Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Weck Einkochbuch 080119 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 2,99 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,51
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: kleinemaeuse
In den Einkaufswagen
EUR 11,97
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: shop-ar
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Gilde Ingolstadt Fleischerei- und Gastro-Service eG, Preise inkl. Mwst
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Weck Einkochbuch 080119

von Weck
4.5 von 5 Sternen 101 Kundenrezensionen
| 4 beantwortete Fragen

Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
98 neu ab EUR 9,46 4 gebraucht ab EUR 7,74
  • EAN:9783921034057

Hinweise und Aktionen

  • Ob Hobbykoch oder Küchenchef: Lassen Sie sich von unserer Kochwelt inspirieren: Hier klicken


Produktinformationen

Technische Details
MarkeWeck
Modellnummer3947220
Farbedurchgehend farbig illustriert
Artikelgewicht358 g
Produktabmessungen18,7 x 1,5 x 19,8 cm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASIN3921034051
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.5 von 5 Sternen 101 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.459 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung358 g
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2006
  
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Dieses Buch zeigt nicht nur das Einkochen von Marmeladen und Fruchtkompotten, sondern auch von Fleischgerichten, Gemüse, Säften, Pilzen, Suppen und Fertiggerichten.
Es ist gut geeignet für Neueinsteiger in der Weck-Szene. Die Rezepte sind klar strukturiert, mit zusätzlichen Hinweisen auf die teilweise besondere Behandlung der einzukochenden Zutaten.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich wollte Obst und Gemüse einkochen und wissen, wie man das macht. Dabei habe ich mir einige Bücher angesehen, aber dieses hier von WECK ist wirklich unschlagbar das Beste. Es wird verständlich und idiotensicher beschrieben, wie man sicher einkocht. Die Rezepte sind deshalb gut, weil sie ohne albernen Schnickschnack auskommen, keine blöden gewürze, keine unpassende Vanille. Kurz, ein grundsolider Einkoch-Ratgeber. Dafür die fünf Sterne.

Aaaber: WECK hat noch nicht begriffen, dass wir HEUTE leben. Der Leser wird mit "verehrte Hausfrau" angesprochen (ich bin ein Mann) und der Text ist dermaßen bieder, konservativ und betulich, dass er bei uns Seite für Seite für Heiterkeit sorgt. Super ist die Empfehlung Trinkwasser einzukochen, weil die Atomkatastrophe von Chernobyl uns bedroht. Witzig sind auch Kapitel, die mit "Viele Hausfrauen unterliegen den Irrtum, das..." beginnen. WECK, schreib mal das ganze Buch neu!

Also, viel Spaß beim Lesen und Einkochen.
3 Kommentare 103 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Kaum zu glauben, aber wahr! Es gibt sie noch, die bekannten Einkochgläser von WECK - mit dem Erdbeer-Logo! Man sollte annehmen, daß Tiefkühltruhe und Convenience Food dem "Einwecken" von Speisen inzwischen jegliche Daseinberechtigung geraubt hätten. In großem Umfang stimmt dies auch. Und dennoch wird diese bewährte Methode zur Haltbarmachung von Lebensmitteln gerade wiederentdeckt.

Einst revolutionierte die Hitzesterilisation die Ernährung ganzer Gesellschaften von Grund auf. Erstmals konnte man Lebensmittel fast unbegrenzt aufbewahren, ohne sie mit den damals gängigen Methoden des Trocknens, Einsalzens, in Essig Einlegens, Kandierens und ähnlichen geschmackverändernden Verfahren zu behandeln. Dies eröffnete ganz neue Möglichkeiten, da das Gargut nun quasi "unverfälscht" haltbar zu machen war. Den privaten Haushalten war eine neue Möglichkeit an die Hand gegeben, die Ernte aus dem eigenen Garten das ganze Jahr über genießen zu können - so ein Kirschdessert im Winter war eine kleine Sensation!

Das Buch beschreibt in seiner unnachahmlich betulichen Art, wie die "sparsame Hausfrau" vorzugehen hat und offenbart durch seine Wortwahl, daß der Buchtext seit Erfindung des Weck-Glases kaum wohl kaum modifiziert wurde. Die Arbeitsschritte des Einkochens werden minutiös erläutert und häufige Fehlerquellen beschrieben. Zahlreiche Rezepte mit den dazugehörigen Einkochzeiten und -temperaturen ergänzen das Werk.

Interessant ist am Ende der kleine Ausflug in die Geschichte. Die Entwicklungsschritte von der ersten Hitzesterilisation bis zum marktreifen Einkochglas wird auf unterhaltsame Weise erzählt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 123 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem ich schon einige Jahre einkoche und einwecke, war ich auf der Suche nach neuen Ideen, was man so noch alles haltbar machen kann. Dieses Buch zeigt nicht nur das Einkochen von Marmeladen und Fruchtkompotten, sondern auch von Fleischgerichten, Gemüse, Säften, Pilzen, Suppen und Fertiggerichten.
Als besonderes High-Light habe ich die Rubrik "Kuchen aus dem Einkochglas und Pudding einkochen" empfunden.

Das Buch ist gut geeignet für Neueinsteiger in der Weck-Szene. Die Rezepte sind klar strukturiert, mit zusätzlichen Hinweisen auf die teilweise besondere Behandlung des einzukochenden Guts. Es gibt am Beginn jedes Kapitels eine Do- / Don't to do Liste, um Fehler zu vermeiden.

Meine Mama war auch begeistert, ich würde es jedem mit gutem Gewissen empfehlen.
Kommentar 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
...zum stöbern oder Ideen sammeln oder gar zur Inspiration, hier sind keine ausgefallenen oder gar exquisite Ideen drin sondern die einfachen Sachen für die Vorratskammer bzw. viele Grundrezepte.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der das einwecken für sich entdeckt hat, ein Fehlkauf macht man hiermit sicherlich nicht.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe die anderen Rezensionen gelesen wusste erstmal nicht so recht ob ich es mir kaufen soll.
Nachdem ich aber die einkochzeiten und die Temperaturen für beispielsweise Kartoffeln im Internet gesucht hatte und dann feststellen musste das die Foren es aus diesem Buch beziehen hab ich es mir gekauft. Ich habe auch noch ein weiteres Buch zum haltbarmachen von Lebensmitteln aber dieses befasst sich meistens mit fertigen Rezepten. Wenn ich aber nur eine Sache, zum Beispiel Möhren einkochen will
stößt das Buch an seine Grenzen. Anders das Weckbuch hier. Da sind die Anweisungen zum Einkochen der einzelnen aus dem Garten drin. Genau was ich gesucht habe.

Ein bischen Grundlagen sind auch noch drin. Wer sich nicht an der schamlosen Eigenwerbung von Weck stört, zugreifen! Aber es ist halt von Weck für Weckzeug gemacht. Geht mit Sicherheit auch mit anderen Töpfen,Gläsern und Thermometern :-P
Die etwas angestaubten Bilder... stören mich nicht. Einkochen hat sich ja seit erfindung auch nicht wirklich verändert. Und ich denke mal das meine Oma es auch nach den Anweisungen gemacht hat. Und die Gläser wären, bzw der Inhalt, selbst heute noch genießbar (wenn sie niemand gegessen hätte :-D ).
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden