Facebook Twitter Pinterest
EUR 359,99 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald. Verkauft von media-snip

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 369,98
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: Solera Telecom AG
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Weber 1381204 Master-Touch GBS ø 57 cm Holzkohlegrill Black

4.1 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen
| 7 beantwortete Fragen

Preis: EUR 359,99 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 vorrätig – bestellen Sie bald.
Verkauf und Versand durch media-snip. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 359,99
  • Kessel und Deckel: porzellanemailliert und großvolumig
  • integriertes Deckelthermometer
  • Bruch- und wetterfeste Räder
  • Deckelgriff mit Hitzeschutz
  • Deckelhalter Tuck away

15% auf Gartenartikel
Bis 30.04. Extra-Rabatt sichern mit Code 15GARTEN2017


Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Artikelgewicht: 18 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 19 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
  • Modellnummer: 1381204
  • ASIN: B00AHAFR74
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 3. Dezember 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.839 in Garten (Siehe Top 100 in Garten)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Der Master-Touch GBS ist nicht einfach nur ein Grill. Mit einem umfangreichen Modulsystem ausgestattet wird der bewährte Kugelgrill zum Allround - Talent der Weber Grillwelt.Grillfläche Ø 57 cm.Klapp-Grillrost mit Grillrosteinsatz, verchromt – für Einsätze des Gourmet BBQ Systems.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Wer meine anderen Rezensionen kennt, weiß, dass ich leidenschaftlicher Griller bin und neben einem 57er Weber Kugelgrill auch noch diverse andere Grills dieser Marke, anderer Marken und einen Barbecue-Smoker mein Eigen nenne. Ich habe also Vergleichsmöglichkeiten.

Ich hatte auch schon einige der sooft in den Vergleich geführten ALDI-, Baumarkt- und sonstigen Billigkugelgrills in Besitz und in Verwendung. Eins gleich vorweg: nein, es ist kein Ersatz für einen Weber Kugelgrill, weder vom Material noch von der Funktionalität her. Zumindest dann nicht, wenn man mehr machen möchte als den Deckel zum Schutz gegen Regen zu verwenden.

Montage:

Grundsätzlich liegt allen Webergrills eine ausführlich bebilderte, gut geschriebene Aufbauanleitung bei. Trotz allem ist hier eine Stunde Arbeit einzuplanen. Auspacken, Teile sortieren, montieren, nachjustieren.
Für alle, die schon mal nach Anleitung etwas zusammengebaut haben, keine wirkliche Herausforderung.
Es gab bei meinem Grill keine scharfen Kanten, keine Grate oder sonstigen Mängel, die den Zusammenbau erschwert hätten. Die Endkontrolle scheint bei Weber, im Gegensatz zur Firma Landmann, zu funktionieren.
Man sollte sich gleich am Aschetopf die Stellung der Lüfterflügel markieren in Stellung zu, halb offen, ganz auf. Ein Edding tut hier gute Dienste. Warum man das machen sollte? Kommt noch...

Optik und Haptik:

Ist der Grill einmal zusammengebaut, steht ein schon beeindruckendes Stück Grillausstattung vor einem. Die oft bemängelten Beine des Grills sind nach wie vor ein bisschen die Achillesferse. Der Grill steht sicher und gut, aber hat ein bisschen Spiel, sprich, das Fahrgestell lässt sich etwas verwinden.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 201 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Marken-Hype hin oder her. Welche Fakten sprechen für und wieder Weber? Es gibt viele gute Grills von verschiedenen Herstellern. Die letzten Jahre hat mir z.B. ein seinerzeit recht preiswert erworbener Landmann-Kugelgrill gute Dienste geleistet. Zusammen mit anderen Artikeln hatte ich der Bequemlichkeit halber vor ein paar Wochen beim Online-Shop eines bekannten Discounters auch einen rechteckigen Zweitrostgrill in mittlerer Preislage mitbestellt. Im Prinzip kein schlechter Grill, halbwegs stabil, aber mit Einschränkungen: die mitgelieferten Schrauben sind bereits nach einer Woche alle am rosten. Die Grillwanne bog sich beim Grillen sehr abenteuerlich. Die Seitenwände mit den Halterasten für den Rost sind alle leicht verbogen. Ob ich irgendwann später nochmal Ersatzteile für den Grill bekomme, weiß Gott allein. Steaks und Würstchen kriegt man zwar irgendwie auf jedem Grill zurecht gebrutzelt, so wie man auch mit jeder Art von Auto von Flensburg nach Oberammergau fahren kann. Aber es gibt eben doch Unterschiede in der Qualität, der Handhabung, der Ausstattung, des Aussehens, beim verfügbaren Zubehör usw. Kurzum, ich war unzufrieden, und habe mich dann doch nochmal im Baumarkt in der Premium-Kategorie umgeschaut. Letztendlich kamen dann Weber und Rösle als Hersteller in die engere Wahl.
Rösle ist von der Verarbeitungsqualität her der unangefochtene Spitzenreiter (z.B. sehr gute Verschraubungen, alle Griffe verkleidet, besseres "Fahrwerk"). Doch in der Handhabbarkeit und praktischen Anwendung schneidet Weber besser ab, außerdem bekommt man überall Zubehör und Ersatzteile, bei Rösle leider (noch) nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Lieferung Standard gewählt, am Donnerstag spät abends bestellt, am Samstag Mittag war er schon da - SUPER!
Sofort zusammengebaut und am Abend schon damit gegrillt - und nicht mit dem "alten" konventionellen Grill.
Einfach zu handhaben und zu reinigen - Aschereste einfach mit einem Handbesen nach unten wegkehren in den richtig großen Aschetopf, der erst nach 2 oder 3 mal Grillen entleert werden muss.
Da der Grill auf Rädern steht, kann man ihn nach dem Abkühlen einfach dorthin fahren, wo er wettergeschützt ist.
Mit dem Thermometer hat man ein gutes Gefühl dafür, ob die Temperatur richtig ist und wann Holzkohle/Briketts nachgefüllt werden müssen.
Griff und Lüftungsschieber oben aus Plastik --> wird nicht heiß, man muss keine Handschuhe dazu anziehen.
Der Deckelhalter ist super, man braucht sich keine Ablage für den Deckel suchen, wenn man ihn hoch hebt bzw. man hat beide Hände frei zum Auflegen, Wenden oder Kohle nachfüllen.
Es sind auch 2 Kohle Halter mit dabei, d.h. man clipst die auf dem Kohlerost ein und stellt eine Auffangschale in die Mitte, perfekt für indirekte Grillen.
Und das indirekte Grillen mit geschlossenem Deckel ist die wahre Stärke eines Kugelgrills.
Einfach einheizen, Grillrost mit der Bürste säubern, 2-3 Enten drauf oder ein komplettes Roastbeef oder ein komplettes Halsgrat etc.
Deckel drauf, rechtzeitig Kohle nachgeben und nach 2 bis 2,5 Stunden ist das Fleisch perfekt und vor Allem sehr saftig! Da braucht man nichts zu wenden, auch die Geflügelhaut ist richtig knusprig.
Nach dem Grillen oben den Deckelschieber zu machen und der Grill wird kalt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen