtslos, sie hat den Charakter einer Elster, wie auch den Namen.
Schon früh erkennt sie ihr Talent zu manipulieren und zu bezirzen. Sie ist es gewohnt alles zu bekommen, was sie will. Melchior ist entzückt von ihr und will ihr die Welt zu Füssen legen. Luisa ist das zu wenig. Was sie sucht ist dominant, unerbittlich und zügellos. Sie liebt es hart angefasst zu werden und nicht dieses devote Verhalten von Melchior.

Rafael, düster und charismatisch, ist da ganz anders aber leider nicht zu haben. Es ist als ob zwei Urgewalten aufeinander prallen. Doch er ist verlobt mit ihrer Schwester...

Ein wirklich seltsames Buch, das mich erst im 2. Drittel in seinen Bann zog. Hier ist alles vertreten: Chaos, Liebe, Sex, Eifersucht, Intrigen, Leidenschaft und ganz viel "crazy Love". Man muss Geduld und Verständnis für Luisa aufbringen, sich auf sie einlassen, dann hat man auch seinen Spaß beim Lesen.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Eine junge Frau hat Glück (oder nicht?), als sie nach einem Unfall im Krankenhaus erwacht und feststellen muss, dass an ihr noch alles dran ist. Aber schnell wird klar, dass es kein gewöhnlicher Unfall war, als sie mit ihrem offenem Porsche dem Igel auswich und sich überschlug, sondern der Versuch eines Abschiedes aus dieser schnöden Welt. Und das nur wegen Rafael, ihrer großen Liebe, einem verheirateten Mann, der sie zwar erobert, aber dabei nur verschlungen hat, anstatt sie ‚sinnlich auszukosten und sie genüsslich auf der Zunge zergehen zu lassen‘ S. 9. Das allein macht schon die typische Konstellation deutlich, wonach der Kerl nur bekommen möchte, was er will, und wenn er es denn hat, war es das gewesen. Er wird nicht weiter kämpfen, sondern alle Aktivitäten allein auf den Zweck reduzieren, eine absolute Entscheidung, ist kaum mehr zu erwarten. Dennoch, obwohl sie darum weiß, kann sie nicht anders, weil sie nun mal Frau ist. Dabei hatte es Luisa als Kind nicht einfach. Der Vater, bereits 45 jährig bei einem Autounfall ums Leben gekommen, die Mutter ihr ggü. lieblos, wird sie in der Folge bei ihrer Tante Kunigunde aufwachsen, die einen tiefen Eindruck auf sie macht und ihren weiteren Charakter in Folge prägt
In der Tat ein heiter, teilweise auch etwas melancholischer Frauenroman, der nahezu die ganze Spannbreite der Emotionalität abdeckt. In locker ironischer Alltagssprache wird hier etwas augenzwinkernd die Bild einer emanzipierten, selbstbewussten, jungen Frau entworfen, die voll im Leben steht und ständig nach neuen Herausforderungen sucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Meinung
Was mich ein wenig irregeleitet hat ist das in klammer gesetzte (heiterer Liebesroman), denn ganz so Liebesroman mäßig empfand ich dieses Buch nun wirklich nicht, doch was man sich darunter vorstellen mag sei ja offen gelassen.

Ich muss ehrlich sagen, dass mir das Buch an sich überhaupt nicht gefallen hat. Die Autorin hat zwar einen netten Schreibstil doch so richtig begeistern konnte sie mich so gar nicht, denn es baute sich keine Spannung auf, ich konnte keinen Humor darin finden und von Romantisch mag ich gar nicht sprechen.

Hier einmal ein paar Punkte die mir nicht gefallen haben. Fangen wir gleich zu Beginn der Geschichte an, hier findet sich Luisa im Krankenhaus wieder dank ihres Autounfalls, so viel steht ja auch schon im Klappentext, schon hier macht sich die Protagonistin schon mal nicht beliebt, aber dazu später mehr. Ich dachte die Geschichte startet hier, zumindest versprach der Klappentext das, doch zu Lesen bekommt man Luises ganze Kindheit und erst so ziemlich zum Schluss des Buches wird die Geschichte an diesem Punkt wieder angeknüpft. So behaupte ich jetzt mal das über 75% des Buches nur in Luisas Kindheit spielt und man zu Lesen bekommt wie sie zu dem geworden ist was sie eben zu der Zeit des Unfalles ist.

Ab dem zweiten Kapitel wechselt die ganze Geschichte in Luisas Kindheit, wie ich oben schon verraten hatte und die viel nicht schön aus, noch dazu schien mir das ganze ziemlich übertrieben und unrealistisch. Das Kind das sie uns hier vorstellt ist maßlos verzogen und einfach nur schrecklich, sie will alles und bekommt alles.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover